Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Sicherheit in Rio de Janeiro

Köln, Deutschland
Beiträge: 1
Sicherheit in Rio de Janeiro

Wie sicher ist derzeit das Taxifahren in Rio? Wir sind mit einem 6jährigen kind unterwegs. Hotel für 4Nächte wollen wir in Ipanema od. Leblon suchen.

Vielen Dank.

16 Antworten zu diesem Thema
Rio de Janeiro, RJ
Beiträge: 6.200
Bewertungen: 1.003
11. AW: Sicherheit in Rio de Janeiro

Olaf,

Ich bin der Meinung du hast eine sehr gute Ahnung über Rio in deine zwei Woche Reise.

Danke für deine Ausdruck.

Korschenbroich ...
Beiträge: 2
Bewertungen: 7
12. AW: Sicherheit in Rio de Janeiro

Ich reise seit 12 Jahren jeweils für 4-5 Wochen nach Rio,wohne in Copacabana (miete ein privates Apt.)und bin 1x in der Zeit am Strand Abends überfallen worden.Kann sagen: selbst Schuld gewesen,da ,wie hier beschrieben,man spez.an der Copa Nachts nicht an der Wasserlinie spazieren gehen soll.Ansonsten pflichte ich den anderen positiven!! Kommentaren bei.Normales Verhalten,Abends bzw. Nachts immer ein Taxi nehmen (auch für kurze Strecken für die in D keiner fährt),falls man bedrängt werden sollte keine Gegenwehr....Hilfreich sind immer ein paar Bras.-Sätze,aber in Foren wird leider viel zu viel nur über diese Thema geschrieben als über die so tolle Stadt mit seinen Menschen.

Hua Hin, Thailand
Beiträge: 544
Bewertungen: 4
13. AW: Sicherheit in Rio de Janeiro

Harley.

Du hast ja Recht. Rio ist eine fantastische, tolle Stadt. Aber hier geht es bei der Frage um einen unbedarften Touristen, der das erste Mal nach Rio kommt.

Wie einer, der im Dunklen tappt. Und dem kann man Rio nicht als harmlos

darstellen. Sagte ja schon...immer ein paar 1-Dollar-Noten oben links in der Hemden-Tasche, damit war ich jeden potentiellen Messer-Stecher los.

Ach...Korschenbroich. Gibts eigentlich die Firma ALUX noch?

Korschenbroich ...
Beiträge: 2
Bewertungen: 7
14. AW: Sicherheit in Rio de Janeiro

....ja klar.Gibts noch.Da fällt mir noch ein Tip ein.

kaufe in der Mayerschen den kleinen Spachführer mit dem Titel: ,,Kauderwelsch Band 21 Brasilianisch Wort für Wort".

der hat mir Anfangs gut geholfen .Da gibt's den Satz:,,...Va a merda..."...anzuwenden wenn man sicher ist damit jemanden los zu werden.

Viel Spass

Bamberg, Deutschland
Beiträge: 1
15. AW: Sicherheit in Rio de Janeiro

Hallo,

wir möchten gerne im März 2014 nach Rio reisen. Ich finde leider aber nur ältere Berichte bezüglich der Sicherheit in Rio. Gibt es jemanden, der erst vor kurzem dort war und etwas zur aktuellen Sicherheitslage sagen kann. Denn die meisten Beiträge sind ja schon älter als ein Jahr. Und eventuell könnte einer etwas zum Thema Hotel sagen, also wo man am besten ein Hotel nehmen sollte, ist hier die Copacabana überhaupt noch zu empfehlen?

Denn ganz ehrlich wenn man in Foren nachliest denkt man ja an jeder Ecke warten irgendwelche Kriminellen, die einen eine Pistole an den Kopf halten.

Wenn man sich Videos im Netz anschaut, dann schaut es tagsüber eigentlich so aus, als könnte man schon einen schönen Strandspaziergang, oder Copacabanaspaziergang machen (natürlich wenn man die ganzen Regeln beachtet, wie kein Schmuck, keine Markenklamotten, etc.).

Und nun noch eine letzte Frage. Wenn man nun die zwei wichtigen Sehenswürdigkeiten beispielsweise mit einer geführten Reisegruppe von z.B. Tui, DerTour, oder ähnliche bucht, ist das dann wenigstens sicher?

Auch wenn man einen Flughafentransport von Deutschland aus organisiert (also wieder mit einer dieser Reiseveranstalter).

Ihr seht ich bin hin- und hergerissen bezüglich unseres Aufenthaltes. Eventuell könnte mir ja jemand aktuelle Informationen geben.

Vielen Dank.

Premia de Mar ...
Beiträge: 11
Bewertungen: 102
16. AW: Sicherheit in Rio de Janeiro

wir (weit gereist und über 50!) sind auf dem Sprung nach Rio, zum erstenmal. übrigens.

Bzgl Sicherheit halten wir es wie immer und überall, nicht provozieren was Kleidung und Schmuck betrifft, sich klar an die Empfehlungen halten, nichts gegen das Bauchgefühl machen - aber auch den gesunden Menschenverstand walten lassen und die Freude behalten!

Ich habe manchmal die Befürchtung, dass die Ängstlichen ihre Angst auf 100 Schritte gegen den Wind aussenden und so die selbsterfüllende Prophezeiung schlussendlich leider eintritt. So praktisch herbeigeredet...

Auch gibts immer wieder und in praktisch allen Foren kleinere Wichtigtuer, die gerne bei Allem übertreiben.

Viel Spass wünschen 2, die sich sehr auf Rio freuen.

Antwort auf: Sicherheit in Rio de Janeiro
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Rio de Janeiro