Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Safari Kenia/Tansania

Altdorf, Schweiz
Beiträge: 5
Bewertungen: 4
Safari Kenia/Tansania

Hallo zusammen

Am 2. August gehts endlich los! Wir fliegen nach Afrika!

Bei den letzten Vorbereitungen sind noch einige Fragen aufgetaucht, bei denen ihr mir sicher helfen könnt. Wir machen mit Intrepid Travel eine 14tägige Gruppenreise, die in Nairobi startet und auf Sansibar endet. Schlafen werden wir meistens in Zelten. Dazu meine Fragen:

- Die Landeswährung von Kenia und Tansania sind ja Kenia- und Tansania-Schilling. Nun habe ich aber oft gelesen, dass auch USD akzeptiert werden. Ist das überall so? Also reicht es, wenn wir nur USD mitnehmen oder benötigen wir auch Kenia- und Tansania-Schilling?

- Betreffend Kleidung kann ja überall gelesen werden, welche Kleidung und welche Farben vorteilhaft sind. Doch wie viel T-shirts, Hosen etc. sollen wir einpacken? Wir sind im Gesamten 12Tage auf der Tour und anschliessend noch eine Woche in Sansibar.

- Hat jemand Erfahrungen mit Intrepid Travel? Auf den Trip Notes steht, dass eine Schlafmatte abgegeben wird, jedoch viele Teilnehmer zusätzlich eine eigene Mitnehmen. Braucht es das oder sind die Schlafmatten von Intrepid Travel komfortabel genug?

- War jemand kürzlich in Tansania? Wie sieht es momentan mit der Mückenplage aus?

Vielen Dank für eure Hilfe.

8 Antworten zu diesem Thema
Usa River
Beiträge: 73
1. AW: Safari Kenia/Tansania

Hallo, Landeswährung ist immer nötig, wenn man Kleinigkeiten kaufen will. Bananen auf dem Markt, ein Soda oder Bier im Supermarkt usw. Mit der Eurocard kann man bequem TZS abheben, Kenia nehme ich an auch.

Bekleidung ist so individuell, dass man da keinen Anhaltspunkt genben kann. Das muß jeder für sich entscheiden.

Tsetse sind in der Sernegeti und Tarangire sehr Aktiv, ebenso im Manyara. Keine dunkelblauen oder schwarzen Kleidungsstücke nehmen, da sind sie wie wild drauf.

Moskitos gibt es natürlich auch.

Gruß Johannes

Altdorf, Schweiz
Beiträge: 5
Bewertungen: 4
2. AW: Safari Kenia/Tansania

Hallo Johannes

Vielen Dank für deine Hilfe!

Grüsse Sarah

Altdorf, Schweiz
Beiträge: 5
Bewertungen: 4
3. AW: Safari Kenia/Tansania

Mir ist noch eine andere Frage in den Sinn gekommen:

Die Dame im Reisebüro hat uns gesagt, dass das Visum ganz einfach vor Ort an der Grenze gekauft werden kann. Ist das wirklich so? In den meisten Foren habe ich bisher gelesen, dass das Visum bereits im Heimatland organisiert wurde.

Besten Dank und Gruss

Usa River
Beiträge: 73
4. AW: Safari Kenia/Tansania

Ja, das Visum bekommt man einfach, wenn auch zeitraubender, am Flughafen bei der Einreise. Je nach Fluglinie ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Ich nehme an, Ihr fliegt nach Kilimanjaro.

Grüsse vom Mt. Meru

Munich
Beiträge: 504
Bewertungen: 3
5. AW: Safari Kenia/Tansania

Hallo Sarah,

wir haben auf unserer letzten Tansania-Reise das Visum auch vor Ort, direkt am Airport geholt. Das ist überhaupt kein Problem. Dauert vielleicht etwas länger, aber nicht viel. Jedenfalls war es kein Problem. Und ich finde es einfach besser, als vorher den Reisepass zu verschicken. Wer weiss, ob er nicht auf dem Postweg verloren geht?

Sei vorrsichtig mit der Gelbfieber-Impfung, bzw. lass sie lieber daheim machen. Ich lese einem anderen Forum immer wieder, dass diese Impfung unbedingt verlangt wird, auch wenn man aus einem nicht-infizierten Gebiet kommt und auch, wenn dje offiziellen Bestimmungen etwas anderes sagen. Aber letztendlich ist es der Immigration-Officer der darüber entscheidet. Und wenn Du Pech hast, musst Du Dich am Airport impfen lassen. Und da ist ja nun wirklich nicht so empfehlenswert.

Gruss Beate

Usa River
Beiträge: 73
6. AW: Safari Kenia/Tansania

Da hat sich was geändert, nachdem etliche Leute wegen "unethischem Verhalten" gefeuert wurden, geht es jetzt relativ gut nach Vorschrift, heißt nur Flüge mit Zwischenaufenthalt in Problemgebieten werden kontrolliert. Sprich Ethiopian über Addis, Precision, Kenyan von Nairobi und alles, was so von afrkanischen Ländern kommt, aber manchmal wird sogar gar nicht kontrolliert.

Johannes

Altdorf, Schweiz
Beiträge: 5
Bewertungen: 4
7. AW: Safari Kenia/Tansania

Vielen Dank für eure Antworten.

Wir fliegen nach Nairobi und starten von dort aus unsere Reise nach Tansania. Die Gelbfieberimpfung haben wir deshalb bereits gemacht. Wie läuft denn das genau ab mit der Visumbeantragung? Ich nehme an, man meldet sich an einem Schalter und muss dann ein Formular ausfüllen und das Visum bezahlen?

Beste Grüsse

Munich
Beiträge: 504
Bewertungen: 3
8. AW: Safari Kenia/Tansania

Ja, genauso. Es ist alles klar angeschrieben.

Du stellst Dich in die Schlange, gibst Deinen Zettel ab und Deinen Pass, zahlst die 50 Dollar, passend in neuen Scheinen (ich nehme an, für Schweizer kostet es auch nicht mehr), bekommst Deinen Stempel in den Pass und Fertig.

Gruss Beate

Zuletzt geändert: 24 Juli 2014, 11:08
Antwort auf: Safari Kenia/Tansania
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Tansania