Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

California im Mai 2014

Munster, Deutschland
Beiträge: 3
California im Mai 2014

Hallo zusammen,

mein Freund und ich planen einen Trip in den Westen. Das ist der Plan: Wir verbringen erst fünf Tage bei einer Freundin in Colorado, dann geht's mit dem Flieger rüber nach Las Vegas. Dort wollen wir zwei Nächte bleiben. Ab dann haben wir noch zwei Wochen Zeit - angedacht ist (grob) die Route Death Valley - Yosemite - San Francisco - Highway No. 1 - Los Angeles (von dort Rückflug). Wie viele Tage würdet ihr wo einplanen? Wo empfehlen sich Übernachtungen? Ich würde im Yosemite gerne mindestens zwei ganze Tage haben.

Vielen Dank für eure Tipps,

Anne

10 Antworten zu diesem Thema
Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 2.059
Bewertungen: 30
1. AW: California im Mai 2014

grundsätzlich finde ich die routenplanung gut. im death valley haben wir in der furnace creek ranch übernachtet. falls ihr direkt im yosemite übernachtet wollt, empfiehlt sich eine frühzeitige reservierung, die unterkünfte im park sind heiss begehrt. in san francisco würde ich in der nähe von fisherman's wharf übernachten. - mindestens 3 übernachtungen, es gibt soviel zu sehen. am no. 1 bieten sich die orte monterey, carmel, pismo beach, santa barbara oder santa monica an.

Garmisch-Partenkirch ...
Beiträge: 40
Bewertungen: 1
2. AW: California im Mai 2014

Ich denke auch, dass deine Idee durchführbar ist. Ich persönlich würde mir statt Yosemite und Highway 1lieber den Bryce Canyon und das Monument Valley ansehen, aber deine Zeitvorgabe ist natürlich für "alles" zu knapp. Zum Grand Canyon kommt ihr für ungefähr 300 $ pro Person (Tagesausflug) mit dem Kleinflugzeug von Las Vegas aus.

Ich mach mal einen Routenvorschlag, wie er (mit deinen Vorgaben) funktionieren könnte:

Tag 1 - 6: Colorado bei der Freundin

Tag 6: Flug nach Las Vegas (ein Themenhotel am Strip, ggf. Excalibur: Gute Lage, einfach, sauber).

Tag 7: Strip-Themenhotels ansehen

Tag 8: Mit dem Flugzeug zum Grand Canyon (Tagesausflug), abends in die Fremont Street

Tag 9: Spätestens heute einen Mietwagen nehmen. Vormittags Ausflug ins Valley of Fire (nahe Las Vegas), nachmittags Shopping in Las Vegas o.ä.

Tag 10: Fahrt nach Furnace Creek (zwei Stunden), Death Valley

Tag 11: Vormittags ggf. weiter Besichtigung im Death Valley, mittags Fahrt nach Fresno (Kalifornien, Zwischenübernachtung). Im Mai kann der Tioga-Pass noch gesperrt sein, daher über die Südroute zum Yosemite.

Tag 12: Yosemite (Übernachtung z.B. in der Cedar Lodge in El Portal. Sehr einfache Zimmer, aber geniale Lage mit Badestelle am Merced River, der dort eine Art breiter Wildbach ist.).

Tag 13: Yosemite

Tag 14 (ggf. Tag 15...): Fahrt nach San Francisco

Tag 15: San Francisco

Tag 16: SF, Ausflug nach Alcatraz (vorher im Internet buchen!)

Tag 17: Fahrt Highway 1 nach Pismo Beach

Tag 18: Fahrt nach LA (Highway 1); in LA ein Motel nahe Flughafen LAX

Tag 19 - Rückflug Los Angeles

Zuletzt geändert: 18 November 2013, 9:20
Garmisch-Partenkirch ...
Beiträge: 40
Bewertungen: 1
3. AW: California im Mai 2014

Also, mit

"Tag 19 - Rückflug Los Angeles"

meine ich natürlich

"Tag 19 - Ende"

Ein paar Tage in LA lohnen sich auf jeden Fall!

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 2.059
Bewertungen: 30
4. AW: California im Mai 2014

Anne, wie du schon erwähnt hast 2 nächte in vegas - das finde ich persönlich als ausreichend. dafür etwas mehr zeit in san francisco nehmen. alcatraz ist eine geschmackssache. empfehlenswert ist ein ausflug über die golden gate nach sausalito und von da zu den muir woods.

aber im endeffekt würde ich meinen reiseplan individuell selber erstellen. tipps sind immer gut, aber du weiisst sicherlich am besten, was euch am meisten interessiert, und wo ihr gerne länger bleiben wollt.

Berlin
Beiträge: 269
Bewertungen: 58
5. AW: California im Mai 2014

Hi Anne!

Da hat sich ja Irene einen Haufen Mühe gemacht, um deine Planung in einen konkreten Vorschlag umzubauen. Hut ab! Damit kannst du sicher weiter planen.

Wenn du einen Ausflug per Flugzeug zum Grand Canyon machen kannst, wäre das sicher toll. Dann würde ich trotz deiner kurzen Zeit Irenes Planung folgen.

Wenn ihr statt drei Übernachtungen in SF vier einbauen könntet, wäre noch ein Ausflug zu den Muirwoods drin.

Aber vergesst nicht, das auch LA einige tolle Attraktionen hat.

Munster, Deutschland
Beiträge: 3
6. AW: California im Mai 2014

Vielen Dank für die tollen Anregungen.

Wir haben überlegt, von Las Vegas durchs Death Valley zu fahren und in Lone Pine zu übernachten. Dann soll es weitergehen nach Mammoth Lakes, ebenfalls eine Übernachtung. Anschließend sind noch zwei Nächte im Yosemite geplant - hat jemand einen Tipp für ein günstiges Motel/Hotel? Es darf ruhig etwas einfacher sein...

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 2.059
Bewertungen: 30
7. AW: California im Mai 2014

mammoth ist sehr schön, eine gute idee. wenn ihr im oder am yosemite übernachten wollte, rechtzeitig reservieren, es ist ein viel besuchter np.

vielleicht helfen dir diese links:

www.yosemitepark.com/lodging

hotelguides.com/california/yosemite-national…

San Francisco ...
Beiträge: 33
Bewertungen: 1
8. AW: California im Mai 2014

Hallo Anne,

In Las Vegas gibt es natuerlich viele Uebernachtungsmoeglichkeiten. Ich war jetzt zwei Mal im Harrah's und wuerde dort auch wieder hingehen. Das Hotel ist nichts besonderes, nicht glamorous wie das Venetian oder Caeasar's Palace aber der Preis war in Ordnung, die Lage ist gut um die grossen, beruehmteren Hotels zu erkunden und zudem wurde zu dem Zeitpunkt keine Resortgebuehr verlangt, wie in vielen anderen Hotels. Ich war auch mal im Luxor am Suedende des Strips, fand aber, dass es doch etwas abgelegen ist.

Im Death Valley habe ich einmal in Panamint Springs (direct am westlichen Ausgang des Parks; ein paar Tage vorher buchen) uebernachtet. Die Unterkunft war sehr, sehr einfach und etwas teurer als in Lone Pine. Aber zum Einen haben wir uns die lange Fahrt im Dunkeln nach Lone Pine gespart und zum Anderen sind wir am naechsten Morgen nochmal schnell ins Death Valley. Von Las Vegas kommend und die ganzen Highlights im Death Valley zu sehen benoetigt meiner Meinung nach einen ganzen Tag. Aber der Besuch ist - meiner Meinung nach - auf jeden Fall lohnenswert.

Von Panamint Springs sind wir dann auch am naechsten Tag noch bis nach Mammoth gefahren und haben dort uebernachtet (Motel 6; wuerde ich wieder machen), da wir uns den Devil's Postpile ansehen wollten.

Ich bin auch schon vom Death Valley nach Lone Pine gefahren und habe dort uebernachtet. Bessere Unterkunft, ich glaube sogar etwas billiger als Panamint Springs. Die Fahrt vom Death Valley nach Lone Pine hat sich aber auf etwas ueber 1 Stunde gezogen.

Vom Death Valley aus (e.g. Panamint Springs oder Lone Pine) nach Norden zu fahren macht aber wirklich nur Sinn, wenn der Tioga Pass offen ist. Informiert Euch von Las Vegas aus im Internet ueber die Strassenverhaeltnisse und das Wetter.

Die Strecke von Lone Pine nach Mammoth ist relative kurz. Je nachdem was Ihr in Mammoth machen wollt, koennt Ihr von dort aus ohne Uebernachtung weiterfahren und stattdessen in Lee Vining am Mono Lake uebernachten.

Im oder bei Yosemite habe ich noch nicht uebernachtet und kann daher keine Empfehlung abgeben.

Wenn Tioga gesperrt ist und Ihr die suedliche Route nehmen muesst, dann empfehle ich auch Fresno zum Uebernachten. Das ist aber ein langer Tag im Auto. Unterwegs evtl: Red Rock Canyon (http://en.wikipedia.org/wiki/Red_Rock_Canyon_State_Park_(California), Lunch in Mojave, und irgendwo da unten gibt es noch die Desert Tortoise Natural Area (blm.gov/ca/…deserttortoisenaturalarea.html).

Fuer SF empfehle ich auch mindestens 3 Tage. Muir Woods wuerde ich mir sparen, wenn Ihr Euch die Sequoias im Yosemite angesehen habt. Alcatraz ist meiner Meinung nach auf jeden Fall ein Ausflug wert. Auf jeden Fall aber ueber die Golden Gate fahren und den Blick auf SF von der Conzelman Road in den Marin Headlands geniessen.

Viel Spass bei der weiteren Planung.

Marcus

Colorado Springs ...
Beiträge: 4.866
Bewertungen: 1
9. AW: California im Mai 2014

Wo in Colorado?

Colorado Springs ...
Beiträge: 4.866
Bewertungen: 1
10. AW: California im Mai 2014

Ich frage nur, denn wenn Ihr eh im Wsten von Colorado seid (Durango oder Grand Junction ), dann koenntet Ihr von dort anstatt Fliegen mit einem Leihwagen eine schoene Tour nach Los Angeles or Las Vegas machen: Durango, Mesa Verde National Park; Monument Valley Tribal Park; Lake Powell/Page; Grand Canyon; entweder Hoover Dam- Las Vegas, oder Los Angeles. Oder Grand Junction Moab,/Arches NP; Monumenmt Valley, etc.

Antwort auf: California im Mai 2014
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Kalifornien