Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Vorsicht beim Geldwechseln

Hartberg, Österreich
Beiträge: 2
Bewertungen: 16
Vorsicht beim Geldwechseln

Wir waren in der Vorweihnachtszeit in Prag im Park Inn.Das Hotel war super auch der Weihnachtsmarkt war einen Ausflug wert. Die Fahrt auf den Petrin mit der Schrägseilbahn und auf den Aussichtsturm am Berg ist sehenswert.Für diese Bahn ist der Kurzzeitticket für Touristen gültig.

Bitte beim Geldwechseln aufpassen- auch bei den Wechselstuben wird man gerne betrogen. Vor dem Tauschen unbedingt fragen, wie viel man für den gewünschten Betrag an Kronen als Endbetrag herausbekommt. Mehrere Angebote auf diese Art und Weise vergleichen, gegebenenfalls versuchen zu handeln.

21 Antworten zu diesem Thema
Hongkong, China
Beiträge: 3.431
Bewertungen: 109
1. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

haire22, willkommen im Prag Forum und danke fuer den wichtigen Tipp!

Ueberall auf der Welt sollte man fragen, was man fuer den gewuenschten Betrag bekommt.

Ich weiss nicht, ob dort betrogen wird oder ob man es so nennen sollte. Es werden halt zum Teil Gebuehren genommen oder/und schlechte Kurse angeboten.

In der Regel ist es guenstiger, sich Geld am Geldautomaten zu holen. Man sollte vorher mit seiner Bank klaeren, welche Gebuehren ggf. anfallen. Es gibt viele Angebote, bei denen keine Gebuehren anfallen. Man bekommt zudem gewoehnlich einen sehr guten Kurs.

München
Beiträge: 354
Bewertungen: 105
2. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

Am einfachsten zieht man Geld am Automaten, ist die Gefahr dass man betrogen wird am geringsten...

Hartberg, Österreich
Beiträge: 2
Bewertungen: 16
3. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

mein Mann und unser Begleiter haben bei dieser Wechselstube 3x je 100 Euro gewechselt und ca. 1800 Tsch.Kronen bekommen. Ich fand, das dies zu wenig ist und ging mit dem Vorwand 3 Minuten später zur gleichen Wechselstube um auch 100 Euro zu wechseln und fragte wie viel ich bekomme. Er bot mir 2400 Kronen an.- das ist für mich eindeutig Betrug an Touristen.

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beiträge: 917
Bewertungen: 213
4. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

Servus cookie und derupsi !

...ich möchte Eure Meinung unterstützen!

..weltweit mit Gruppen unterwegs "ziehen" (beziehen) wir unser Geld

ausschließlich an den Automaten und haben dadurch noch dazu den Bankkurs.

Die Gebühren werden im Voraus von mir bekanntgegeben und werden

ohne Probleme akzeptiert.

So erspart sich die Gruppe größere Beträge mitzuführen ( auch ein Pkt für Sicherheit ).

Das "Straßenwechseln" war einmal.

lg aus Wien

Hongkong, China
Beiträge: 3.431
Bewertungen: 109
5. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

haire22, ich denke das ist vielleicht nicht was Du Dir erhofft hast, aber bestätigt:

Vorher fragen sichert einen vor Überraschungen und bringt vielleicht auch einen besseren Kurs. Betrug kann ich nicht erkennen, evtl aber unachtsame Gäste - bitte verzeihe mir die Offenheit. Es ist nicht überall alles so geregelt wie in AT oder DE und nicht nur auf dem Markt wird gehandelt. Somit muss man aufpassen. Den ungefähren Wechselkurs sollte man sich aber or der Reise vorsorglich besorgen, damit man einen Anhaltspunkt hat. Banken sind auch in CZ übrigens verlässlicher, wobei wie gesagt die Automaten oft am günstigsten.

Ich hoffe, nächstes Mal klappt es besser.

Praha, Hlavni Mesto ...
Beiträge: 10
6. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

Das tschechische TV testet immer wieder die Wechselstuben - und noch JEDES MAL ist der Reporter betrogen worden. Also besser mit EC-Karte an den Automaten gehen!

Prag, Tschechien
Beiträge: 20
7. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

WECHSELSTUBEN:viel zu viel im Zentrum,so dass meistens unfassbar. Netto lieber vorher klar machen.... GEBÜHR:in der Bank 2,5%(offen am Alltage bis 17 Uhr),Grund-Kurs 1,- € gegen 24,50 Kr,Netto 23,50 Kr....In Exchange Stuben: -arabische 2,50%, -tschechische bis 7% (Nebenstra3en,Passagen,täglich bis 19 Uhr.),.....-im Hotel ab 7%. Geldautomaten empfehlenwert, sie sind überall. Weitere,die recht hohe Gebühre fordern. ......-ital.CAMBIO wirklich 23% - Zug-Hauptbahnhof: Grundkurs schlau niedriger,dann noch nur -17,9%.....Achten! Im Zentrum wirken rafinierte ausländische z.B. gelbe „InterCHANGE“,blaue „CHEQUEPOINT“ bis unglaublich 25%.Wer sich hier nicht vorher fragt,der wird sofort mit 25% betroffen! Sehr trist. Offen non stop.

Solche Preller wirken auf der ganzen Touri-Strecke,auf gesamtem Weg von Prager Burg bis zum Wenzelsplatz, wo brave nicht informierte Touristen leider eine Goldgrube für sie sind. TRICKE: 1. vorn locken mit gro3er O%, 2. links/oben,wohin jeder Mensch üblich anschaut, locken auf recht hohe Summe bis 27,-(so hoch aber Exchange Stuben Euro selbst verkaufen!), 3. dann viele unfassbare Nummerreihen (irgendwo hinten gesteckt). Schau mal also nach rechts/unten, wieviel sie wahrhaftig geben,ab nur 16,-(Kr.). Sehr rafiniert nicht war. Schwer zu begreifen für Besucher aus Deutschland, wo solche Gaukler keine Chancen haben. Vorsicht auch auf der Strasse vor Personen geboten.

ihrig Prager Stadtführer Denis S

Zuletzt geändert: 17 April 2012, 16:35
Erfurt, Deutschland
Beiträge: 1
8. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

Meiner Meinung nach sind die Wechselstuben in der Prager Innenstadt staatlich sanktionierte organisierte Bandenkriminalität.

Nie dort Geld wechseln!!!

Bad Honnef ...
Beiträge: 1
9. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

Meiner Meinung nach sind die Wechselstuben in der Prager Innenstadt organisierte Bandenkriminalität.

Wir sind auch betrogen worden. Sogar bei der Wechselstube "Unicorn, Chequepoint Zelezna. Der Polizeiwagen steht immer gegenüber, und können angeblich dagegen nichts tun. Nie dort Geld wechseln!!!nbBitte in Prag nie bei einer Wechselstube Geldwechseln lassen.. Es gibt genügend Banken.

Prag, Tschechien
Beiträge: 20
10. AW: Vorsicht beim Geldwechseln

Mit diesen ausländischen Preller kann man in Prag, in ganz Tschechien nichts machen. Mu3 man sich nur vorher fragen und den Kurs sich klar machen. Sonst die brave,die "glückliche", die Ihr Kopf nicht bemühen, positiv denken und sich nicht fragen, die leiden müssen und um Geld kommen. Sieh mein Artikel oben.

Antwort auf: Vorsicht beim Geldwechseln
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.