Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Bayern
Beiträge: 7
Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Hallo,

ich habe o. g. Rundreise gebucht: sie beginnt in Istanbul und endet in Antalya. Ich war noch nie in der Türkei und wenn ich mir schon einmal einen Urlaub erlauben kann, dann schaue ich mir das Land "etwas näher" an; sprich: 7 Tage an irgendeinem Hotelpool zu liegen ist nichts für mich!

Hat irgend jemand schon Erfahrungen mit einer Türkei-Rundreise gemacht? Auch ich bin für viele Tipps und Anregungen sehr dankbar!

Ist es z. B. "Pflicht" in einer Moschee als Frau ein Tuch zu tragen - der Mann sollte vielleicht sein Cap absetzen? Hat jemand schon einmal eine Bootsfahrt auf dem Bosporus unternommen?

Sieht Pamukkale, das "Weiße Wunder" , überhaupt noch weiß aus?

Fragen über Fragen!

Ich bin sehr neugierig auf dieses Land

und freue mich auf einen Dialog mit Ihnen!

16 Antworten zu diesem Thema
Bayern
Beiträge: 212
Bewertungen: 20
1. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Hallo,

Rundreiseerfahrung hab ich leider nicht, aber sonst ein paar.

Für einen Besuch in der Moschee sollte man natürlich nicht zu knapp gekleidet sein, ein Kopftuch bekommt Frau auch geliehen und Schuhe muss man ausziehen.

In Istanbul ist man da bestimmt einiges gewöhnt, aber ihr wollt ja vielleicht auch woanders in eine Moschee rein.

Eine Bootsfahrt auf dem Bosporus kann man mit öffentlichen Schiffen von Sirkeci / Bogaz Hatti, Pier 3 aus für wenige Lira machen.

Pamukkale dürfte inzwischen wieder weiss sein, nachdem da einiges getan wurde.

Ansonsten kann ich auch einen guten Reiseführer empfehlen, zB von Michal Müller ;)

lg - socola

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.286
Bewertungen: 89
2. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Hallo devileye,

eine ganze Rundreise hab ich zwar noch nicht gemacht, aber wir waren schon in vielen Orten und Gegenden mit dem Auto.

Es lohnt sich auf jeden Fall,wie lang dauert die Reise?

Die Strecke ist ja ziemlich weit, bei nur 1 Woche werdet Ihr nirgends lange schauen können.

Istanbul ist einfach überwältigend!

Eine Bosporusfahrt hab ich im Mai gemacht, man sieht die vielen Villen und Paläste längs des Ufers und fährt bis Anadolu Kavagi. Dort hat man ca.2 1/2 Std Aufenthalt, kann Fisch essen oder zur Burg laufen (empfehlenswert wegen des Ausblicks).

Dann fährt man zurück, oder man steigt unterwegs aus und fährt mit dem Bus über die Vororte zurück.

Ich würde die Fahrt mit der öffentlichen Fähre vorziehen, preiswerter und lustiger.

In Pamukkale war ich 1997 das letzte Mal.

Damals waren die Terrassen bis auf eine kleine Rinne gesperrt, weil man fürchtete (man sah es auch schon) , dass die Steine ihre weiße Farbe verlieren.

Wie es heute ist weiß ich nicht.

In der Blauen Moschee in Istanbul und vielleicht in einigen anderen sehr touristischen Moscheen ist das Tragen eines Kopftuchs freiwillig, wird aber gern gesehen.

Schuhe muss man ausziehen, Arme und Beine sollten nach Möglichkeit nicht nackt sein.

Touristen haben ein bisschen mehr Narrenfreiheit aber ich hab meist ein Tuch in der Tasche, dass ich zur Not umbinden kann.

Wenn wir in kleineren Orten eine Moschee besucht haben lagen immer Tücher und manchmal auch Pluderhosen oder Röcke bereit.

Was Männer machen (müssen) weiß ich nicht so genau, Schuhe natürlich auch ausziehen (Teppichboden).

Schreib doch mal, wie dei Reise verläuft, da kann ich vielleicht noch etwas zu einigen Orten sagen. Ist das eine "Berge & Meer" Reise?

Ich bin ganz neidisch, die Türkei ist im Laufe der Jahre unser Lieblingsland geworden.

Tschüss

Patara01

Ich hab Sie jetzt gewohnheitsmäßig geduzt, wenn Sie das stört kann ich es nächstens gern ändern :-)).

Bayern
Beiträge: 7
3. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Hallo,

vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!

Wir haben diese Reise wirklich ganz spontan gebucht!

Aus einer bereits mitgemachten Rundreise wissen wir, dass man leider an vielen Orten nur ganz wenig Zeit hat... . Wir sind hat leider keine Individualisten, was Reisen anbetrifft, und daher immer sehr dankbar über eine "geführte" Rundreise!

So wird die Reise aussehen; wer noch Tipps und Anregungen dazu hat - ich freue mich wirklich über jeden Beitrag und werde auf jeden Fall nach dem "Trip" in diesem Forum berichten! Dann kann ich vielleicht anderen auch weiterhelfen!

In Antalya werden wir die Sehenswürdigkeiten der Stadtbesuchen, wie z. B. Blaue Moschee, die Hagia Sophia, Topkapi-Palast. Am Nachmittag kann man dann diese Bootsfahrt auf dem Bosporus machen (mit der Fähre "irgendwie besser"?).

Besuch der Süleymaniye Moschee und des riesigen Basars. Weiterfahrt zu den Dardanellen und und Übersetzungen nach Canakkale.

Heute steht die läöngste Tagesstrecke der Rundreise auf dem Programm: Troja, Pergamon, über Ismir nach Kusadesi...

Nächster Tag: Ephesus - Aphrodisias Pamukkale...

Pamukkale - Hierapolis - Antalya...

Stadt Perge - Kursunlu-Wasserfälle ...

Jede Rundreise ist anstrengend - aber wir wollen ja auch etwas sehen......

  

Bayern
Beiträge: 7
4. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Übrigens: das mit dem "Duzen" ist für mich in diesem Forum überhaupt kein Problem!

Deutschland
Beiträge: 12
5. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Hallo!

Wir waren vor langer Zeit einmal in Istanbul. Uns hat es damals sehr gut gefallen und wir haben praktisch genau die genannten Sehenswürdigkeiten gesehen. Ebenfalls eine Bosporus-Rundfahrt gemacht (alles sehr sehr schön, Fotoapparat auf keinen Fall vergessen!) und sind zur Abrundung noch auf den Gewürzbasar gegangen. Der ist gut überschaubar. Zum Großen Basar haben wir es nicht mehr geschafft, haben allerdings auch gehört, er sei nicht so authentisch. Kann das jemand von den Istanbulspezialisten bestätigen?

Die anderen Stationen auf Deiner Reise kenne ich persönlich nicht. Ich bin aber an einer ähnlichen Tour sehr interessiert. Wie lange geht die Tour? Ist man ständig von einem Reiseleiter begleitet?

Bin gespannt auf Antwort.

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.286
Bewertungen: 89
6. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Hallo,

macht ruhig die angebotene Bosporusfahrt, die Fahrt mit dem öffentlichen Boot fängt um 10 Uhr 30 an und um 12 Uhr 30, das ist zu früh wegen der Stadtrundfahrt und dauert auch zu lange (ca. 6 Std.)Eure Fahrt wird kürzer und nicht so weit sein, aber Hauptsache Ihr bekommt einen Überblick.

Der Große Basar ist halt riesig und auch touristisch, es gibt authentische gute Sachen und den üblichen Touristenkram.

Aber allein das Gebäude mit den Deckenmalereien ist faszinierend.

Aber mitten in dem Basar ist der "Alte Basar"mit zahlreichen richtig guten Juwelieren.

Mir persönlich gefällt der Ägyptische (Gewürz) Basar besser, klein und übersichtlich.

Falls Ihr dahin kommt, geh zu Arifoglu 31 (Shop, leicht zu finden)und frag nach Orhan. Er mischt Dir einen eigenen Duft aus verschiedenen Ölen, nicht teuer. Sag ihm, Du kommst vom TripAdvisor, das kennt er (mich auch, aber nicht namentlich).

Pergamon (in Bergama) kenn ich auch, sehr sehenswert.

Ephesos ist natürlich ein absolutes Highlight.

Falls Ihr Zeit habt fragt ob Ihr auch nach Marimaniya (?)fahren könnt, das Grab von Maria. Und da sind noch die Gräber der Siebenschläfer.

In Pamukkale solltet Ihr unbedingt versuchen in einem der Thermalbecken zu schwimmen, viele Hotels haben eigene.

Falls Dir noch etwas einfällt, nur zu.

Tschüss

Patara01

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.286
Bewertungen: 89
7. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Übrigens war im Mai die Sülemaniye Moschee wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Man konnte nur die Gräber besichtigen. Und ich fürchte das dauert noch länger.

Fragt doch mal ob Ihr alternativ nicht die Rustem Pascha Moschee neben dem Gewürzbasar besichtigen könnt, in meinen Augen die schönste.

Oder die Chora Kirche (Kariye Church) etwas außerhalb aber mit wunderschönen Mosaiken und Fresken.

Alles für den Fall, dass die S.M. geschlossen ist oder nur der Eingangsbereich zu besichtigen ist.

Bayern
Beiträge: 7
8. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Hallo,

ich bin ja total überwältigt von den vielen tollen Anregungen und Tipps!

Vielen, vielen Dank dafür!

Ich werde mir alle "Neuigkeiten" und Tipps auf einer kleinen LIste zusammenfassen, damit ich dann einfach "für den Fall der Fälle" gerüstet bin!

Wie geht man denn am besten mit dem "Geldtausch" vor?

Das macht man doch wahrscheinlich im Hotel am "günstigsten"? Wie bezahlt man denn in einem Basar? Einigt man sich am Besten vorher ob in Euro oder in der türkischen Währung?

Bayern
Beiträge: 7
9. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Hallo zusammen,

ich vergaß selbst die gestellten Fragen zu beantworten:

Die Rundreise dauert eine Woche; wenn ich mir die Flugpläne anschaue kann man sagen: wir sind "gut 8 Tage" unterwegs. Ob wir immer die selbe Reiseleitung haben werden, weiß ich nicht!

Wenn Interesse besteht, werde ich auf jeden Fall von dieser Reise hier in diesem Forum berichten (auch wenn es wohl ein "nur" Istanbul"-Forum ist?!

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.286
Bewertungen: 89
10. AW: Rundreise "Perlen der Westtürkei"

Guten Abend,

Du kannst ja den Bericht auch im Türkei Forum senden, dann lesen ihn noch mehr Leute.

Das deutschsprachige Türkei Forum ist sowieso noch sehr "übersichtlich", da gibt es noch nicht so viele Beiträge.

Geld sollte man möglichst nicht im Hotel umtauschen, weil man da im allgemeinen einen schlechten Kurs bekommt.Auch im Flughafen ist der Kurs schlecht.

Am Besten sind Wechselstuben.

Der offizielle Kurs ist heute 1 Eur : 1,93 YTL

In welchem Hotel wohnt Ihr in Istanbul???

Da könnte man mal schauen ob es in der Nähe eine Wechselstube gibt, Ihr habt ja nicht viel Zeit herumzusuchen.

Im Basar kann man in Eur oder Lira bezahlen, in vielen Geschäften auch, aber wir haben immer in Lira bezahlt, vor allem wenn man nur Kleinigkeiten kaufen möchte, z.B. ein Getränk o.ä.

Man kann oft auch mit Kreditkarte zahlen, vor allem größere Beträge wie für einen Teppich oder Schmuck.

Lasst Euch nicht von den aufdringlichen Verkäufern verrückt machen, im Basar und in Sultanahmet rund um die Sehenswürdigkeiten.

Wenn Ihr wirklich etwas möchtet schaut Euch erst mal um(jeder wird versuchen Euch in seinen Shop zu locken: abwinken, lächeln und "vielleicht später" sagen).

Fragt nach dem Preis von den Sachen , die Euch interessieren. Dann kann man meistens handeln, allerdings auch nicht mehr überall.

Nennt einen Preis etwas über der Hälfte, oder soviel wie Ihr wirklich ausgeben möchtet und irgendwann kommt Ihr Euch dann entgegen. Nur wenn Ihr mit einem Preis einverstanden wart solltet Ihr nicht mehr vom Kauf zurücktreten, dass ist grob unhöflich und verletzt die Regeln des Feilschens.

Oft geben sie einem aber auch statt eines Preisnachlasses etwas dazu, oder 2 Teile, je nachdem was es ist.

Übrigens, solltest Du zu Orhan in den Gewürzladen gehen, da feilscht man lieber nicht, er ist sehr preiswert und gibt einem immer noch Tee oder so dazu.

Schau mal in mein Profil unter Fotos, ich glaub da sind ein paar Bilder.

Du kannst also entweder Bargeld umtauschen, in Euro bezahlen oder an einem der Automaten Geld in gewünschter Währung ziehen.

Einen schönen Abend

Patara01

Antwort auf: Rundreise "Perlen der Westtürkei"
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.