Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Frida Kahlo nun in Kunstforum der Bank Austria

Tlayacapan, Mexiko
Beiträge: 18.249
Bewertungen: 303
Frida Kahlo nun in Kunstforum der Bank Austria

Frida Kahlo nun in Wien

kunstmarkt.de/pagesmag/…

Die Ausstellung „Frida Kahlo. Retrospektive“ läuft vom 1. September bis zum 5. Dezember. Das Bank Austria Kunstforum hat täglich von 10 bis 19 Uhr, am Freitag zusätzlich bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 8,50 Euro, 7 Euro oder 5 Euro. Der Katalog kostet 29 Euro.

Bank Austria Kunstforum

Freyung 8

A-1010 Wien

Telefon: +43 (0)1 – 537 33 26

Telefax: +43 (0)1 – 537 33 27

3 Antworten zu diesem Thema
Tlayacapan, Mexiko
Beiträge: 18.249
Bewertungen: 303
1. AW: Frida Kahlo nun in Kunstforum der Bank Austria

Schon dem Martin-Gropius-Bau in Berlin hat Frida Kahlo ein Besucherhoch beschert. Das dürfte sich nun in Wien fortsetzten. Denn von der Spree an die Donau ist die große Ausstellung mit Werken der mexikanischen Kultmalerin gezogen und hat ihr Quartier im Kunstforum der Bank Austria bezogen. Rund 150 Gemälde und Zeichnungen sowie zusätzliche Fotografien widmen sich von heute an dem Mythos Kahlo, der globales Format angenommen hat. Denn Frida ist eine Ikone mit Starcharakter: Sie ist Identifikationsfigur der lateinamerikanischen Kultur, Vorreiterin der feministischen Bewegung, Marke einer großen Merchandising-Maschinerie und schillernd exotische Filmvorlage für das große Hollywoodkino.

Tlayacapan, Mexiko
Beiträge: 18.249
Bewertungen: 303
2. AW: Frida Kahlo nun in Kunstforum der Bank Austria

Geboren wurde Frida Kahlo 1907 in Coyoacán, Mexiko-Stadt. Infolge eines Busunglücks am 17. September 1925 litt sie zeitlebens an Schmerzen und den Folgen ihrer häufigen Operationen. Diese Erfahrungen prägten auch ihr Werk und ihre Welt. Bekanntschaften mit Berühmtheiten ihrer Zeit wie Leo Trotzki, André Breton oder Nickolas Muray bestimmten ihr ereignisreiches Leben. 1929 heiratete sie den mexikanischen Wandmaler Diego Rivera, der sie in ihrem künstlerischen Werdegang unterstützte. In ihren Werken bezieht sich Frida Kahlo auf die frühe Kunst Mexikos, die der Azteken und der Mayas, nimmt Einflüsse der Neuen Sachlichkeit, des Surrealismus und des Realismus auf und steht auch dem mexikanischen Estridentismus nahe, einer avantgardistischen, interdisziplinär arbeitenden Künstlerbewegung während der Mexikanischen Revolution. Daher spiegeln ihre Arbeiten soziale, politische, aber vor allem private Aspekte ihres Lebens wider. Die Schau in Wien will diese Bandbreite in Kahlos künstlerischer Entwicklung nachvollziehbar machen. Höhepunkte sind dabei die 80 zum Teil bislang unveröffentlichten Zeichnungen und die letzten Arbeiten aus ihrem Todesjahr 1954: Das in Öl gemalte Selbstportrait als Sonnenblume – es galt bisher als zerstört – sowie das gezeichnete Selbstportrait.

kunstmarkt.de/pagesmag/…

Tlayacapan, Mexiko
Beiträge: 18.249
Bewertungen: 303
3. AW: Frida Kahlo nun in Kunstforum der Bank Austria

Más información en la página web del Museo.

More information in Kunstforum web page:

www.bankaustria-kunstforum.at/de…

Zuletzt geändert: 01 September 2010, 20:06
Antwort auf: Frida Kahlo nun in Kunstforum der Bank Austria
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Wien