Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beiträge: 979
Bewertungen: 222
USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Alternatives Reisen, - nicht immer muss es Asien sein!

Da sehr wenig INFOS über Usbekistan im Umlauf sind, möchte ich dieses Reiseziel ein wenig in Erinnerung rufen.

USBEKISTAN, an der ehemaligen Seidenstraße gelegen ist ein äußerst interessantes Reiseland mit sensationellen Attraktionen und kann einfach ( und sicher ) bereist werden.

Flughinweis:

z. B. leicht erreichbar über Vienna - Istanbul ( 1,45 Std ) - Istanbul - Taschkent ( 4,15 Std ), auch von Deutschen Airports oft direkt erreichbar.

Die Reise sollte im FERGANA – Tal beginnen;

Traumlandschaften, über Pässe - alles auf der alten Seidenstraße-

 diese führte ab 3.000 b C. von XIAN-Tarimbecken-Turfan-Khotan- Kashar- Pamir - bis ins FerganaTal nach Usbekistan, sowie weiter über Palmyra, das Ziel war Rom. Für die Hin – u Rückreise wurden 6 – 8 Jahre benötigt.

 Im Fergana-Tal ist die "Zeit noch stehen" geblieben. Verpflegung ohne Probleme.

Die weitere Reiseroute der Touristen führt über Taschkent –

...mit dem Bus nach Samarkand (310 km) –

Hier ist der schönste offene Platz der Welt, der RIGESTAN, eingesäumt den 3 Medresen, Ulughbek – Tella-kari und Schir-dar. ( 2 – 3 Tage notwendig ),

weiter auf der „alten Seidenstraße“ nach BUCHARA - die Stadt ein "Märchen" aus 1000 + einer Nacht, unzählige Besichtigungen, darunter die originale Altstadt mit ihren Basaren, 2 Tage einplanen.

...durch die Wüste KISILKUM weiter nach CHIWA ( 450 km , etwas 7 Std mit dem Bus )- Die ganze Stadt gleicht einem Museum, 3 Tage notwendig ).

 Schon die Anreise auf der alten Karawanenstraße und danach die Stadt sind ein Erlebnis.

Rückflug von Chiwa/Urgensch ( 1 Std ) nach Taschkent.

 

Usbekistan war und ist nie überlaufen, dazu ist es zu wenig als Reiseland bekannt.

Reisen in Usbekistan ist wie in eine andere Welt zu kommen, man wird in Medresen (Häuser des Wissens- früher waren es Koranschulen ) aus dem 15., 16., Jht geführt, lernt die Mausoleum aus alter Zeit kennen und wird die Geschichte des "großen" TIMOR ( Eroberer bis Indien )-

sein Spruch aus 1380 - "zweifelst du an unserer Macht- schau auf die Bauten“ – vorgetragen bekommen".

Die Flüsse durch Usbekistan wurden bereits in der Antike erwähnt.

12 - 14 Tage für eine Besichtigungstour von Usbekistan sind ein Mindestmaß.

..wird sehr empfohlen – die Reise zu den prächtigsten Bauten des Islams…..

lg albre 13 TL

13 Antworten zu diesem Thema
London, Vereinigtes ...
Beiträge: 368
1. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Vielen Dank für diesen ausführlichen und interessanten Beitrag!

Gerne mehr davon ;)

lg

Annette

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.473
Bewertungen: 89
2. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Im Moment liest man öfter über dieses Land als Urlaubsziel.

Hoffentlich entwickelt es sich nicht irgendwann zu einer der zahlreichen überlaufenen Touristenhochburgen. Viele Leute sind immer auf der Suche nach neuen "Hypes", da käme so etwas gerade recht.

Von Dortmund gibt es schon Direktflüge dorthin.

Wenn ich überlege, wie einsam und ursprünglich Kappadokien noch vor 15 -20 Jahren war, und heute reiht sich Reisebus an Reisebus und auch die abgelegensten Aussichtsplätze sind mit Andenkenbuden bestückt...

Manchmal sind wir schon ziemlich egoistisch und möchten solche kleinen Paradiese nicht teilen:-))!

Zuletzt geändert: 16 Februar 2012, 12:56
London, Vereinigtes ...
Beiträge: 368
3. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Stimmt, Patara! Thailand vor 20 Jahren (leider habe ich das nicht erlebt sonder nur gelesen hehe) war ja auch sehr unberührt und ein unbekanntes Paradies und jetzt fliegt so gut wie jeder hin!

Ich hatte Usbekistan bisher nicht als Urlaubsziel gesehen aber werde mich schnellstens erkundigen um mehr zu erfahren! ;)

lg

Annette

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beiträge: 979
Bewertungen: 222
4. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

...Annette, Patara, Forum !

..es würde mich freuen, Eure Interesse geweckt zu haben.

Die Kulturstätten dort sind so prächtig, auch in Ihrer Vielzahl, ich war bereits einige Reisen dort und war/bin immer mehr beeindruckt...

...noch dazu der Brauch ( sonst fast nie erlebt ), sich am Abend zu einer privaten Familie ( nach Anmeldung ) ins Haus zu begeben, um dort das umfangreiche Abendessen ( da "biegen" sich die Tische ) einzunehmen...

und dann noch mit "Hausmusik" am Empfang....

Es gibt nicht soviele "Restaurants" im herrkömmlichen Sinn.

Oftmals finden solche Abendessen auch im Hof alter "Medresen" bei Musik und Tanz, an den warmen Abenden statt... und dann das Service in Originaltracht.....

Alles ist dort anders......ungewöhnlich romantisch.....

..

Ein altes chin Sprichwort sagt,; " es ist immer besser einmal zu sehen als

oftmals zu hören"....in diesem Sinne...

lg albre 13 TL

London, Vereinigtes ...
Beiträge: 368
5. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Interesse ist definitiv geweckt! :)

Wenn ich mal fragen darf, Albre, wie kommt es das du dich in der Gegend so gut auskennst? Reist du generell viel?

lg

Annette

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beiträge: 979
Bewertungen: 222
6. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Servus Annette,

..darf ich Dich höflich ersuchen, Dir die Antwort darauf aus der

"Vorstellung der Reisezielexperten" ( 1. Version) zu holen....

( würde sonst zu lang ).

lg albre13 TL

London, Vereinigtes ...
Beiträge: 368
7. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Haha hab ich gerade gefunden ;)

lg

Annette

Düsseldorf
Beiträge: 4
Bewertungen: 78
8. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Wir sind gerade zurück aus Usbekistan: es ist ein sicheres und faszinierendes Land mit freundlichen Menschen und tollen kulturellen Bauwerken. Individualreisen erfordern gute Vorplanung, z.B. Reservierung der Eisenbahnkarten. Ich hatte zufällig die Agentur "advantour" in Tashkent gefunden. Die Leute sind einfach klasse ! Ich habe unzählige e-mails mit (dummen) Fragen geschickt und bekam immer spätestens am nächsten Morgen die Antworten in Englisch. Unsere Bahntickets wurden in Vorleistung gekauft und von einem Fahrer am Flughafen übergeben. Die Leute sind absolut zuverlässig, freundlich und hilfsbereit! Haben auch eine sehr umfangreiche website.

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beiträge: 979
Bewertungen: 222
9. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

....und was habt ihr sonst erlebt, werden Bewertungen zur Reise, zu den Sehenswürdigkeiten und Unterkünften erfolgen, wie waren die Abenddinner bei den privaten Familien...?,

..wie habt ihr den Kamchik-Pass bewältigt, wie war es im Ferghana-Tal,

hat euch die althistorische Stätte "Toprak Kale" gefallen, ist die neue Straße, durch die Wüste "Kisilkum" nach Chiwa schon benützbar ???, oder

...sollte dieser Beitrag nur eine WERBE- Einschaltung sein....

Düsseldorf
Beiträge: 4
Bewertungen: 78
10. AW: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“

Wir haben kein "Abenddinner bei privaten Familien" gehabt-was immer man sich unter "privat " vorstellen kann (sowas kenne ich von den Reiseveranstaltern in China...).

Wir haben ein Flugticket nach Tashkent gekauft, haben uns die Stadt angesehen, sind mit der Bahn nach Samarkand gefahren und haben uns dort gemütlich umgesehen und in einem kleinen Hotel (privat) gewohnt. Dann hatten wir Bahntickets nach Bukhara und von dort zurück. Da wir nur neun Tage Zeit hatten also das Standardprogramm-keine backpacker-tour.

Dies sollte auch ein "Werbeposting" sein, da ich die erwaähnte Agentur für sehr hilfreich halte und manche ja für solche Hinweise aufgeschlossen ist. Ich habe jedoch keine Vorteile aus diesm posting.

Antwort auf: USBEKISTAN – „ Reisen auf der Seidenstraße“
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Usbekistan