Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Kobe-Beef

Weilheim
Beiträge: 198
Bewertungen: 342
Kobe-Beef

Das Kobe-Beef, von Rindern um Kobe, ist das teuerste Rindfleisch der Welt, durch aufwendige

Pflege und Fütterung, das Fleisch hat eine feine Fettmarmorierung und ist besonders saftig-zart.

In Osaka in einem Einkaufsmarkt für 170 € das kg gesehen.

8 Antworten zu diesem Thema
Winterthur, Schweiz
Beiträge: 20
Bewertungen: 33
1. AW: Kobe-Beef

Wo in Osaka haben Sie das gesehen? Falls es dort wirklich so günstig zu haben ist, muss ich am Wochenende gleich dorthin.

Wuppertal ...
Beiträge: 105
Bewertungen: 13
2. AW: Kobe-Beef

Meine persönliche Erfahrung in Tokyo:

Wir wählten ein Steak-Restaurant in der City aus, nahe dem damaligen Pacific Hotel am Shinagawa Bahnhof. Auf der Karte wurden auch Steaks vom Kobe Rind angeboten. Wir orderten entsprechendes.

Das Ergebnis. Es wurde ein etwa 150 gr. Steak serviert. Leicht marmoriert von Fett durchzogen, medium rare gegart. Das Geschmackserlebnis bewegte sich im normalen Rahmen, eine Geschmacksexplosion wie sie uns von TV-Köchen gerne versprochen wird, erlebten wir mit Abstand nicht.

Die Preisstellung: Umgerechnet etwa 135,- Euro für das Steak, inklusive einem kleinen Salat und 2 oder 3 Bier. Wer die Preisstellung in Japan kennt, weiß dass das günstig war, denn alleine ein Bier schlägt schon mit umgerechnet 10,- Euro zu Buche. Wobei das der Preiseinstieg für ein Bier ist. In Sky-Bars und anderen gastronomischen Lokalitäten der Nachtszene, kann ein Bier schnell ein vielfaches davon kosten.

Ob es wirklich echtes Kobe-Rind war, beurteilen kann ich es nicht. Das Restaurant hat allerdings in Tokyo einen guten Ruf - so die Aussage unserer japanischen Geschäftsfreunde.

Mein Fazit: Wer glaubt das er das Fleisch von gekraulten und gestreichelten Rinder konsumieren muss, bitteschön. Ich brauche es nicht.

@ericmue

Ein kg Rindfleisch vom Kobe-Rind für 170,- Euro ? Kaum möglich. Im Mittel kostet ein Kilo Kobe-Rind etwa 500,- Euro.

Winterthur, Schweiz
Beiträge: 20
Bewertungen: 33
3. AW: Kobe-Beef

Hallo Hans S

Vielen Dank für ihr Erfahrungsbericht.

Ich war am Wochenende beim Metzger meines Vertrauens in Kobe und habe ihn mal etwas zu diesem Fleisch ausgefragt.

Offensichtlich wird die Qualität in verschiedene Kategorien eingeteilt. Das beste Stück ist das Filet der Kategorie A5 und kostet hier in Kobe knapp 80'000 Yen das Kilo. Es gibt günstigere Stücke die je nachdem auch weniger Marmoriert sind. Diese ganze Einteilerei habe ich aber im Detail nicht so ganz verstanden :-/ aber ganz offensichtlich gibt es grosse Qualitätsunterschiede die sich schlussendlich im preis bemerkbar machen. Ob nun in Restaurants immer die beste Qualität verwendet wird wage ich zu bezweifeln. Das kann sich ja lange nicht jeder leisten.

Zudem sollte man noch beachten, dass das Kobe Fleisch zu den sog. "Shimofuri" gehört. Ich muss ehrlich sagen, dass ich ein Fan dieser Fleischart bin, aber den Unterschied zwischen einem Kobe Beef oder einem (ebenfalls sehr hochpreisigen) Yonezawa Beef nicht schmecken kann.

Die Aussage ericmues dass das Kobe Beef das teuerste Fleisch sei, stimmt ohnehin nicht, denn auch das Omi beef oder das ebenfalls sehr bekannte Matsusaka beef bewegen sich in der selben Preiskategorie.

Wuppertal ...
Beiträge: 105
Bewertungen: 13
4. AW: Kobe-Beef

@Satoriosaka

Hallo und ein Dankschön für das Feedback.

Berlin, Deutschland
Beiträge: 12
5. AW: Kobe-Beef

Danke schön für deine Info. Ist es richtig, dass man Kobe-Beef in irgendeinem Einkaufsmarkt kaufen kann? Oder findet man es nur in bestimmten Orten?

Winterthur, Schweiz
Beiträge: 20
Bewertungen: 33
6. AW: Kobe-Beef

Hi Alex_Rafael

Das Kobe Beef bekommt man nur in bestimmten Geschäften. Ich habe es zum Beispiel bei IKARI oder bei DAIMARU (Beide in Sannomiya - Kobe) gesehen, nie aber in einem gewönhlichen Supermarkt.

Falls Du in Japan wohnst, kannst Du es auch im Internet bestellen:

http://www.mouriya.co.jp/netshop/index.html

Berlin, Deutschland
Beiträge: 7
7. AW: Kobe-Beef

Danke für die Info. Auf meiner Reise nach Japan werde ich sicherlich Kobe-Beef versuchen :D

Winterthur, Schweiz
Beiträge: 20
Bewertungen: 33
8. AW: Kobe-Beef

Am besten geht Ihr in ein "Yakiniku" Restaurant. Ein bekanntes (aber nicht ganz günstiges) findet Ihr an der Ikuta Road in Sannomiya (Kobe)

Antwort auf: Kobe-Beef
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Kyoto
Aktuelle Konversationen