Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Nachtzug nach Chiang Mai

Köln, Deutschland
Beiträge: 2
Bewertungen: 5
Nachtzug nach Chiang Mai

Hallo zusammen,

ich wollte gerne im November mit meinem Freund den Nachtzug nach Chiang Mai nehmen.

Starten werden wir in Ayutthaya. Interessant wären Zug Nummer 1 oder 13. Nun zu meiner Frage.

Wer weiß ob es im Zug 13 eine 1. Klasse mit 2 Bett (berth) Kabinen gibt oder ob es hier nur die Single Kabinen gibt.

Ich habe in einigen Foren gelesen das beim Zug 13 wohl alte japanische Züge genutzt werden und die 1 Klasse reine 1 Bett Kabinen sind. Natürlich würden wir gerne zusammen in einer Kabine schlafen. Im Zug Nr. 1 sollte dies möglich sein, ich würde aber

gerne später in Chiang Mai ankommen um mehr von der Landschaft sehen zu können, was wiederum besser beim Zug 13 wäre.

So, wer kennt sich aus und kann mir helfen ;)

Vielen Dank schon mal vorab.

LG Sabs

6 Antworten zu diesem Thema
Hua Hin, Thailand
Beiträge: 472
Bewertungen: 4
1. AW: Nachtzug nach Chiang Mai

Ich wunder mich immer, dass Leute Nachtzuege buchen wollen. Wenn ich in einem fremden Land bin, will ich Eindruecke mitnehmen, etwas vom Land sehen. Dafuer gibts zwischen Bangkok und Chiang Mai den Tageszug, der morgens 8.30 h Bangkok verlaesst. Der hat - soweit ich weiss - nur 2te Klasse, aber die reicht auch. Man sitzt dort richtig nett und kann die vorbeiziehende Landschaft geniessen.

Hamburg, Deutschland
Beiträge: 43
Bewertungen: 36
2. AW: Nachtzug nach Chiang Mai

Hallo Fred,

klar sieht man am Tag was, aber hilfreich ist dein Tipp nicht gerade. Außerdem sind diese Nachtzüge wirklich 1. Klasse und an sich schon ein Erlebnis.

Nur sagen mir die Zugnummern 1 und 13 nichts, ich hab sie mir nicht gemerkt. Aber, Sajo, ihr bekommt auf jeden Fall einen Nachtzug mit Zweibett-Abteilen in dem Schlafwagen der 1. Klasse. Das Ticket solltet ihr sowieso ca. zwei Tage vorher reservieren/kaufen, da dieser Wagen oft ausgebucht ist. Bei dieser Reservierung merkt ihr ja, ob es da nur 1-Bett-Abteile gibt (hab ich übrigens noch nicht gehört). Sonst nehmt ihr halt einen Zug früher oder später, einen mit 2-Bett-Abteilen. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Gute Fahrt!

Hua Hin, Thailand
Beiträge: 472
Bewertungen: 4
3. AW: Nachtzug nach Chiang Mai

Dann wuerde ich mal per Schlafwagen 1. Klasse in Europa reisen. Wenn ich schlafe - die Augen zu habe - ist es voellig egal, ob ich in Europa oder Asien reise. Nur..die Schlafwagen 1. Klasse in Europa sind doch noch eine Klasse besser.

Köln, Deutschland
Beiträge: 2
Bewertungen: 5
4. AW: Nachtzug nach Chiang Mai

Hallo Peter,

danke für die Info. Du bist also selber schon mit dem Nachtzug gefahren? Mein Freund ist gut 1,95m. Passt er da noch auf bzw in die Betten? Oder wird es eher knapp? Kann mir vorstellen das die Abmasse ja eher kleiner sind ;) Werde mich dann mal vor Ort erkundingen bzgl der Kabinen, aber ich war einfach schon zu neugierig und wollte gerne schon vorher wissen welche Züge in Frage kommen. Nun muss ich mich einfach gedulden ;)

@ Fred. Danke für den Tipp mit dem Tageszug, aber ich bin nicht sooo der Zug Fan, das ich unbedingt 13 std vorm Fenster sitzen muss um mir die Landschaft anzuschauen. Ich gehe mal davon aus das du selber in Thailand wohnst. Daher hast du den Luxus: "Zeit" Ich möchte meine wenigen Tage lieber vor Ort mit Trekking oder anderen Dingen verbringen und hoffe das ich mit dem Nachtzug trotzdem was vom Land sehe. Aber klar, nachher ist man immer schlauer. Vielleicht nehme ich beim nächsten Mal den Tageszug um die Landschaft auf eine andere Weise zu geniessen.

Hamburg, Deutschland
Beiträge: 43
Bewertungen: 36
5. AW: Nachtzug nach Chiang Mai

Hallo Sajo,

es kann schon sein, dass dein Freund die Beine ein wenig einziehen nuss, auch wenn mir (1,71 m) die Betten normal oder sogar größer als hier vorgekommen sind. Jedenfalls sind sie recht breit, ich habe gut geschlafen. Im unteren Bett ist mehr Kopfhöhe als im oberen. Ein Waschbecken ist auch im Abteil. Und das kleine opake Wappen der thailändischen Bahn ziert die Mitte des Fensters. Ich habe mich jedes Mal auf diese Bahnfahrt gefreut, nur ein einziger Waggon des langen Zuges ist so komfortabel ausgestattet. Die Fahrt ist lang, und das Abendessen wird gern ins Abteil gebracht.

Bei uns fahre ich äußerst selten mit dem Schlafwagen, dann eher mit dem Liegewagen. Zu unseren Preisen könnte ich ja auch fliegen, das würde genauso die Zeit sparen oder die Übernachtung ersetzen. Hinzu kommt, dass der Unterschied zwischen "draußen und drinnen" hier bei weitem nicht so stark ist wie in Thailand. Auch das macht ja ein Reiseerlebnis einmalig. Am liebsten würde ich wieder mitfahren...

Hua Hin, Thailand
Beiträge: 472
Bewertungen: 4
6. AW: Nachtzug nach Chiang Mai

Es ist mit Sicherheit so, dass ein Tourist, der ein Land besucht, von einer anderen Interessenslage ausgeht als ein "Einheimischer"

Ich berichte nur von meiner ersten Zugreise in Thailand vor Jahren. Die ging von Bangkok nach Surat Thani.

Die Hinfahrt mit dem Tageszug war ein Erlebnis. Diese abwechslungsreiche Landschaft, mal parkaehnlich, mal Dschungel, mal entlang der Kueste.

Die Rueckfahrt mit dem Nachtzug im Schlafwagen: Augen zu, und jedesmals wachgeworden, wenn der Zug bremste. Die Waggons stammen eben aus den 80er, 90er Jahren.

Zuletzt geändert: 06 Oktober 2013, 16:12
Antwort auf: Nachtzug nach Chiang Mai
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.