Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Interessantes rund um Cairns

Deutschland
Beiträge: 19
Interessantes rund um Cairns

Wer war schon in Cairns und kann uns ein paar gute Tourentipps geben. Was habt ihr dort gemacht? Wir haben eine knappe Woche dort.

Danke

3 Antworten zu diesem Thema
Deutschland
Beiträge: 46
1. AW: Interessantes rund um Cairns

Hi mate,

das ist schonmal eine gute Zeit, um die Umgebung von Cairns zu erkunden. Das Stadtzentrum selbst fand ich nicht so berauschend. Sehr touristisch, es gibt ein nettes Schwimmbecken - ja richtig, denn mit Strand in Cairns direkt ists nicht weit her. Die Hafengegend ist ganz nett, aber naja, mehr als einmal braucht man dort auch nicht durchzulaufen.

Cairns ist halt ein guter Startpunkt für Tauch- und Schnorcheltouren. Am besten eine mit Übernachtung - draußen auf dem Reef zu schlafen, das ist schon klasse.

Die Skyrail ist auch toll, und dann Kuranda erkunden. Aber man sollte weiter als nur das, die Tablelands sind wirklich klasse zum erkunden.

Wie seid ihr unterwegs? Mietwagen, Caravan?

Frankfurt
Beiträge: 234
Bewertungen: 1
2. AW: Interessantes rund um Cairns

Hallo Polomann,

Ich stimme AussieRolly vollkommen zu - Cairns selbst ist schön, aber auch sehr touristisch! Viele der Restaurants waren nicht so toll, eher Touristenabfertigung.

Was Strände angeht: Fehlanzeige in Cairns direkt, dazu müsst ihr raus fahren, schön sind im Norden Palm Cove (ca. 25min Fahrt) und Kewarra Beach (ca. 20min). Aber einfach so ins Meer reinlaufen ist auch dort nicht, man muss sich auf jeden Fall zwischen den Flaggen aufhalten und selbst wenn teilweise Strände mit Netzen abgetrennt sind, um Quallenkontakt zu vermeiden, waren als wir in Cairns waren, an den meisten Tagen das Schwimmen komplett verboten - wegen all der stingers! Und die Warnungen sind absolut ernst zu nehmen!

So schön es auch anzuschauen war, der Strand hat mich insgesamt enttäuscht. Was ich klasse fand, das war der Regenwald. Da gibts jetzt auch etwas neues: den Mamu Rainforest Canopy Walkway, man läuft also durch die Gipfel der Bäume!

Das ist Teil des Wooroonooran National Park, der liegt ca. 1,5h südlich von Cairns und ist auch ohne den Gipfelpfad schon einen Besuch wert!

Gute Reise nach Australien!

Nürnberg
Beiträge: 1
Bewertungen: 157
3. AW: Interessantes rund um Cairns

Cairns WOOROONOORAN Nationalpark

Von Cairns ca 20km südlich teilt sich der Weg Richtung Atherton Tablelands bzw. Richtung Innisfail. Wir wollten eigentlich die Roundtour über die Berge des Tablelands machen, wurden aber durch Erdrutsche geblockt; die Straße war geschlossen. So sind wir weiter bis Babinda und wurden im dortigen Visitor Center über die Sehenswürdigkeiten aufgeklärt, die der WOOROONOORAN Nationalpark bietet. Dies sind zunächst mal die Boulders gleich bei Babinda, ein sehr idyllischer Fluß mit kleinen Wasserfällen und der Möglichkeit zum Schwimmen, sowie die Josephine Falls, ebenfalls mit einem gut angelegten Wanderweg zu den Fällen und Bademöglichkeit. Auf dem weiteren Weg gibt es weitere Wasserfälle und auch eine Käsefabrik, die wir aus Zeitgründen allerdings nicht mehr besichtigt haben, sondern den Rückweg mit einem Abstecher zum Bramston Beach angetreten haben. (Der Beach ist nicht wirklich toll, aber sie haben dort ein Netz gegen die gefährlichen Quallen aufgestellt, so dass man dort baden kann)

Antwort auf: Interessantes rund um Cairns
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Australien