Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Zürich, Schweiz
Beiträge: 5
Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Hallo zusammen

Ich plane im Oktober eine 20 tätige Reise nach Japan die folgendermassen aussieht:

Tokio (inkl. Ausflüge nach Nikko und Fuji/Hakone), dann Hiroshima (inkl. Miyajima), weiter nach Osaka (von dort aus mit Ausflüge nach Kobe, Himeji,Okayama und Koyasan), von Osaka dann wieder weiter nach Norden und zwar nach Kanazawa, dann Takayama, Nagoya und schliesslich wieder zurück nach Tokio.

So wie ich es ausgerechnet habe sind das ca. 35 Stunden Zugfahrt. Schon eine lange Zeit. Deshalb überlege ich mir auch evtl. die erste Klasse des JR-Passe zu kaufen.

Ich habe gehört und gelesen, dass nicht alle Züge erste Klasse Waggons haben und es sich schon nur aus diesem Grund nicht lohnen würde, den JR-Pass Green Pass zu kaufen.

Wie sieht dass nun konkret auf meine Route (oben) aus? War vielleicht schon jemand in Japan und kann mir da weiterhelfen?

Vielen Dank im voraus!

Luc

7 Antworten zu diesem Thema
Köln, Deutschland
Beiträge: 105
Bewertungen: 4
1. AW: Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Ich kann über meine Erfahrung bei diversen Fahrten mit dem Shinkhansen berichten. Dort ist es für Europäer, Amerikaner etc. ab 1,70 mtr./65 Kg dringend zu empfehlen, in der 1. Klasse zu reisen.

Warum ?

Während in Europa nicht nur in ICE und TGV Zügen, sondern auch in jedem Regionalzug die Bestuhlung in der 2. Klasse "2 + 2" ist - also jeweils 2 Sitze rechts und links vom Mittelgang - sind japanische Eisenbahnen "3 + 2" bestuhlt. Also an einer Seite des Mittelganges 3 Sitze, an der anderen Seite 2 Sitze. Das ist für einen Fahrgast bereits ab etwa 65 Kilo aufwärts sehr eng.

Die 1. Klasse ist dagegen in Japan "2 + 2" bestuhlt, also so wie in Deutschland die 2. Klasse.

Da die Japaner im Mittel deutlich weniger Kg auf die Waage bringen, wie die Menschen aus Europa oder Amerika, ist diese Bestuhlung für Japaner völlig i.O., Für uns jedoch extrem eng, vor allem bei der seitlichen Bewegungsfreiheit.

Und Achtung, in japanische Hochgeschwindigkeitszügen (Shinkhansen), kann man keine Koffer mit nehmen, nur Handgepäck ! Koffer müssen gesondert transportiert werden.

Grund: Japaner verreisen innerhalb des Landes immer nur für wenige Tage. Im Hotelzimmer findet man alles was man braucht. Vom Rasierer zu Hausschuhen, vom Nachthemd bis Kosmetika. Daher reist der Japaner im Regelfall nur mit kleinem Handgepäck.

Zürich, Schweiz
Beiträge: 5
2. AW: Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Danke Hans für deine Antwort.

Aus objektiver Betrachtungsweise ist dein Beitrag sehr interessant. 4 Sitze anstatt 5 sind natürlich ein Argument.

Das Problem ist nur, dass wir nicht wissen, ob durchgehend auf alle japanische Strecken 1. Klasse Waggons verkehren und wir befürchten, für die 1. Klasse zu bezahlen aber nicht immer damit fahren können.

Wenn jemand dazu noch etwas weiss wäre es super!

Zürich, Schweiz
Beiträge: 5
3. AW: Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Hallo zusammen ich bin's nochmal.

Wenn jemand dazu noch konkret Stellung nehmen würde wäre ich sehr froh!

Gruss Namona

Winterthur, Schweiz
Beiträge: 29
Bewertungen: 43
4. AW: Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Hallo Namoa

Wenn Sie nicht stark Übergewichtig sind, sollten Sie in der zweiten Klasse gut Platz finden. Ich (192cm) hatte nie Probleme und nahm nicht selten meinen Reisekoffer mit (wie übrigens viele andere Reisenden auch) . Da die Gepäckablage relativ groß ist, kann man sehr gut einen gewöhnlich großen Reisekoffer dort ablegen, sonst ist hinter der ersten Sitzreihe auch noch genügend Platz.. Gerade zur Golden Week und zu Neujahr reisen viele Japaner mit grossem Gepäck da sie nach hause zu ihren Familien fahren, darum ist die Ablage auch entsprechend gross. Beim Railstar kann es etwas Eng werden da der enger gestuhlt ist, beim Hikari oder Nozomi hingegen ist genügend Platz und beim Kodama sitzt es sich äußerst Bequem.

Wenn Sie nur mit dem Schnellzug unterwegs sind, ist der Green Car sicher ein Erlebnis.. Es gibt in ALLEN Shinkansen eine erste Klasse, in den Regionalzügen meistens jedoch keine. Der wirkliche Vorteil der Green Klasse finde ich ist der, dass man fast immer auch noch sehr kurzfristig einen Sitzplatz reservieren kann. Gerade die Strecke Tokyo-Osaka ist oft gut gebucht und ich musste im Hikari auch schon öfter mal Stehen. Nicht sehr angenehm, dauert diese Reise doch 3,5 Stunden.

Zürich, Schweiz
Beiträge: 5
5. AW: Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Hallo Satoriosaka

Wow super Beitrag vielen Dank! Ich denke mit dieser Antwort weiss ich jetzt ziemlich genau, dass ich die Green Card nehmen werde, da ich doch insgesamt 30 Stunden mit dem Shinkansen unterwegs bin, da lohnt sich das einfach.

Schöne Grüsse aus der Schweiz

Namona

Winterthur, Schweiz
Beiträge: 29
Bewertungen: 43
6. AW: Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Hallo Namona

Gern geschehen.

Ich habe gerade gesehen dass Sie auch nach Himeji und Kanazawa fahren. Im Moment noch wird die Burg in Himeji renoviert. Erkundigen Sie sich doch mal ob die Renovierungsarbeiten bis zu Ihrer Reise abgeschlossen sind. Ich habe mal gelesen, dass diese Arbeiten noch bis Frühjahr 2015 gehen. Ich war diesen Februar das letzte mal in Himeji und da war die ganze Burg verhüllt gewesen.

Von Osaka nach Kanazawa fährt der Thunderbird und kein Shinkansen. Soweit ich mich erinnern kann, hat dieser Superexpress Zug jedoch eine 1.Klasse. Achten Sie aber darauf dass zwischendurch ein Extrazug fährt der sich Business Thunderbird nennt. Dieser ist kürzer als der reguläre Zug und meist sehr gut besetzt und ich weiss nicht, ob der eine erste Klasse hat (Meistens haben sogenannte Business Züge keine Green Class).

Zudem würde ich von Okayama nach Hiroshima die Lokalbahn nehmen. Auf dieser Strecke gibt es ein paar sehenswerte Ortschaften. Im Lonley Planet sind einige besonders sehenswerte aufgeführt.

Zürich, Schweiz
Beiträge: 5
7. AW: Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?

Hallo Satoriosaka

Nochmals Danke für die Antwort!

Nach meiner Recherche wird die Burg Himeji im Herbst immer noch saniert, aber nur noch im Innenbereich, der Vorhang der Fassade sollte bis dann nicht mehr vorhanden sein. Ist zwar immer noch nicht optimal, aber so kann ich die Burg wenigstens von Aussen richtig bewundern.

Was die Ortschaften zwischen Okayama und Hiroshima angeht, bin ich noch am recherchieren. Auch für diesen Tipp schon mal ein Danke. :-) Werde mich evtl. noch mit einer privaten Nachricht bei Dir melden, wenn mein Lonley Planet endlich kommt. :-)

Liebe Grüsse

Namona

Antwort auf: Zweite oder erste (Green) Klasse mit meiner Route?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.