Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Touren in Malindi

Unterfranken
Beiträge: 3
Bewertungen: 3
Touren in Malindi

Hallo wollte mal fragen was eine safari kostet und bei wem ich Sie buchen soll am Strand oder Hotel

9 Antworten zu diesem Thema
London
Beiträge: 1.923
Bewertungen: 2
1. AW: Touren in Malindi

Hallo Beetle18,

willkommen im Forum!

Schau dir mal die Aktivitätenbewertungsseite an - da findest du Bewertungen von verschiedenen Safaris und auch manche Kontaktadressen um Kosten herauszufinden.

tripadvisor.de/Attractions-g298253-Activitie…

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team)

Augsburg ...
Reiseziel Experte
für Kenia
Beiträge: 1.672
Bewertungen: 5
2. AW: Touren in Malindi

Jambo,

wichtig ist, dass ihr für die Dauer der Safari versichert seid. Ein guter Safarianbieter - nicht nur die, die die Touren für die Hotels selber durchführen, sondern auch die normalen einheimischen Anbieter - hat alle entsprechenden Versicherungen.

Die Preise werden hauptsächlich von folgenden Faktoren beeinflusst:

- Anzahl der an der Safari teilnehmenden Personen

- Unterkunft - von einfach bis hin zum absoluten Luxus gibt es fast alles - für entsprechende Preise natürlich - Vollpension ist die Verpflegung, die in der Regel auf Safari angeboten wird

- Anzahl der Game Drives - sind die 'Park Fees enthalten oder begrenzt - sofern man eine Unterkunft außerhalb der Parks hat, sollte man bei einigen die single-entry Regelung (heitß, dass man bei jedem Eintritt in den Park selber neu bezahlen muss) beachten, diese gelten aktuell für den Lake Nakuru und den Amboseli, bezüglich der Tsavos wird noch heiß diskutiert

- Jeep oder Safaribus

Dies sind nur einige der wichtigsten Faktoren.

Bezüglich der Frage ob am Strand buchen - es gibt Beach Boys, die für Safariveranstalter tätig sind - im Endeffekt sollte man am Strand selber keine Safari buchen bzw. bezahlen. Man lässt sich immer in das Büro des Anbieters bringen und erkundigt sich dort.

Im Hotel buchen ist in der Regel teurer und man bekommt oft das Gleiche wie wenn man bei einem kenyanischen Anbieter selber bucht - bei gleicher, wenn nicht sogar besserer (persönlicheren) Leistung.

Am besten ihr nehmt per e-mail mal Kontakt zu ein paar Anbietern auf und fragt nach Angeboten - dann könnt ihr euch schon mal ein Bild machen und vergleichen bzw. euch entsprechend informieren.

Wir haben seit Jahren einen ken. Anbieter und sind mit diesem mehr als zufrieden.

Viele Grüsse

Chrissy

Unterfranken
Beiträge: 3
Bewertungen: 3
3. AW: Touren in Malindi

Hallo Ich danke Dir für deinen Rat Mfg. Alex

Unterfranken
Beiträge: 3
Bewertungen: 3
4. AW: Touren in Malindi

Hallo Chrissy

Danke dir für deine ausführliche antwort habe jetzt eine bessere vorstellung

auf was ich alles achten muss.

  Mfg. Alex

Augsburg ...
Reiseziel Experte
für Kenia
Beiträge: 1.672
Bewertungen: 5
5. AW: Touren in Malindi

Hallo Alex,

gern geschehen. Wenn du Fragen hast oder weiter Infos benötigst, dann einfach melden.

Viele Grüsse

Chrissy

Mombasa
Beiträge: 1.104
Bewertungen: 43
6. AW: Touren in Malindi

Ab Malindi kan man mit Bus am einfachsten den Tsavo Ost erreichen... Dann von dort Amboseli und dann Tsavo West, Wenn man zurück fährt entweder duch den Tsavo Ost (aber wieder teure Eintritt) oder über Mombasa(Kilifi) aber eine lange strecke zu fahren.

Oder mit den Flieger in die Masai Mara oder nach Nairobi und dann ins Hochland wie lange habt ihr zeit und was wollt ihr an Geld ausgeben.

Wenn es Hochsaison ist dann besser vorher buchen.

www.katokenya.org hier findet ihr die mitglieder vom Safari veranstalter verband in Kenia. könnt ja mal anfragen hinsenden.

Augsburg ...
Reiseziel Experte
für Kenia
Beiträge: 1.672
Bewertungen: 5
7. AW: Touren in Malindi

Jambo,

es muss nicht unbedingt ein Mitglied der "kato" sein - das ist ein privater und kein öffentlich organisierter Verbund. Hier findest du meist die größeren Veranstalter. Viele kleinere haben sich in der "kalto" zusammengeschlossen

Wichtig ist, dass ihr für die Dauer der Safari versichert seid und die Agentur über alle erforderlichen Lizenzen und Papiere verfügt.

Ein seriöser Veranstalter verfügt über diese Dinge.

Klärt von vornherein ab und lasst euch schriftlich geben, was im Preis enthalten ist und was nicht.

Für eure Planungen vielleicht noch von Interesse - im Amboseli und dem Lake Nakuru gilt die single-entry Regelung, dies bedeutet, wenn man eine Unterkunft außerhalb des eigentlichen Parks hat, muss man jedes Mal, wenn man hinein will, die Parkgebühr extra bezahlen. Auf die beiden Tsavos (Ost und West) trifft das aktuell noch nicht zu, wird aber heiß diskutiert.

Viele Grüsse

Chrissy

Mombasa
Beiträge: 1.104
Bewertungen: 43
8. AW: Touren in Malindi

ich möchte hier keine grundsatz diskussion über verbände geben, aber KATO hat fast 500 in Kenia registrite Mitglieder (ausländische firmen können keine mitglieder werden) und davon sind 28 Firmen grosse, wenn du auf der Webseite schaust siehst du das es verschiedenen Katorogien der Mitgliedschaft gibt und das die meisten in der niedrigsten ist, was heisst die meisten Firmen sind kleine von Kenianern geführten Firmen.

Es stimmt nicht das KATO nur für die grossen Firmen da ist...

Ich habe schon lange nichts mehr von einen Kalto Mitglied, vorstand von KALTO gehört/gesehn und deren Webseite ist auch schon länger nicht mehr online (es sei den sie haben diese gewechselt, das wäre mir neu).

Augsburg ...
Reiseziel Experte
für Kenia
Beiträge: 1.672
Bewertungen: 5
9. AW: Touren in Malindi

Jambo,

ich wollte damit auch keine neue Diskussion eröffnen, nur mitteilen, dass es auch seriöse Veranstalter gibt, die nicht in der Kato Mitglied sind.

Die Mitgliedschaft bei Kato alleine sagt nicht alles über einen Anbieter aus.

Und es gibt sehr viele Ausländer, die hinter "kenyanischen" Agenturen stehen, beteiligt sind oder anderweitig mit ihnen in Verbindung stehen.

Ich selber bin kein Veranstalter sondern nur Kunde und sehe das einfach von meiner Warte aus.

Und über die Anzahl der inzwischen existierenden ken. Anbieter und deren Relation zu 500 ist auch keine Diskussion wert.

Aufgrund der großen Konkurrenz sind viele Mitglied bei Kato geworden, da eben oft empfohlen wird, dass man darauf achten soll, dass der Veranstalter Mitglied bei Kato ist.

Vor allem für "Neulinge" ist dies einfach ein großer Anhaltspunkt.

Viele Grüsse

Chrissy

Zuletzt geändert: 04 Juni 2011, 12:19
Antwort auf: Touren in Malindi
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Malindi
Aktuelle Konversationen