Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Buch Südamerika - Zwischen Armut und Wirtschaftsboom

Hamburg
Beiträge: 6
Buch Südamerika - Zwischen Armut und Wirtschaftsboom

Hallo an alle Südamerika-Reisenden

Ich kann Euch das neu erschienene Buch "Südamerika - Zwischen Armut und Wirtschaftsboom" nur wärmsten empfehlen. Ich habe das in einem Zug durchgelesen, weil es spannend und unterhaltsam geschrieben ist. Es ist eine super Zusammenfassung über Südamerika. Kein Reiseführer, sondern eher ein geschichtliches und gesellschaftliches, aber aktuelles Buch mit vielen kleinen Kapiteln. Es hat zu jedem Land was. Genau das Richtige für jemand, der bald losreist oder einfach ein wenig mehr über diesen Kontinenten wissen will. Also, wirklich super.

3 Antworten zu diesem Thema
London
Beiträge: 1.923
Bewertungen: 2
1. AW: Buch Südamerika - Zwischen Armut und Wirtschaftsboom

Hallo Renee,

vielen Dank für die Empfehlung. Bist du schon viel in Argentinien gereist? Wenn ja, hättest du vielleicht Lust deine Erfahrungen hier im Forum zu teilen. Das geht ganz einfach über unser Bewertungsformular:

http://www.tripadvisor.de/UserReview

Wir würden uns freuen.

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team)

Hamburg
Beiträge: 6
2. AW: Buch Südamerika - Zwischen Armut und Wirtschaftsboom

Hola

Ja, bin schon drei Mal durch Argentinien gereist. Gerne gebe ich Tipps für Interessierte. Es ist ein vielfältiges und spannendes Land. Auf keinen Fall darf man die Metropole Buenos Aires auslassen. Ich empfehle aber nicht nur drei Tage dafür einzulegen, das ist zu kurz, man kann ihr Zauber in so wenig Tagen gar nicht einfangen. Ich empfehle mindestens zehn Tag, besser natürlich mehr. Man muss sich ja erst ein wenig zurecht finden und anklimatisieren.

Was ich auf jeden Fall anschauen gehen würde, ist der Sonntagsmarkt im Stadtviertel San Telmo, dann weiter durchs In-Viertel Palermo flanieren, an einem Abend an einen der Tango-Ausgeh-Orte gehen, aber nicht zu jenen, die für Touristen gemacht sind, also die Shows, sondern ein Tango-Ort, wo die Leute tanzen gehen, etwa "La Viruta" oder "La Catedral".

Für Museums-LIebhaber hat es ganz viele Museen.

Für Leute, die Kleider einkaufen wollen: Viertel Palermo.

London
Beiträge: 1.923
Bewertungen: 2
3. AW: Buch Südamerika - Zwischen Armut und Wirtschaftsboom

Hallo Reneein,

danke für das schnelle Feedback. Wir freuen uns immer von Forumsmitgliedern zu hören, die bereit sind ihre Reiseerfahrungen mit anderen auszutauschen.

Hast du selber auch Tangotanzen gelernt? Ich weiß von meiner Nichte, als sie in Argentienen war, daß sie dort viel Spaß beim Lernen hatte.

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team)

Antwort auf: Buch Südamerika - Zwischen Armut und Wirtschaftsboom
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.