Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Rundreise im Juli

Mistelbach ...
2 Beiträge
1 Bewertung
Rundreise im Juli

Hallo

Wir planen unsere erste Reise nach Sri Lanka im Juli und daher wären wir natürlich über jede Hilfe von euch dankbar. Wir kennen Sri Lanka nur aus den Prospekten und dem Internet und sind begeister von der Mischung aus Strand, Meer, Kulur und exotischen Tieren!

Wir würden gerne zuerst eine Rundreise von ca 10 Tagen (haben wir auf einer Homepage schon fix fertig zu einem recht günstigen Preis 920€ p.P. gesehen ) machen und uns dann noch für ca. 7 Tagen in einem schönen Hotel am Strand zu erholen.

Bei der Rundreise wären die Ziele Pinnawele, Peradenia (Tag 1); Anurahapura(Tag 2); Sigiria, Hbarana (Tag 3); Polonnaruwa (Tag 4); Dambulla, Kandy (Tag 5); Kandy, Harbon Plains (Tag 6); Nuwara + Zug nach Ella (Tag 7); Rawana, Tissmaharama (Tag 8); Yala Nationalpark (Tag 9); Hikkaduwa (Tag 10).

Ist die Regenzeit ein großes Problem für unsere Rundreise (ich habe keine Ahnung was ich mir darunter vorstellen soll)? Geht der Preis eh in Ordnung (mit Eintritt und Übernachtung und Bus). Wir sind wirklich für jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße

7 Antworten zu diesem Thema
Hannover ...
Beitragender der Stufe 
659 Beiträge
1 Bewertung
1. AW: Rundreise im Juli

Juli ist nicht wirklich die gute Reisezeit in Sri Lanka und in Hikkaduwa am Meer kann man nicht baden da der Monsun den Ozean aufwühlt.

Wenn es in Polonaruwa regnet wird man sich kaum die Ruinen anschauen, ebenso kann man den glitischigen Weg auf den Sigiriy Felsen nicht machen, Dambulla bei Regen besteigen ist auch nicht so toll.

Regenzeit heißt auf Sri Lanka, schwere Regenschauen am Morgen, dann Sonnne, Mittags ein kurzer hefttiger Regenschauen und abens regnet es sich ein. Alles natürlich bei 25°Grad und höchster Luftfeuchtigkeit.

Beste Reisetzeit ende Dezember bis Anfang April für eure Route.

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
5.560 Beiträge
393 Bewertungen
2. AW: Rundreise im Juli

Hallo Thirana,

kannst du auch etwas über den Preis sagen?

Ich bin ja schon länger nicht dort gewesen und ich finde 1840 Euros für 10 Tage und 2 Personen eine Menge Geld. Sind die Preise so sehr gestiegen oder habe ich falsche Zahlen im Kopf?

mum47

Hannover ...
Beitragender der Stufe 
659 Beiträge
1 Bewertung
3. AW: Rundreise im Juli

Jepp, ist eine Menge Geld.

Die Vergleiche sind aber schwer zu machen, das wissen die Veranstalter / Taxifahrer und Guides auch.

1) Man kann sich nur die Liste der Hotels/Gasthäuser geben lassen um deren Preise und Qualität zu prüfen. Sollte zwischen 2500 und 5000Rs pro einfachen (mal mit A/C) Zimmer liegen.

2) Eintrittspreise, wenn incl. muss man sich sie raussuchen und vergleichen

3) Mahlzeiten, wenn incl. muss man mal nachfragen wie hoch ein Frühstück / Mittag im Durchschnitt anzusetzen ist. Ich sage mal 500-750RS fürs Frühstück und 1000-1500Rs plus Getränke für Mittag/Abendessen pro Person

4) Taxi, sollte zwischen 6.000-8.000Rs pro Tag bei ca. 120km incl. Treibstoff liegen

5) Übernachtung + Mahlzeiten für Fahrer klären

Das zu vergleichen muss jeder für sich selber machen.

Mistelbach ...
2 Beiträge
1 Bewertung
4. AW: Rundreise im Juli

Danke erstmals für die rasche Antwort, wir waren ja noch nie in Sri Lanka und daher erschienen uns die Preise verglichen mit anderen Veranstaltern eigentlich ok (Preis bezieht sich auf Rundreise inkl. Hotels mit Halbpension, klimatisiertem Bus+ Treibsoff, Fahrer bzw. Guide und allen Eintrittspreisen). In anderen Foren haben wir gelesen, dass es in der Regenzeit nicht zawngsläufig jeden Tag so viel regnet und ein morgendlicher Schauer hätte uns jetzt nicht abgeschreckt. Noch dazu, da es für uns sehr schwer möglich ist zu einer anderen Zeit als im Sommer dorthinzufliegen. Daher waren wir guter Hoffnung dass man mit etwas Wetterglück nicht viele Abstriche in der Regenzeit machen muss. Das klingt leider aus deiner Antwort aber anders. Ich nehme auch an, dass das Reisen im Dezember sicher noch teurer wäre oder?

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
5.560 Beiträge
393 Bewertungen
5. AW: Rundreise im Juli

Ich meine, dass dein Unternehmer teuer ist.

Wenn ich die Höchstpreise von Thirana auf 10 Tage und 2 Personen umrechne, komme ich mit Halbpension auf 175'000 Rupies ohne Eintritte

Ich nehme weiter an, dass du für 1 Euro 170 Rupien bekommst, das macht ca. 312'000 Rs, also bleiben für Ausflüge ungefähr 137'000:

Pinnawele, Peradenia, Anuradhapura, Sigiria, Polonnaruwa,Dambulla, Horton Plains grob gerechnet je 6000 Rs für 2 = 42'000 Rs

Für Yala kommt noch ein Jeep zum Eintritt hinzu und was der Zug kostet weiss ich nicht.

Ich würde mir halt zum Vergleich von einem anderen Anbieter die gleiche Reise anbieten lassen.

Wenn du allerdings jemanden brauchst, der deutsch spricht, ist das immer teurer.

Mit dem Wetter ist das so eine Sache: das macht genau so was es will, wie in Europa. Wir haben 2011 in der "guten Reisezeit" soviel schlechtes Wetter und relative Kälte gehabt, wie davor nie. Das Problem war, dass das Land nicht auf schlechtes Wetter eingerichtet ist: viele Restaurants haben keine Fenster, da sie diese normalerweise nicht brauchen und wenn das Wetter schlecht ist, hat man "Villa Durchzug"

Über das Wetter gibt es hier einen Bericht, der normalerweise ziemlich stimmt:

srilanka-insider.de/text/srilanka-wetter-kli…

Viel Spass beim Planen

mum47

Hannover ...
Beitragender der Stufe 
659 Beiträge
1 Bewertung
6. AW: Rundreise im Juli

Hallo @Ric_S80,

Wenn ihr nur im Sommer könnt, dann denkt nicht über andere Zeiten nach. Wenn ich Hikkaduwa im Juli und im Dez-Apr. betrachte ist es so das viele kleine Restaurants und Shops im Sommer geschlossen haben. Es ist zu wenig los das es sich für sie lohnt Angestellte zu bezahlen und Waren/Lebensmittel vorrätig zu halten. Ebenso haben viele kleine Gasthäuser geschlossen.

Wie @Mum47 schon richtig schrieb, das Wetter ist nicht stabil. Deswegen solltet ihr flexible bleiben und nicht enntäuschte sein wenn man an einen Regentag den Sigiriya Felsen nicht erklimmen kann. Eine geführte Rundreise mit anderen Gästen lässt dann den Teil ausfallen. Wenn ihr einen eignes Taxi habt könntet ihr noch einen Tag länger bleiben und hoffen das es am nächsten Tag besser ist.

Seht euch noch nach anderen Anbietern um, oder fliegt runter und lasst euch unten von lokalen Taxifahrern mehrere Angebote geben.

Es gibt zwischen Sommer und Winter keine so großen Preisunterschiede bis auf die Weihnachts/Neujahrswoche und die Woche im April wenn Neujahr ist. Dann ist die ganze Insel unterwegs und die Zimmerpreise verdoppeln sich schnell mal.

Regenbilder sehen so aus wie im Bild 2 +3 auf der meiner Galerie Seite. Kannst dir mal durchschauen und die Bilder zum vergrößern anklicken

…forumromanum.com/member/gallery/gallery.php…

Viel Spass bei der weiteren Planung.

München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
73 Bewertungen
7. AW: Rundreise im Juli

Hi !

Ich unterstelle mal, dass es Euch ähnlich wie mir geht und die Reisezeit durch nicht beeinflussbare Faktoren - bei mir sind es Kinder, die an die Ferienzeiten gebunden sind - feststeht.

Ich habe 2012 und 2013 die Insel von Mitte August bis Anfang September besucht und in diesen zwei mal vier Wochen nur jeweils einen Regentag gehabt. Wobei man schon einräumen muss, dass die Westküste bis Hikkaduwa runter im Sommer wirklich nicht empfehlenswert ist. Wunderbar baden kann man ganzjährig in Arugam Bay, Tangalle und Unawatuna. Ganztägiger Regen ist dort eher selten. Es gibt um diese Zeit ein Überangebot an Quartieren, so dass man leicht eine gute Unterkunft zu einem günstigen Preis bekommt. Wir hatten in Tangalle direkt am Strand einen Bungalow mit zwei großen Zimmern für 30 Euro incl. Frühstück.

Ich habe die Reise selbst organisiert und dementsprechend ist das Ganze auch viel billiger geworden, als wenn man einen Veranstalter beauftragt. Der "Nachteil" daran ist, dass man mehr Zeit braucht, aber das Land ist viel zu schön und es gibt jede Menge zu sehen, so dass mir Eure 7-Tage Tour schon arg gehetzt vorkommt.

Was das Preisniveau allgemein anbelant, so hängen die Ausgaben natürlich davon ab, was man für sein Wohlbefinden braucht. Für unsere Familie ( 2+2 ) ist das ein schöner Strand, ein sauberes Zimmer, gutes Essen und verlässlicher Transport. Wir haben auf beiden Reisen für uns vier pro Tag etwa 100 Euro gebraucht, wobei die z.T. sittenwidrigen Eintrittspreise für die Sights schon enthalten sind.

Man kann in jedem Ort für 4-5 Euro wunderbar essen, ohne Abstriche bei der Hygiene zu machen, Zug und Bus kosten fast nichts und wir können die Klagen über Unzuverlässigkeit oder Gefahren überhaupt nicht teilen - na ja, da macht natürlich jeder seine eigenen Erfahrungen. Vor Ort bewegt man sich mit dem Tuk-Tuk. Man findet sie an jeder Straßenecke und sie kosten wirklich nicht viel.

Man kann in allen größeren Orten am Geldautomaten mit der Kreditkarte Cash holen, nur größere Hotels akzeptieren die Karte auch als Zahlungsmittel. Ansonsten gilt im ganzen Land: "All but Cash is Trash".

Antwort auf: Rundreise im Juli
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Sri Lanka