Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ein Bayer möchte nach Arizona

Augsburg ...
Beiträge: 3
Ein Bayer möchte nach Arizona

Hallo ich möchte mich hier mal vorstellen.

Ich Stefan und meine Frau Ute sind mal wieder auf Reiseentzug.

Wir Leben in der Nähe Augsburg in einen kleinen Dorf namens Rehling, betreiben eine kleine Landwirtschaft und haben nur zwischen Nov. und Feb. Die Möglichkeit zu verreisen.

Arizona würde sich in dieser Zeit anbieten, glaube ich.(3 Wochen)

Was wollen wir: Einen abenteuerlichen Urlaub mit Auto, Motorrad oder Quard, Reiten, Wandern, Sehenswürdigkeiten und viel Spaß. Ach ja, gemütlich soll es auch noch sei und nicht so Touri mäßig.

Einen Plan habe ich noch nicht, würde mich über interessante Vorschläge freuen.

Bis bald Stefan.

PS. Landwirte haben nicht so viel Geld doch das was ich habe gebe ich für gute Leistung auch gerne aus.

7 Antworten zu diesem Thema
London
Beiträge: 1.923
Bewertungen: 2
1. AW: Ein Bayer möchte nach Arizona

Hallo Stefan,

willkommen im Forum!

Ich hoffe, ihr werdet jemanden finden, der euch bei der Planung eures Urlaubs helfen kann.

Jetzt erst einmal folgende Frage: wollt ihr während der drei Wochen viel herumfahren oder lieber in einer bestimmten Gegend bleiben? Wenn ihr sagt nicht tourimäßig, heißt das, daß ihr z.B nicht zum Grand Canyon wollt?

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team)

Augsburg ...
Beiträge: 3
2. AW: Ein Bayer möchte nach Arizona

Hallo Bettina.

Nett von dir zu Antworten, habe schon ein wenig Kontakt mit Reiseziel-Experten Treplow aufgenommen, weitere Informationen werden bestimmt noch eintrudeln.

Bezüglich deiner Frage, ich bez. wir haben die Erfahrung gemacht das ständiger Ortswechsel,

dass heißt jeden Tag eine neue Unterkunft zwar Spannend aber auch sehr anstrengend sein kann, deshalb würde ich gerne diesmal drei Ausgangspunkte aussuchen von welchen wir dann

unsere größeren wie auch kleineren Ausflüge starten können. Diese Ausgangspunkte müssen wir allerdings noch finden, wen der Grand Canyon sich in einer vernünftigen Entfernung zu so einen Punkt befindet werden wir in auf alle Fälle besuchen wen nicht habe ich einen Grund diese Gegend noch mal zu besuchen. Wegen tourimäßig was soll ich sagen bin ja selber einer.

Was mich bezüglich der Ausgangspunkte so im Kopf rum schwirrt währe in der ersten Woche

eine Gast Familie (B&B), zweite Woche Zelten wen es geht um diese Jahreszeit, dritte Woche

übernachten auf einer Farm wäre toll.

Bis bald Stefan.

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.186
Bewertungen: 267
3. AW: Ein Bayer möchte nach Arizona

Hallo Stefan, unsere Erfahrung mit USA ist, dass man mit Ausflügen viel länger im Auto unterwegs ist, als wenn man reist. Allerdings ist die Planung ziemlich schwierig.

Wir haben nur wenig vom Süden Arizonas gesehen,auf einer Reise quer durch den Kontinent:

Yuma,Gila Bend,und Tucson.

und dazwischen

 OrganPipe National Monument,

www.usa-reise.de/index.php…

und Saguaro

de.wikipedia.org/wiki/Saguaro-Nationalpark

 Das war bevor wir Internet hatten und vielleicht nicht ganz optimal.

 Ich habe dir eine Seite herausgesucht über Arizona allgemein

usatourist.com/deutsch/…arizona-main.html

Ich habe hier eine Karte ergoogelt mit Farmen, die B&B anbieten

http://www.farmstayus.com/Map.aspx?state=3

Und die dazugehörigen Texte

http://www.farmstayus.com/Search?state=3

Dann habe ich bei TripAdvisor noch Pink Jeeps gefunden,sieht mir auch recht abenteuerlich aus

tripadvisor.de/Attraction_Review-g31352-d109…

Treplow weiss sicher mehr, und er ist näher dran.

Viel Spass

mum47

Augsburg ...
Beiträge: 3
4. AW: Ein Bayer möchte nach Arizona

Schöne Grüße in die Schweiz.

Danke für die Bemühungen, ich werde mir mal alles genau anschauen und durchlesen

und würde mich freuen wen wir in Verbindung blieben.

Bis bald Stefan.

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.186
Bewertungen: 267
5. AW: Ein Bayer möchte nach Arizona

Hallo Stefan,falls du wissen willst, wie wir unsere Reisen in USA planen, kannst du gerne Bescheid geben, ich denke vorderhand bist du mal am sondieren und sortieren.

Viel Spass

mum47

Zuletzt geändert: 25 Juli 2011, 10:03
Lüneburg ...
Beiträge: 353
Bewertungen: 38
6. AW: Ein Bayer möchte nach Arizona

Hi Stefan,

da ihr im Winter in die USA wollt, würde ich euch auch dazu raten das südliche Arizona zu besuchen.

In Phoenix und Tucson herschen auch im Winter angenehme Temperaturen von über 20grad.

Die Berühmten National Parks wie Grand Canyon, Bryce Canyon und auch Zion NP sowie das Monument Valley liegen allerdings in Regionen, in denen es auch im Winter schneit.

Die Parks sind auch zu dieser Zeit geöffnet und sehenswert, aber es wäre wohl zu gefährlich in den Bergpässen im Winter mit dem Motorrad längs zu cruisen.

Aber ihr könntet ja nach PHOENIX fliegen und dort eine Woche mit dem Bike durchs südliche Arizona cruisen und euch dann für die restlichen zwei Wochen ein Mietwagen nehmen und zu den berühmten Parks fahren. Die Autovermieter bieten jetzt auch SUV in verschiedenen Kategorien an, dass ist dann viel cooler als mit z.B. Ford Focus durch Country zu düsen.

Auch im Winter ist ein Abstecher nach LAS VEGAS, LOS ANGELES oder SAN DIEGO empfehlenswert.

In Vegas ist es im Winter mit mit um die 15grad bedeutend kühler als im heißen Sommer, aber es gibt auch hier warme Wintertage nur Nachts geht es hier auf null grad runter.

In LA und San Diego kann es auch mal etwas kühler werden, aber eigentlich herschen hier im Winter regelmäßig um die 20 grad (ich hab im Februar schon in SanDiego am Strand gelegen)

Ein weiterer interessanter Spot ist PALM SPRINGS. Hier "flüchten" die Kalofornier im Winter hin, wenn es ihnen bei brutalen 17grad zu kalt wird, Denn in PS herschen im Winter ähnliche hohe Temperaturen wie in Phoenix. In Palm Springs lockt der schöne Joshua Tree National Park.

Hier kann man auch nette Reittouren buchen.

Es ist auch eine Überlegung wert, für Start und Ziel nicht den gleichen Airport zu nehmen. Mit "Gabelflügen" oder "Mehrere Flughäfen" kann man bei den meisten FlugpreisVerlgleichsSeiten flüge buchen, wo man z.B. in Phoenix ankommt aber von Los Angeles oder Las Vegas wieder zurückfliegt.

EIN TIPP möchte ich Euch aber hierzu geben:

Wenn man in die USA einreist muss man am ersten US-Airport durch Zoll und Immigration. Auch wenn es nur ein UmsteigeAirport für euch ist!!

Das heißt man geht erst durch die Immigration was 30-90min dauert, dann muss man sein Gepäck in Empfang nehmen, geht durch den Zoll, muss sein Gepäck wieder einchecken um dann seinen Anschlussflug zu nehmen. Das ist alles sehr zeitaufwendig und stressig, wenn man einen baldigen Anschlussflug hat.

Darum fliege ich jetzt immer so, dass ich in den USA nicht mehr umsteigen muss. Fast alles Euro-Airlines fliegen direkt nach Los Angeles und auch nach Phoenix müssten einige Airlines NonStop fliegen. (Das Umsteigen in Amsterdam, Paris, London oder Frankfurt ist viel relaxter als in den USA, weil hier sein Gepäck zum Zielort durchchecken kann.)

Ausflüge mit Quad (in den USA "ATV" genannt) werden vielerorts angeboten.

Ebenson wie Horseback-Rides. Das habe ich schon zwei mal gemacht (BryceCanyon + Monument Valley) und das war ein tolles Erlebnis.

Im Frühling Jan-März soll die Wüste zu einem riesigen Blütenmeer heranwachsen. So würde ich euch empfehlen im Februar zu Reisen.

Colorado Springs ...
Beiträge: 4.865
Bewertungen: 1
7. AW: Ein Bayer möchte nach Arizona

Stefan, Du hast von Crazy Kraut viel wertvolle Informationen bekommen . Nur eine Korrektur: Die Wildblumen in der Wueste kommen meistens erst Mitte Maerz heraus, und dann nur, wenn es im Sommer kraeftige Monsoon Regen gibt, oder im November viel regnet. Bisher waren die Monsoon Regen in Tucson spaerlich. .

Antwort auf: Ein Bayer möchte nach Arizona
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Arizona