Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Restaurants/Kaffeehäuser verrechnen Leitungswasser

Voecklabruck ...
Beiträge: 21
Bewertungen: 478
Restaurants/Kaffeehäuser verrechnen Leitungswasser

Seit Mitte Jujni 2013 verlangen mehrere Restaurants und Kaffeehäuser in Wien bis zu € 3,60 für einen halben Liter normales Leitungswasser. Viele Gäste, auch Touristen, sind darüber empört und empfinden diesen Preis als Wahnsinn. Denn man geht ja nicht in diese Lokale, nur um Wasser zu trinken. Man bestellt etwas zum Essen, Wein oder Bier zum Trinken oder zum Kaffee eine Torte. Da müsste es selbstverständlich sein, dass Wasser kostenlos serviert wird.

Folgende Restaurants und Kaffeehäuser verlangen etwas für Leitungswasser:(1/2 Liter): Kucheldragoner (€ 3,60), Griechenbeisel (€ 3,10), Café-Restaurant Landtmann (€ 2,50), Café Mozart (€ 2,50), Café Museum (€ 2,50), Pizzeria Venezia (€1,--), Café Diglas ( € 0,60) etc.

Experten und auch andere Wirte sehen in dieser Vorgangsweise eine Image-Schädigung des Tourismusstandorts Wiens. Ein Glas Wasser zum Kaffee, Wein oder auch zum Essen gehört einfach zum Service und zur Gastlichkeit. Wenn man nur Leitungwasser und sonst nichts konsumiert, dann verstehe ich schon, dass man dann etwas bezahlen soll.

Was kann man als Gast oder Tourist dagegen tun - einfach fragen, was ein Glas Wasser kostet und gegebenenfalls das Lokal wechseln. Es gibt noch immer genügend Restaurants und Kaffeehäuser in Wien, die nichts für Leitungswasser verlangen.

12 Antworten zu diesem Thema
Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Patara
Beiträge: 11.926
Bewertungen: 82
11. AW: Restaurants/Kaffeehäuser verrechnen Leitungswasser

Ich kenn das mit dem Wasser umsonst in anderen Ländern auch, vor allem fand ich es immer sehr angenehm, wenn man zu einem Kaffee ein Glas Wasser bekam oder auch schon mal zu einer Portion Eis.

Hier bei uns muss man Wasser immer extra bestellen und bezahlen, bis auf einige Ausnahmen, deshalb sind wir es gewöhnt.

Wenn ich aber in einer Stadt bin, in der das unterschiedlich (!) gehandhabt wird, hab ich als Gast die Möglichkeit "mit den Füßen abzustimmen", d.h. ich muss ja nicht mehr in diese Lokale gehen, wenn mich das stört.

Weilheim
Beiträge: 200
Bewertungen: 351
12. AW: Restaurants/Kaffeehäuser verrechnen Leitungswasser

ja, das ist so, es ist auch eine Dienstleistung die bezahlt werden muss, da der Wirt am Getränke sein

Geld verdient, aber mehr als 2 € sollte es nach meiner Meinung nicht sein.

Antwort auf: Restaurants/Kaffeehäuser verrechnen Leitungswasser
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.