Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Teilreisewarnung

London
Beiträge: 1.923
Bewertungen: 2
Teilreisewarnung

Das Auswärtige Amt warnt aufgrund der aktuellen Lage vor Aufenthalten im Krisengebiet im Nordosten der Insel Honshu (Teilreisewarnung). Von nicht erforderlichen Reisen nach Japan wird abgeraten.

Für Deutsche, die unmittelbar von den Ereignissen in Japan betroffen sind, ist die Botschaft in Tokyo unter der Telefonnummer +81 3 5791 7700 und der E-Mail-Adresse info@tokyo.diplo.de erreichbar, ferner der Krisenstab im Auswärtigen Amt in Berlin rund um die Uhr unter +49 30 5000 3000.

auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/…

Das Deutsche Rote Kreuz ruft zu Spenden auf, um den Hilfseinsatz des Japanischen Roten Kreuzes zu unterstützen:

drk.de/news/meldung/5544-japan-erdbeben-und-…

15 Antworten zu diesem Thema
London
Beiträge: 1.923
Bewertungen: 2
1. AW: Teilreisewarnung

Weitere Informationen findet ihr hier:

tripadvisor.de/TravelAdvisory-k88-The_disast…

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.288
Bewertungen: 89
2. AW: Teilreisewarnung

Es ist sehr schlimm, was in Japan passiert (ist). Und ich kann jeden verstehen, der erst einmal abwartet ,wie sich die Situation, besonders um das Kraftwerk und die atomare Gefahr entwickelt. Das sind unkalkulierbare Risiken.

In den englischen Foren hat es heiße Diskussionen gegeben was richtig und falsch ist, und leider wurden einige Leute, die auch meine Haltung vertreten haben, ganz böse angegriffen (ich auch:-)).

Ich finde nicht, dass es feige und unfair ist, wenn man zu Vorsicht mahnt, jeder muss selbst entscheiden, ob er dieses Risiko einer Reise auf sich nehmen möchte (oder muss), aber niemand Außenstehendes sollte ihn dazu ermutigen und die Gefahr als Panikmache herunterspielen.

Jetzt wünschen wir alle, dass sich die Lage in Japan baldmöglichst auf Dauer (!) entspannt!

Tschüss

patara01

Klosterneuburg ...
Reiseziel Experte
für Österreich, China
Beiträge: 384
Bewertungen: 680
3. AW: Teilreisewarnung

man kann hier im internet recht gut in japanisch und englisch NHK (staatliches tv) schauen

http://live.nicovideo.jp/watch/lv43478575

weitere japanische tv-sender im internet:

http://live.nicovideo.jp/watch/lv43212662

http://www.ustream.tv/channel/nhk-gtv

http://jibtv.com/program/?page=0

rotes kreuz

http://www.jrc.or.jp

facebook

http://www.facebook.com/JapanLiveticker

tepco-webcam

www.tepco.co.jp/nu/f1-np/camera/index-j.html

Zürich, Schweiz
Beiträge: 40
Bewertungen: 59
4. AW: Teilreisewarnung

Weiss jemand konkreter, wie die Lage aktuell aussieht?

War jemand von Euch in den letzten Wochen in Japan und kann deshalb beurteilen wie "gefährlich" eine Reise in den Westen (bis ca. Tokio) wäre?

Hongkong, China
Beiträge: 3.940
Bewertungen: 109
5. AW: Teilreisewarnung

Ich schliesse mich der Meinung des Auswaertigen Amtes (DE) an. man sollte sich vom Kraftwerk fern halten und sich weiterhin informieren. Ansonsten ist es seit laengerem ruhig und die Strahlenwerte sind normal.

Zürich, Schweiz
Beiträge: 40
Bewertungen: 59
6. AW: Teilreisewarnung

Schön, wenn das das Auswärtige Amt so sieht - macht jeder halbwegs normale Mensch ja sowieso, oder?

Gibt es aber wie ursprünglich gefragt auch KONKRETERE Aussagen, als die politisch harmlosen und eigentlich nichts sagenden?

Wohnst Du in der Nähe von Fukushima oder einer der erweiterten Evakuierungszonen, dass Du so was wie "seit längerem ruhig" oder "Strahlenwerte normal" melden kannst? Was sind Deine Quellen?

Traust Du etwa dem Brief von Bürgermeister Katsunobu Sakurai mit Inhalten wie "Unser Ziel ist es, die Stadt sicherer zu machen, aber wir wissen nicht, ob sie sicher ist oder nicht."?

Nicht böse sein, aber uns interessieren Aussagen von Reisenden, die kürzlich selber in Japan waren oder sogar aktuell dort sind.

Was hat der Taifun Roke in dieser und anderen Regionen Japans tatsächlich an Schäden angerichtet?

Hongkong, China
Beiträge: 3.940
Bewertungen: 109
7. AW: Teilreisewarnung

Sorry, offenbar hatte ich den Link nicht eingebunden. Aber es ist der gleiche wie oben. Wenn man dem folgt, findet man auch den Link zur Botschaft in Tokyo mit Messdaten und den Aussagen, nach welchen Vorgaben diese gemacht sind. Diesen traue ich.

Desweiteren finde ich den Ton pffrn gesagt unangebracht.

Aber vielleicht hattest Du ja wg des fehlenden Links nicht alle Infos gesehen. "Politisch harmlos" kann ich mit Bezug auf die Reisewarnungen seit dem Unglueck in keiner Weise nachvollziehen.

Nein, ich reise nicht in die Evakuierungszone. Ich traue den Aussagen, dass es nicht sinnvoll ist. Selbst da wuerde man von der Strahlung nichts sehen. Ich verstehe nicht, was hier erwartet wird. Ich selbst halte mich idR in den derzeit als sicher geltenden Gebieten auf und zumeist in Tokyo.

Ich kenne aber vom Unglueck betroffene Leute und stehe nicht nur seit dem Unglueck in staendigem Kontakt, telefonisch und persoenlich. Somit bin ich nicht so weit weg.

Das Unwetter neulich hat uerigens die Leute aktuell mehr verunsichert oder direkt betroffen, weil es akut zu spueren war und u.a. der Verkehr mal wieder zusammen gebrochen ist. Dennoch fuehlt man sich nicht wohl und ist nicht immer zufrieden mit den von der Regierung ergriffenen Massnahmen. Das ist denke ich nachvollziehbar und kaum jemand von uns moechte gerade gerne dort wohnen.

Sachlich beurteilt erscheinen die Ratschlaege des Auswaertigen Amtes nachvollziehbar. Vielleicht liest Du einfach nochmal alles, inkl. der Messergebnisse. weitere Katastrophe ist derzeit nicht zu erwarten - war sie vorher auch nicht.

Das ist alles schlimm genug als das man hier solche Diskussionen fuehren muesste.

Was soll man nun vor Ort anders beurteilen?

Zürich, Schweiz
Beiträge: 40
Bewertungen: 59
8. AW: Teilreisewarnung

Wir wissen zwar nicht, was Du am "Ton pffrn unangebracht" findest, aber es geht hier auch nicht um Animositäten.

Wenn Du Dich den Nicht-Aussagen des Auswärtigen Amtes anschliessen willst, ist das Deine freie Überzeugung. Hast Du mal geguckt, wieviele Reisewarnungen es sonst noch gibt? Man findet praktisch zu jedem Land irgendwelche Hinweise, rein schon aus Haftungsgründen.

Uns helfen solche Aussagen aber nicht, weil es - zum wiederholten Mal - nichts mehr als gesunden Menschenverstand beschreibt: "...warnt weiterhin ausdrücklich vor Aufenthalten in der Region um das Kernkraftwerk Fukushima I..."

Helfen würden aber Aussagen wie:

"In Nagano haben wir vor einer Woche keinerlei Beunruhigung, spezielle Vorbereitungen oder Einschränkungen bemerkt"

oder

"Die Hochgeschwindigkeitsverbindung von X nach Y ist stark beschädigt, eine Reparatur wird mehrere Wochen dauern. In der Zwischenzeit kann man Z benutzen".

Auch Dein obiger, viertletzter Abschnitt beinhaltet substantielle Äusserungen, wenn auch die entsprechenden konkreten Regionen/Ortsangaben fehlen: "dort wohnen"

Es geht hier unserer Meinung nach auch nicht darum, ob wir etwas genug schlimm finden oder nicht.

Vielmehr wären die konkreten betroffenen japanischen Regionen, die darin auszulassenden Sehenswürdigkeiten, die dennoch problemlos erreichbaren in der Nähe liegenden POI's etc von Interesse. Nur das war eigentlich unsere ursprüngliche Frage.

Hongkong, China
Beiträge: 3.940
Bewertungen: 109
9. AW: Teilreisewarnung

pffrn = offen, man moege mir verzeihen. Aber gerne verweise ich nochmals auf den Satz, nachdem ich Deinen weiteren Beitrag gelesen habe.

Ich weiss nicht wen Du mit "wir" und "uns" meinst, aber ich teile Deine Meinung nicht sowie kann ich das Problem offenbar nicht richtig nachvollziehen.

Es tut mir leid, dass ich Dir nicht helfen kann. Vielleicht wirst Du in einem anderen Forum fuendig, oder aber andere Leute kommen mit Deiner Art besser zurecht und koennen Dir helfen.

London
Beiträge: 1.923
Bewertungen: 2
10. AW: Teilreisewarnung

Hallo Triadpari

darf ich in diesem Zusammenhang auf das englischsprachige Forum verweisen? Ich weiß natürlich nicht, ob und wie gut du Englisch versteht. Es ist leider so, daß im englischsprachigen Forum sehr viel mehr gepostet wird als hier und daß, wenn du dich nicht auf den Rat des ausländischen Amtes verlassen willst,du hier vielleicht eine Antwort findest.

tripadvisor.co.uk/ShowForum-g294232-i525-Jap…

Und falls du dich für eine Reise nach Japan entscheiden solltest, dann würden wir uns natürlich sehr freuen, wenn du deine Erfahrungen und konkreten Tipps hier im Forum mit teilen würdest.

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team)

Antwort auf: Teilreisewarnung
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Japan