Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Einreiseantrag stellen

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.477
Bewertungen: 358
Einreiseantrag stellen

Reisende nach USA müssen eine Einreisegenehmigung beantragen. Hier gibt es das Formular :

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/esta.html…

2 Antworten zu diesem Thema
Frankfurt am Main ...
Beiträge: 17
1. AW: Einreiseantrag stellen

Das ist wirklich wichtig und muss gemacht werden!

In der Regel geht das sofort, das heißt man erhält die Bestätigung, dass das Visum erteil wurde direkt.

Aber am besten sofort ausfüllen, wenn man den Flug und das Hotel hat. Diese Angaben sind erforderlich.

Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 35
2. AW: Einreiseantrag stellen

Hallo zusammen,

wer einen Einreiseantrag stellt und dann auch in die USA reist - muß sich darüber im Klaren sein, daß er keinerlei Privatsphäre mehr hat, da die Amis über alles Auskünfte von allen möglichen Stellen - Airlines etc verlangen. und ihre Schlüsse daraus ziehen.

 Zudem muß man damit rechnen, bei der Einreise ziemlich ruppig behandelt zu werden. Vergangene Woche hat mir ein befreundeter Pilot der Lufthansa noch berichtet, daß es immer schlimmer wird. Wer nicht deren seltsames Englisch versteht, hat schlechte Karten. Zudem sind die Sicherheitskräfte aufgrund ihrer Terrorhysterie unberechenbar. Bloß keinen Laptop mit sensiblen oder nicht gesicherten Daten mitnehmen. Die Löschung des gesamten Datenbestandes kann verlangt und durchgesetzt werden. Rechtsmittel dagegen gibt es nicht.

Daher sollte sich jeder gut überlegen, ob er wirklich in die USA reisen will.

Es gibt übrigens ein Bundesgesetz aufgrund der Terrorhysterie, das gestattet, jemand ohne konkreten Tatverdacht 60 Tage festzuhalten. In dieser Zeit hat er auch keinen Anspruch auf Rechtsbeistand und die Behörden sind nicht verpflichtet, den Angehörigen den Verbleib

des Inhaftierten mitzuteilen!

Ich will keinem seinen dortigen Aufenthalt vermiesen, aber

jeder sollte vor Antritt der Reise sich Gedanken machen und sich vor allen Dingen Tel.-/Fax-/E-Mail der Botschaft oder der einzelnen Kosulate notieren .

Vienna15

Antwort auf: Einreiseantrag stellen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Kalifornien