Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

September oder Oktober nach Costa Rica

Beiträge: 2
September oder Oktober nach Costa Rica

Hallo zusammen, ich möchte gerne im September oder oktober zum ersten mal nach costa rica reisen für ca 2 Wochen. Ich möchte gerne so viel wie möglich von diesem Land sehen da ich darüber nachdenke dorthin auszuwandern. Möchte gerne irgendwie mit dem Rucksack durchs Land pendeln von Pension zu Pension oder ähnliches. Kann mir jemand einen guten Tip geben.Vielleicht gibt es hier jemanden der sowas ähnliches mal gemacht hat und mir ein paar Tips geben kann...

Ich danke für jede Antwort.....

1 Antwort
San José, Costa Rica
Beiträge: 95
Bewertungen: 6
1. AW: September oder Oktober nach Costa Rica

Hallo Kai! Sicher kann ich dir einige Tipps geben, denn ich lebe selber seit ein paar Jahren in Costa Rica. Bist du auf September/Oktober festgelegt? Der Oktober kann ganz schön regenreich sein. Natürlich hängt das auch immer davon ab wohin du reist. Die Karibikküste ist in der Zeit trockener als der Rest des Landes. Ich würde sagen, je früher du nach Costa Rica reisen kannst umso besser. Der September ist noch eine schöne Reisezeit, da man zu dieser Zeit auch die Möglichkeit hat Schildkröten bei der Eiablage zu beobachten (in Tortuguero) und Wale zu sehen (am Südpazifik- Uvita- Marino Ballena Nationalpark zum Beispiel). Meistens regnet es in der Regenzeit nur nachmittags und die Vormittage sind sonnig und trocken. Es kann aber auch mal einen Tag durchregnen oder auch mal gar nicht regnen. Leider kommt es bei sehr heftigen Regenfällen auch mal zu Erdrutschen, so dass Straßen geschlossen sein können. Allgemein halte ich es für eine gute Idee das Land mit dem Rucksack zu bereisen. Das Bussystem ist richtig gut und günstig und es gibt im ganzen Land schöne Hostels oder kleine typische Cabinas.

In 2 Wochen kann man schon einiges sehen. Wenn du mit dem Bus unterwegs bist musst du natürlich längere Reisezeiten einplanen. Die Karibikküste empfehle ich auf jeden Fall (Puerto Viejo im Süden- tolle Strände und Tortuguero- tolle Natur und viele Tiere). Dann solltest du dir auch einen Besuch zum Beispiel des Arenal Vulkans nicht entgehen lassen. In La Fortuna kann man einiges unternehmen- Rafting, Canopy, Canyoning, Hängebrückentouren durch den Regenwald, am Wasserfall baden, in heißen Quellen relaxen. Am Pazifik gefällt mir vor allem der Süden- Osa Halbinsel (wo es unglaublich viele Tiere gibt) und Uvita (ein kleiner typischer Ort drum herum schöne ruhige Strände und die Möglichkeit Wale zu beobachten). Ansonsten mag ich auch gerne Montezuma auf der Nicoya Halbinsel- ein ganz chilliger Ort mit schönen Stränden und netter Atmosphäre. Die Orte, wo gerne Nordamerikaner Urlaub machen wie Tamarindo und Jaco würde ich meiden, mir sind sie zu touristisch. Aber das ist natürlich alles meine persönliche Meinung.

Wenn du Fragen hast stehe ich zur Verfügung :-)

Antwort auf: September oder Oktober nach Costa Rica
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Costa Rica