Mytaxiindia

Wir haben in Bagdogra und Kalkutta einen Fahrer über Mytaxiindia gebucht. Der Fahrer in Bagdogra ist zur vereinbarten Zeit nicht am Flughafen gewesen, nach mehreren Anrufen bei Mytaxiindia ist dann ein Kofferträger gekommen, der uns zum Auto brachte. Dieser wollte dann auch gleich Geld von uns, obwohl der Fahrer ihn zum Abholen geschickt hat. Der Fahrer selbst konnte überhaupt nicht Englisch, was die 5 Tage dann etwas schwierig gestaltet hat. In Darjeeling ist dann aber plötzlich ein Typ aufgetaucht, der dann drei Tage mit uns mitgefahren ist - stand aber nicht im Programm , das wir von Mytaxiindia bekommen haben. Der zweite "Guide" konnte zwar etwas Englisch und war bemüht. Der Fahrer war zwar sehr jung, ist aber sehr gut gefahren.

Der Fahrer in Kalkutta ist zwar am Flughafen aufgetaucht, konnte aber auch kein Wort Englisch. Beim Victoria Memorial war der Fahrer dann plötzlich weg, als wir vom Sightseeing zurückkamen. Nach langem Warten und einem Telefonat mit Mytaxiindia ist er dann doch noch aufgetaucht. Als er uns dann zum Flughafen brachte, ist er mit 120 Sachen teilweise in der 40er Zone gerast - auch für indische Verhältnisse wirklich zum Fürchten - es wurde wie wild gehubt und letztendlich wollte er dann um 900 rs mehr als vereinbart - obwohl das schriftlich mit der Zentrale ausgemacht gewesen ist - seine Begründung waren die angefallenen Parkgebühren - obwohl die im Preis inkludiert waren - so die Vereinbarung.

Unser Fazit daher: Fahrer konnten kein Englisch, fuhren teilweise wirklich in unverantwortlichem Tempo und wollen einem noch dazu über den Tisch ziehen ..