Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Mamuyasafaris&lifestyle

Singen, Deutschland
Beiträge: 2
Mamuyasafaris&lifestyle

JamboJambo

Ich kann mich nur Nicoles begeistertem Bericht anschließen. Auch wir waren im August mit Mamuya Safaris unterwegs im nördlichen Tanzania: Tarangire –Lake Manyara-durchs Nogorongoro Schutzgebiet zur Serengeti-auf dem Rückweg zum Ngorongoro Krater-noch ein Tag in Mto-wa -Mbu mit afrikanischem Essen auf einer „Shamba“ , einer Bananenplantage, Besuch einer Kaffeeplantage , einer Schule und dem Maasai Markt und der von uns gewünschten „shopping tour“ bei lokalen Künstlern und Handwerkern.

Unser Guide war Elibariki Mamuya selbst. Wie Nicoles Guide Eliabu , beeindruckte auch er uns durch seine Kompetenz als Fahrer , seinen Instinkt und seine große Kenntnis der afrikanischen Tier-, Vogel- und Pflanzenwelt , durch seine ständige Bereitschaft, unsere Fragen auch zu seinem Land und den Menschen, ihrer Kultur , Geschichte und Politik zu beantworten. Vorallem begeisterte uns seine Fröhlichkeit, sein Humor und die spürbare Liebe zu Tansania mit seiner grandiosen Natur , die er durch seine Tätigkeit mit großem Engagement bewahren und mit uns teilen möchte.

Aber schon bevor wir unsere Reise überhaupt antraten, überraschte uns der intensive persönliche Kontakt, den Elibarikis Frau Daniela mit uns pflegte . In unzähligen e-mails beriet sie uns , machte Vorschläge zum Reiseverlauf und verschiedenen Unterkünften und änderte selbstverständlich diese Vorschläge mehrmals für uns ab , als sich unsere Gruppe neu formierte . Ausnahmslos alle von ihr für uns gebuchten Lodges übertrafen unsere Erwartungen: immer in wunderschöner Lage , mal mit weiter Aussicht , mal mit Blick auf die Gnu-Wanderung frühmorgens, mal inmitten tropischer Vegetation von Bananen, Papaya, Bougainvillae etc. Überall wurden wir überaus freundlich empfangen und bewirtet. Man spürte, dass man als Gäste von Mamuya Safari sehr willkommen war und man war stets darauf bedacht, alle unsere Wünsche zu erfüllen.

Danielas Idee, unsere Safari mit einigen Tagen auf Sansibar ausklingen zu lassen , erwies sich ebenfalls als eine große Bereicherung, sei es die Besichtigung der Altstadt von Stonetown,sei es die obligatorische SpiceTour mit Kostproben vieler exotischer Früchte. Besonders erholsam waren noch ein paar Tage im schönen Beach Hotel Mnarani Cottage an der Nordspitze wo wir noch Zeit hatten zum Entspannen, Schwimmen, Schnorcheln und einer Bootstour zum Korallenriff mit anschließendem Grillen am Strand . Selbstverständlich war auch in diesem Hotel der Service hervorragend , das Personal liebenswürdig und hilfsbereit. Als einige von uns am letzten Tag besorgt waren, da sich ihr Rückflug nach Frankfurt nicht bestätigen ließ , war es für Daniela Mamuya und die Hotelleitung selbstverständlich, dass sie sich sofort darum persönlich kümmerten und wir alle glücklich und erfüllt von wunderbaren Eindrücken und Begegnungen und etwas wehmütig den Rückflug antraten….Asanta sana, vielen Dank an Daniela und Elibariki und an all die lieben Menschen, die wir in Tansania kennenlernen durften….wir kommen wieder!

1 Antwort
Vermont
Beiträge: 385
Bewertungen: 14
TripAdvisor-Team
1. AW: Mamuyasafaris&lifestyle

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Freut mich, dass Ihr einen so klasse Urlaub hattet.

Katrin - Team TripAdvisor

Antwort auf: Mamuyasafaris&lifestyle
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Tansania
Aktuelle Konversationen