Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Keine Angst vor Moskau als Individualtourist

Rosengarten ...
Beiträge: 10
Bewertungen: 9
Keine Angst vor Moskau als Individualtourist

Wir kommen gerade von einer 7tägigen Reise aus Moskau zurück und haben problemlos Flug, Visum, Hotel und Besichtigungen alleine organisiert. Es gab in dieser Jahreszeit weder Wartezeiten am Kreml noch am Lenin-Mausoleum. Dank rudimentärer Kenntnisse der kyrillischen Schrift, die wir uns vorher selbst beigebracht hatten, war die Orientierung leicht und das Metro-Fahren eine Freude (diese Bahnhöfe, unglaublich!). Die Moskowiter sind überaus freundlich und hilfsbereit, und immer war jemand zur Stelle, der Englisch sprach, insbesondere junge Frauen. Moskau ist eine sehr westlich anmutende Großstadt mit Viel-Völker-Gemisch wie jede andere auch. Selbstbedienungsrestaurants (Mc Donald's!) mit günstigen Preisen gibt es überall. Und die Teetrinker finden paradiesische Verhältnisse vor.

2 Antworten zu diesem Thema
Albany, New York
Reiseziel Experte
für Oberbayern, New York
Beiträge: 2.574
Bewertungen: 86
1. AW: Keine Angst vor Moskau als Individualtourist

Klingt toll. Danke fuer Dein feedback.

Ich hatte bisher immer nur gehört, dass Russland nur die Reise genehmigt wenn man eine gebuchte Tour/ Tourfuehrer nachweisen kann. Sehr interessant.

Kannst Du das mit den Teetrinkern etwas näher erklären bitte?

Danke, Undine

Rosengarten ...
Beiträge: 10
Bewertungen: 9
2. AW: Keine Angst vor Moskau als Individualtourist

Hallo, Undine,

danke für deine Rückmeldung.

Um ein Visum für Russland zu erhalten, muss man etliche Papiere einreichen, u.a. eine "Einladung" von einer russischen Institution. Diese wurde uns nach Flugbuchung von der Fluglinie genannt, und wir haben dort eine Einladung per internet beantragt und erhalten, natürlich gegen Gebühr.

Tee hat in Russland eine lange Tradition. Wenn man in einem Restaurant Tee bestellt, hat man stets die Auswahl zwischen verschiedenen Sorten und bekommt nie einen Teebeutel, sondern losen Tee in einer Kanne, meist mit Filter, ca. einen halben Liter. Es gibt Teeclubs und Teestuben (siehe Reiseknowhow Moskau). Wir waren in einem der Tamerlan-Restaurants (www.tamerlanrest.ru) und haben uns dort inmitten von kuscheligen Sofas, dicken Kissen und Wohlgerüchen sehr wohl gefühlt. Die Teekarte enthielt zum Teil sehr hochwertige und auch sehr exotische Tees.

Tschüß!

Christina

Antwort auf: Keine Angst vor Moskau als Individualtourist
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Moskau