Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Kakerlaken

daheim
Beiträge: 3
Kakerlaken

Habe ein bissel über Gran Canaria gelesen, Kakerlaken scheinen ein großes Problem zu sein. Kann jemand ein Kakerlaken-freies Hotel/Mietwohnung empfehlen?

16 Antworten zu diesem Thema
München
Beiträge: 23
1. AW: Kakerlaken

Hi OpaHeinz,

Hier findest Du Bewertungen und Erfahrungsberichte von FeWo in Gran Canaria:

tripadvisor.de/Hotels-g187471-c3-Gran_Canari…

Hotels

tripadvisor.de/Hotels-g187471-Gran_Canaria_C…

War noch nicht dort, aber ein Freund hat mir das Terrazamar Suite empfohlen!

Gute Reise

Arguineguin
Beiträge: 1
2. AW: Kakerlaken

Hallo Opa-Heinz,

ich stolpere gerade über Deinen Beitrag. - Ich wohne auf Gran Canaria. Klar, es gibt Kakerlaken, aber jeden Hotel wird den Teufel tun, um sie sehr rar zu machen und das gelingt auch.

Mein Tipp: nicht ebenerdig wohnen und nicht über der Küche (wo auch immer die im Hotel zu finden ist.

Wir wohnen auf dem Land und ich sehe vielleicht einmal im Monat eine Kakerlake bei mit im Bad herumstpazieren. Ich hasse es auch. Aber so wild ist das nicht, wenn auch eklig.

Also: ein gutes Hotel sorgt dafür, dass es keine gibt. Eine Garantie ist das nur nicht. - Deswegen nicht hierher zu fahren wäre ungefähr so einzuordnen wie Angst vorm Fliegen, weil das Flugzeug abstürzen könnte.

Ich hoffe, wenn Du hier bist, dass Du Deinen Aufenthalt wunderbar geniessen kannst. Mein Tipp: Maspalomas/Meloneras: jünger als Playa del Ingles, neuer, schicker, ein wenig weniger los, dafür edler.

Hamburg
Beiträge: 3
3. AW: Kakerlaken

Hallo !

Kakerlaken-frei gibt es nicht... nirgends auf der Welt... das ist etwa so wie "Sauerstoff-frei" (ok... vielleicht in Asiatischen Grossstädten).

Je nach Reisemonat hast Du mehr oder weniger mit den Biestern, die dort eine ganz erstaunliche Grösse schaffen, zu kämpfen.

Die beste Möglichkeit besteht immer darin, ein Zimmer in den oberen Etagen zu bekommen, die Balkontüren geschlossen zu halten und immer schön aufzupassen wo Du hintrittst. Je mehr Du Richtung "englisches Viertel" kommst, also in den ältesten Teil, desto mehr von dien Viechern sind unterwegs.

Am wenigsten Probleme hatte ich Richtung Golfplatz (Dunas Vital Suites) oder auf dem Campo de Golf / Campo Internacional... in Playa Meloneras geht das aber jetzt auch schon los :-(

Hannover
Beiträge: 1
Bewertungen: 1
4. AW: Kakerlaken

Hi Opa Heinz!

Wir waren gerade auf Gran Canaria...sind vorgestern zurückgekommen...und ich muss ebenfalls mal relativieren: Kakerlaken sind Bestandteil der dortigen Fauna wie hier bei uns die Fliegen und Mücken.

Wir hatten ein Zimmer im zweiten Stock und insgesamt einmal genau eine Schabe im Hotelzimmer...das war aber nicht eklig, sondern vielmehr interessant. Wer kann sich diese Tiere schon mal aus der Nähe ansehen? Soo hässlich sind die gar nicht...und ein bisschen was Exotisches haben die Tierchen auch.

Das kleine Ding hat sich dann nach etwa einer halben Stunde von selber verkrümelt, weil bei uns keine Nahrungsmittel herumlagen und das Zimmer sauber war.

Also keine Panik...deutsche Touristen sind ekliger als kanarische Schaben...;-)...!

Don Krypton

maspalomas
Beiträge: 4
5. AW: Kakerlaken

hallo heinz !

garantie gibts nie !

die 4 und 5 sterne-schuppen haben sicher weniger kukas !!!

sonst am ersten tag die rote killer spray dose (supermarkt ca . 8euro)

rausholen , 1 mal in alle túren und fensterrahmen sprúhen und fertig.

....aber dann erstmal 4 std zum strand wg vergiftungsgefahr !!! hehehe..

saludos michael

erfrut
Beiträge: 2
6. AW: Kakerlaken

Also ich war im Taurito Pincess und muss sagen das da nicht eine Kakerlake war!!

Zumindes keine die belästit haben oder die ich gesehen habe!Aber ohne geht es wirklich nirgends!

Also was man nicht weiß man einen nicht heiß!ich habe keine gesheen!

Hamburg, Deutschland
Beiträge: 1
Bewertungen: 1
7. AW: Kakerlaken

Kakerlaken (Cucarachas) haben bedauerlicherweise die Eigenschaft, Krankheitsüberträger zu sein. Von Asthma, Knochen- und Gelenkschmerzen etc. ist so ziemlich alles dabei, was man von ihnen bekommen kann. Vor diesem Hintergrund ist die kakerlakenplage in Urlaubsgebieten nicht zu akzeptieren. ES gibt Kammerjäger!

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Patara
Beiträge: 11.981
Bewertungen: 86
8. AW: Kakerlaken

Aber gibt es in diesen Urlaubsgebieten die reelle Chance für Kammerjäger, die Tierchen zu vernichten, ohne die Einwohner/Urlauber gleich mit zu vergiften? Ich meine, wenn der Befall eines Ortes sehr groß ist, wie in vielen warmen Ländern.

Hamm, Deutschland
Beiträge: 696
Bewertungen: 45
9. AW: Kakerlaken

Es gibt keine Chance sie auszurotten, sie waren vor uns da und sie werden auch noch nach uns da sein. Wir sind ja viel in den USA unterwegs und dort hat man auch große Probleme mit Kakerlaken. Von New York bis Miami es gibt sie überall, selbst in 5* Hotels ist man nicht vor ihnen sicher.

Gruß Gaby

Zuletzt geändert: 06 Mai 2013, 21:28
Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Patara
Beiträge: 11.981
Bewertungen: 86
10. AW: Kakerlaken

So kenn ich das auch. Komischerweise sind wir in der Türkei nie von Kakerlaken belästigt worden, im Gegensatz zu Mallorca, da krabbelten sie durch unsere Spüle (Ferienwohnung, aber schon vor vielen Jahren). Das war meine erste Begegnung mit diesen Tieren, aber leider nicht die letzte.

Antwort auf: Kakerlaken
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Maspalomas