Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Vorsicht in Knosso - fast verhaftet !!!!

Wien
Beiträge: 1
Vorsicht in Knosso - fast verhaftet !!!!

Hallo, ich war vor kurzem zum 3 Mal in Knossos, diesmal mit meinen Eltern und meinem Sohn. Ich habe denen einiges erzählt, weil sie zum ersten Mal dost waren. Auf einmal meint eine griechische Fremdenführerin ich wäre ein Fremdenführer und ich soll sofort aufhören zu reden. Ich habe freundlich erklärt dass ich zu meiner Familie rede und denen davon erzähle was sie sehen. Mit Erstaunen habe ich von ihr zu hören bekommen dass:

       1. ich darf nichts sagen

       2. wenn ich etwas sagen will, dann soll ich einen Fremdenführer nehmen

       3. wenn ich das fortsetzte dann wird sie die Polizei rufen und dass ich das Recht breche

       4. ich darf nicht einmal die Tafeln mit Beschreibungen laut lesen und übersetzen (sie sind nur auf Griechisch und Englisch).

       Wir sind weggegangen, sie ist zu Security gelaufen und dann haben wir immer einen Security dabei gehabt der uns beobachtet hat.

       Nach 10-15 Min. hat mich wieder eine andere höhergestellte Security-Dame angesprochen ob ich die Leute führe und ob ich das Recht kenne. Nach der heiligen erklärung, dass dies doch meine Familie ist und nach der Frage ob wir uns nicht unterhalten können, wie alle andere herum, hat Sie gütig gemient, dass es eigentlich in dem Fall kein Problem wäre, allerding muss ich wissen, dass die Fremdenführer bei solchen Situationen nicht happy sind und sich beschwerden.

       Enschulding hat sich keiner, wir sind wie Kriminelle behandelt worden obwohl wir den Eintritt bezahle haben, dar für die Löhner dort verwendet wird.

       Also VORSICHT in KNOSSOS oder NIE WIEDER KNOSSOS. Es ist sowieso ein Disneyland und die Fremdenführer erzählen nur unterhaltsame Märchen, welche mit der Minoische Kultur und Geschichte wenig zu tun haben!!!

       

3 Antworten zu diesem Thema
Rethymnon ...
Beiträge: 6
1. AW: Vorsicht in Knosso - fast verhaftet !!!!

Interessanter Tipp, Danke!

Plakias ...
Beiträge: 165
Bewertungen: 5
2. AW: Vorsicht in Knosso - fast verhaftet !!!!

Hallo Alex O

Unterdessen ist es etwas besser geworden.... es war frueher wirklich unglaublich was die Menschen mit Fuerhrungserlaubnis da abgezogen haben.

Nach wie vor gilt: bereits bei der ersten Ansprache beherzt mitteilen, dass Sie keine Fuehrung moechten. Selber die Tafeln lesen, vielleicht vorher schon etwas ueber Knossos lesen, und das genuegt dann auch.

Schoenen Urlaub!

Monica

Kaarst
Beiträge: 1
Bewertungen: 5
3. AW: Vorsicht in Knosso - fast verhaftet !!!!

Im Verlauf der Jahre hat sich in Knossos sehr viel verändert. Leider nicht zum Besseren. Es fing an mit den Parkplätzen und wurde fortgeführt über die Eintrittspreise. Die 'Fremdenführer/innen' hatten plötzlich alle ein abgeschlossenes Geschichtsstudium. Das haben die Touristen der früheren Generationen aber schnell durchschaut und als man erfuhr, dass der Großteil der Exponate nur noch Repliken waren, wurde Knossos uninteressant. Jetzt fallen die Touristen aus den osteuropäischen Ländern ein und der Kampf um Parkgebühr, Eintritt und 'professionelle' Führung beginnt schon wieder - jetzt aber mit immer härteren Bandagen, da die Wirtschaftskrise herrscht. Das führt bei einigen Griechen und Griechinnen zu völlig absurden und überzogenen Reaktionen, vor allem dort, wo immer schon abgehockt wurde.

Daher kann ich nur empfehlen, Knossos zu meiden und dafür das Museum in Heraklion zu besuchen. Dort werden Sie fair behandelt, dort arbeiten redliche Menschen und dort ist die Qualität der Kulturgüter um ein Vielfaches höher als im 'Kirmes-Knossos'

Antwort auf: Vorsicht in Knosso - fast verhaftet !!!!
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Kreta