Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Tour Indian Summer + New York

Beiträge: 42
Bewertungen: 1
Tour Indian Summer + New York

Hallo,

wir wollen in diesem Jahr 2013 von Ende Sept. Bis Mitte Okt. eine selbstgeplante Tour machen. Diese soll 4-5 Tage New York beinhalten und dann Natur und hiking/wandern im indian summer. Gern mit White Mountains, Acadia NP , Boston. Lieber längere Fahrten und dann mehr Zeit an einem Ort. Was würdet ihr vorschlagen? Brauchen Tipps bezüglich der Tourroute, Unterkunft, to do...

Wäre super, wenn ihr/du uns helfen könnt!!

Beatrix und Sushan

15 Antworten zu diesem Thema
Albany, New York
Beiträge: 2.580
Bewertungen: 85
1. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo,

da habt ihr Euch aber eine schoene Zeit und eine schoene Ecke ausgesucht!!

Allerdings kann man natuerlich nie sagen wie der Indian summer wird oder ob es ueberhaupt einen hat.

Letztes Jahr gab es so gut wie keinen Herbst hier in der Ecke, dafuer hatte es Anfang Oktober teilweise noch 28 C und so viele Moskitos, dass man nicht draussen sein mochte.

Der Herbst 2012 war auch nicht besonders schoen. Ich habe die rot und orange- Toene der Blaetter vermisst, alles war nur gelb. Hm.

Wielange wollt ihr denn unterwegs sein? Werdet ihr ein Mietauto haben? Gibt es ausser NYc schon bestimmte Wuensche oder seid ihr flexibel?

Undine

Beiträge: 42
Bewertungen: 1
2. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo Undine,

wow, danke, dass du so prompt zurückschreibst. Wir freuen uns sehr darüber :-)

Wir wollen ca. 18-19 Tage unterwegs sein. Haben vom 21.09-12-10.2013 Urlaub.

Unser Plan ist außerdem einen SUV zu mieten für die Zeit (in NY eher nicht, aber für die weitere Tour)

Außer NY sind wir sehr flexibel. Wir möchten einfach etwas vom Land sehen und erleben. Damit ist uns nicht wichtig ALLES zu sehen, sondern wir wollen lieber Schwerpunkte setzen und in einem Ort ca. 3-4 Tage bleiben oder länger, was sich anbietet und dann eher sternförmig die Gegend erkunden, wandern, die Natur genießen, erholen...

Was würdest du vorschlagen/empfehlen?

Boston wäre auch noch ein interessantes Ziel. Acadia NP fand ich schön und White Mountains? Welche Seeen sind sehenswert?

Wir brauchen auch nicht unbedingt Massentourismus-Orte, aber sind uns auch bewusst, dass zu der Zeit viele Leute unterwegs sind. Naja müssten einen Kompromiss finden. Vielleicht gibts Geheimtipps, Ecken?

Lieber Gruß aus Dortmund

Beatrix

Beiträge: 42
Bewertungen: 1
3. AW: Tour Indian Summer + New York

Liebe Undine,

noch ne Frage, kennst du dich näher in New York aus und kannst uns ein gutes bed und breakfast empfehlen?

Wir würden nämlich gerne die Unterkünfte schon vorbuchen.

Falls du in den anderen möglichen Zielorten auch Tipps bezüglich der Unterkunft hast. Gerne... :-)

GLG Beatrix

Zuletzt geändert: 28 Januar 2013, 20:06
Albany, New York
Beiträge: 2.580
Bewertungen: 85
4. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo,

viele Fragen auf die ich hoffentlich Antwort habe :o).

Ihr koenntet Euch auf NY, Boston und Maine konzentrieren und von Boston und Maine aus Tagesausfluege machen.

In Boston selber gibt es viel zu sehen, interessant ist auch Salem, wo es frueher die Hexenverbrennungen gab.

Siehe: …wikipedia.org/wiki/Salem_%28Massachusetts%29

Sehr amerikanisch, fotogen und interessant ist auch ein Besuch in dem Museumsdorf "Sturbridge Village", liegt auch ausserhalb von Boston.

Siehe: www.osv.org/

In Maine wuerde ich mich entweder in Boothbay oder Bar Harbour einquartieren. Seeehr malerisch (!) und von da aus die Umgebung erkunden, eben auch den von dir genannten Arcadia National Park, der zu jeder Jahreszeit schoen ist aber ganz besonders im Herbst.

Tip: Je weiter noerdlicher ihr fahrt desto eher/ mehr indian summer habt ihr. Der indian summer rueckt von Norden nach Sueden runter, sprich zuerst Maine/ New Hampshire/ Vermont/ upstate Ny und erst DANN New York City.

Ihr koenntet aber auch statt Maine von NY aus Richtung Norden auf der I - 87 north fahren und erst das Hudson Valley ansehen. Auch sehr malerisch.

Ein interessanter stop waere beispielsweise "West Point", einer der aeltesten und beruehmtesten Militaerakademien des Landes.

Siehe: www.usma.edu/visiting/SitePages/Home.aspx

Tip: Kann und darf man nicht "alleine" auf eigene Faust besichtigen, nur mit Tour, da es immer noch Militaergelaende ist.

Weitere Hightlights im Hudson Valley waeren:

"Mohonk Mountain House:

Siehe: www.mohonk.com/ (da kann man endlos wandern gehen, ZAUBERHAFT im Herbst!!)

"Praesident Roosevelts House"

Siehe: www.nps.gov/hofr/index.htm

ca. 10 Minuten Fahrt daneben:

"Vanderbuildt Mansion"

Siehe: www.nps.gov/vama/index.htm

Die Dorf "Rhinebeck", nett zum rumlaufen

Siehe: …wikipedia.org/wiki/…_New_York

"Olana"

Siehe: www.olana.org/

Danach koenntet ihr nach Vermont weiterfahren.

Tip: in Manchester sind Outlets ;o).

Nach Vermont koenntet ihr durch New Hampshire fahren, ist landschaftlich sehr reizvoll, besonders im Herbst.

Tip: Hier hat es auch einige Outlets und in New Hampshire zahlt man KEINE sales tax!! (Kann sich auch auszahlen ;o).)

Und dann eben weiter nach Boston. Also quasi Rundreise NYC - Hudson Valley - Vermont/ New Hampshire - Boston - NYC.

Oder, neue Variante, die auch sehr beeindruckend und interessant ist:

NYC wie gehabt, Fahrt nach Boston und dann rueber nach Rhode Island, und dort Newport im besonderen.

Besonders sehenswert waeren dort:

"The Breakers" und "The Marble House".

Siehe: www.newportmansions.org/explore/the-breakers

Ihr koenntet aber auch von NYC aus zu den Adirondack Mountains fahren, da kann man unendlich wandern, auch schoen.

Du siehst, es hat gerade in dieser Ecke viele Moeglichkeiten sich seine Zeit zu vertreiben ;o).

Ein Bed & Breakfast kenne ich in NYC leider nicht, wir sind immer in Hotels, wenn Du da allerdings eine Empfehlung brauchtst, gerne :o).

So, ich wuensche viel Spass beim Stoebern. Wenn Du weitere Fragen hast melde Dich.

Undine

Beiträge: 42
Bewertungen: 1
5. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo Undine, hallo auch alle anderen :-)

haben jetzt schon den Flug gebucht!! Jupi!! Es geht los vom 21.09.2013 bis zum 11.10.2013.

Unser Plan ist so ungefähr:

New York City 4 Tage

dann über Sturbridge nach Boston, von dort aus Tagestour Cape Ann 3 Tage

Acadia NP 5 Tage

White Mountains 3 Tage

Green Mountains 3 Tage

über Manchester (outlet) nach NYC 1 Tag.

Was hältst du davon? Meinst du man sollte noch Adirondack Mountains einbauen? Z.B. von den White Mountains aus?

Und sollte man vielleicht auf eins verzichten Green oder White Mountains? Und wenn ja welche??

Weitere Verbesserungsvorschläge?

Und welche Hotels/Pensionen kennst du/Ihr und würdet sie uns empfehlen??

Danke für Deine/Eure Unterstützung!

Beatrix

Albany, New York
Beiträge: 2.580
Bewertungen: 85
6. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo,

toll, Flug gebucht, ein weiterer Schritt erledigt.

Euer Plan klingt gut. Allerdings wuerde ich noch versuchen einen Abstecher in die Adirondack mountains zu machen, die sind im Herbst wirklich sehr, sehr malerisch oder halt die eingeplante Zeit in den white/ green mountains etwas verkuerzen.

Wegen Hotels muesste ich nachsehen, koennte dir aber eh nur was in NYC und Booth Bay/ Maine vorschlagen und ich weiss nicht mal ob ihr in Booth Bay seid.

Undine

Beiträge: 42
Bewertungen: 1
7. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo Undine,

GROßES Dankrschön, dass du immer so zuverlässlich zurückschreibst.

Noch ein paar Fragen:

Wo würdest du in den Adirondacks Mountains übernachten? Also, welcher Ort? Kann man nur mit der Fähre über den lake champlain dahin?

Welchen Ort würdest du für Acadia Np vorschlagen?

Und dann noch wichtig bezüglich der Mücken/Mousquitos: meinst du wir würden an der Küste glück haben und keine haben? Hab letztes Jahr eine Rundreise in kanada gemacht und die Erfahrung gemacht, dass im Inland eine Plage war und an der Küste bzw. Vancouver Island gar nicht. Auch meinte die Kanadier, wenn es letztes Jahr 2012 so viele Mücken gegeben hat, dann wäre das nächste Jahr eher angenehm und mückenfrei..

Naja sind wohl Spekulationen.

Und was ist der Unterschied außer die lokalität zwischen green und white mountains?

Danke für alles. Beatrix

Beiträge: 42
Bewertungen: 1
8. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo Undine,

GROßES Dankrschön, dass du immer so zuverlässlich zurückschreibst.

Noch ein paar Fragen:

Wo würdest du in den Adirondacks Mountains übernachten? Also, welcher Ort? Kann man nur mit der Fähre über den lake champlain dahin?

Welchen Ort würdest du für Acadia Np vorschlagen?

Und dann noch wichtig bezüglich der Mücken/Mousquitos: meinst du wir würden an der Küste glück haben und keine haben? Hab letztes Jahr eine Rundreise in kanada gemacht und die Erfahrung gemacht, dass im Inland eine Plage war und an der Küste bzw. Vancouver Island gar nicht. Auch meinte die Kanadier, wenn es letztes Jahr 2012 so viele Mücken gegeben hat, dann wäre das nächste Jahr eher angenehm und mückenfrei..

Naja sind wohl Spekulationen.

Und was ist der Unterschied außer die lokalität zwischen green und white mountains?

Danke für alles. Beatrix

Beiträge: 42
Bewertungen: 1
9. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo Undine,

GROßES Dankrschön, dass du immer so zuverlässlich zurückschreibst.

Noch ein paar Fragen:

Wo würdest du in den Adirondacks Mountains übernachten? Also, welcher Ort? Kann man nur mit der Fähre über den lake champlain dahin?

Welchen Ort würdest du für Acadia Np vorschlagen?

Und dann noch wichtig bezüglich der Mücken/Mousquitos: meinst du wir würden an der Küste glück haben und keine haben? Hab letztes Jahr eine Rundreise in kanada gemacht und die Erfahrung gemacht, dass im Inland eine Plage war und an der Küste bzw. Vancouver Island gar nicht. Auch meinte die Kanadier, wenn es letztes Jahr 2012 so viele Mücken gegeben hat, dann wäre das nächste Jahr eher angenehm und mückenfrei..

Naja sind wohl Spekulationen.

Und was ist der Unterschied außer die lokalität zwischen green und white mountains?

Danke für alles. Beatrix

Albany, New York
Beiträge: 2.580
Bewertungen: 85
10. AW: Tour Indian Summer + New York

Hallo,

kein Problem, ich helfe Euch gerne und da ich ja in der Gegend wohne faellt es mir sehr leicht Euch zu beraten :o).

Wie waere es mit einer Uebernachtung in Lake Placid Village? Ist ein kleiner aber feiner Ort, sehr beliebt bei Touristen, besonders im Herbst. Uebrigens hatten die dort bereits zweimal die Olympiade.

Mit den Moskitos, das kann ich Dir leider nicht vorrausssagen. Kommt auf vieles an. Wenn es ein regenreicher Sommer war bedeutet dies, dass sich die Moskitos wunderbar vermehren konnten, wenn es ein " trockener"/ schneefreier Winter war, haben sie auch keine Moeglichkeit sich mehr zu vermehren als eh schon.

Ich denke, dass es welche haben wird, da ihr wandern wollt und es im Wald immer welche hat aber wie gut oder wie schlimm haengt echt von mehreren Faktoren ab, die ich nicht vorrausssagen kann.

Der Unterschied zwischen den green und white mountains ist, dass die green mountains in Vermont sind und die white m. in New Hampshire. Grossartig einen Unterschied zwischen den beiden sehe ich eigentlich nicht. Ich wuerde ehrlich gesagt einen davon auslassen und nur auf der Durchfahrt bestaunen und ansehen und die gewinnene Zeit in die Adirondack mountains investieren. Schau dir mal " adirondack mountains" unter Bilder bei googles an, ist doch einmalig schoen, oder?

Uebrigens, in Manchester/ Vermont hat es auch nochmal outlets ;o), und im selben Ort hat es eine Sehenswuerdigkeit namens "Hildenes", das ist ein einmalig schoenes, altes Haus der, ich glaube Enkelin Abraham Lincolns. Ist auch seine Stunde Aufmerksamkeit wert ; o).

LG, Undine

Antwort auf: Tour Indian Summer + New York
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.