Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Palawan Backpacking

München, Deutschland
Beiträge: 3
Bewertungen: 1
Palawan Backpacking

Hallo,

ich fliege im November 11 Tage nach Palawan. DIe ersten 3 Nächte habe ich ein Hotel in Puerto Princesa um mich erstmal von der Reise zu erholen (Hong Kong, Cebu). Ich möchte dann weiter nach El Nido (ca. 3 Nächte) und dann weiter nach Port Barton (Auch 3 Nächte). Ich bleibe vom 3. November bis 13. November auf Palawan. Ist das alles in 11 Tagen zu schaffen oder hat jemand evtl. Tipps für mich ? Hotel ist nur die ersten 3 Nächte in PP gebucht. Mein Plan sieht in etwa so aus: 3. - 6. Nov PP - 6. Nov fahrt nach El Nido - 6. - 9. Nov El Nido. Dann vom 9. -12. Nov Port Barton und am 12. wieder nach PP. AM 13. Nov geht mein Flug nach Cebu. Über Antworten bzw. Tipps oder Vorschläge wäre ich sehr dankbar. LG, Milan

4 Antworten zu diesem Thema
München, Deutschland
Beiträge: 3
Bewertungen: 1
1. AW: Palawan Backpacking

Keiner ???

Hamburg, Deutschland
Beiträge: 2
Bewertungen: 6
2. AW: Palawan Backpacking

Hallo Ingeniou 7, da Du nur 11 Tage für Palawan zur Verfügung hast wird es ziemlich knapp werden für einen weiteren und lohnenswerten Ausflug nach Coron und Umgebung !

Für Palawan solltest Du reichlich Zeit mitbringen um diese Insel auch genießen zu können !

Die Calamian Group um CORO - CULION - BUSUANGA bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die schon ein paar Tage in Anspruch nehmen können.

Von EL NIDO aus hat man bei gutem Wetter tägliche Bootsverbindungen mit verschiedenen Bootstypen nach CORON ISLAND, oder CULION ( CULION ist auch die Lepra - Insel der Philippinen gewesen ), und hat auch bis heute noch den Namen die Insel der lebenden Toten. In der Umgebung von CULION haben sich auch etliche Perlenfarmen angesiedelt, die man auch auf Anfragen besuchen kann. Was aber so beeindruckend in der CALAMIAN GROUP ist, sind die vielen kleineren und größeren Inseln die wie bei einer Perlenkette aneinandergereiht sind !

Und was ich noch zum Thema Palawan sagen möchte, nicht nur der Norden von Palawan ist sehenswert, nein auch der Süden von Palawan ist sehr beeindruckend vor allem ganz unten im Süden Balabac Island.

Für eine große Palawan - Reise sollte man mindestens 4 - 6 Wochen einkalkulieren um einigermaßen das Sehenswerteste von Palawan gesehen zu haben !

Eine Philippinen Reise mit Stress sollte man sich nicht unbedingt antun, denn in den Philippinen gibt es ein Sprichwort so wie auch bei uns unverhofft kommt oft !!!

Grüße von HOTTE vom LOCO LOCO BEACH in der Calamian Group.

München, Deutschland
Beiträge: 3
Bewertungen: 1
3. AW: Palawan Backpacking

Hallo Hotte,

vielen Dank für deine Antwort. Leider habe ich nur knapp über 3 Wochen Urlaub da ich Berufstätig bin. Ich weiß dass das nicht viel Zeit ist. Meine Planung schaut mittlerweile bisschen anders aus. Port Barton werde ich auslassen und mich mehr auf EL Nido konzentrieren. Coron werde ich wahrscheinlich auch eher auslassen obwohl ich es sehr gerne sehen würde. Das ich nicht alles sehen kann ist mir bewusst. Ich würde auch lieber mehr Zeit dort verbringen, leider ist das aber nicht möglich. Da ich einen günstigen Flug von München nach Cebu und zurück hab, werde ich mir die letzte Woche noch Siquijor anschauen. Die Insel interessiert mich sehr. Evtl. verbringe ich aber auch meinen gesamten Uraub auf Palawan wenn ich mich dort wohlfühle und möglicherweise auch einen Abstecher nach Coron. Mal schauen wie sich alles ergibt.

Grüße Milan

Vienna, Austria
Beiträge: 1
Bewertungen: 4
4. AW: Palawan Backpacking

Auch ich sag Danke,

 ich werde im Feb.bzw März auf die Phillis fliegen und hatte ebenfalls vor für ein paar tage

 Palawan zu besuchen!

Ich hoffe 6-7 tage reichen !

Antwort auf: Palawan Backpacking
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Palawan
Aktuelle Konversationen