Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Unten historisch, oben ultramodern

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.347
Bewertungen: 284
Unten historisch, oben ultramodern

Das ist die "neue" Stanserhorn-Bahn.

 Und seit heute fährt das CabriO für alle.

http://www.stanserhorn.ch/de/bahn/cabrio/

Unten fährt die renovierte Oldtimer-Bahn

stanserhorn.ch/de/…

Und noch etwas Geschichte zum Stanserhorn

www.stanserhorn.ch/de/stanserhorn/geschichte/

und zum Scheinwerfer

stanserhorn.ch/__/…

Viel Spass und dran denken: im Drehrestaurant gibt es die besten Älplermagronen!

mum47

7 Antworten zu diesem Thema
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.347
Bewertungen: 284
1. AW: Unten historisch, oben ultramodern

Ein Zeitungsausschnitt von der Eröffnung mit einem Video:

>Einen riesigen Ansturm hat die Cabrio-Bahn aber nicht erlebt. «Genau so haben wir es erwartet», sagt Balsiger weiter. Es sei ein typisches Phänomen: «Viele Leute sagen sich: ‹Wir warten erst mal, bis der grosse Ansturm vorbei ist›.»

 Am Freitag zählte die Bahn 1005 Gäste und am Samstag 799. Am Sonntag fuhren 557 Gäste bergwärts und 1027 talwärts – dies wegen des Stanserhorn-Berglaufs.<

Und gibt es ein Video vom Eröffnungstag, das Seilbahnfeeling gibt

http://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/kantone/nidwalden/Sonne-und-Regen-fuer-Cabrio-Bahn;art94,185786

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.347
Bewertungen: 284
2. AW: Unten historisch, oben ultramodern

Jetzt bin ich im CabriO gefahren, was schon etwas Spezielles ist. Unten ist eine normale Gondelbahn, die in der Mitte eine Wendeltreppe nach oben hat.

Oben gibt es Glasscheiben und dann solide Stangen auf ca. 1,50m, ein kleines Kind hätte also keinen Nutzen vom CabriO, ausser, dass es kein Dach über dem Kopf hat und frischen Wind in der Nase.

Unser Eindruck war, dass man "auf dem Dach" die Vibrationen der Masten weniger spürt als unten in der Kabine.

Mein Fazit ist, dass für Leute mit Höhenangst das CabriO wohl besser erträglich ist als jeder Sessellift.

Da heute schönes Wetter war, fuhren viele Leute aufs Stanserhorn, sodass die Bahnen nonstop fuhren.

Die Kabinen würden wesentlich mehr Leute fassen als die nostalgischen Wagen unten, sodass für den "Heimweg" 39 Jetons abgegeben werden, soviel wie die untere Bahn Plätze hat.

Wer von der Umsteigestation zu Fuss absteigen will, braucht keinen Jeton.

Die Bahn fährt noch bis zum 18. November, dann macht sie Winterschlaf.

Hamm, Deutschland
Beiträge: 738
Bewertungen: 45
3. AW: Unten historisch, oben ultramodern

hallo mum, danke für deinen beitrag das ist ja mal eine etwas andere "seilbahnfahrt", aber war bestimmt interessant sich in der höhe den wind um die nase wehen zu lassen..........gaby

Zuletzt geändert: 20 Oktober 2012, 23:53
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.347
Bewertungen: 284
4. AW: Unten historisch, oben ultramodern

Die Seilbahn war schon vorher ein Erlebnis, unter anderem, weil man vom Gondelführer immer begrüsst wurde. Das war auch gestern wieder der Fall, er kam unterwegs auf das Dach und hat Erläuterungen abgegeben. Zum Beispiel zum Trassee der ursprünglichen Standseilbahn, das man im steilen Berg zum Teil noch sehen kann. Damals wurde dieses fast jeden Winter von Lawinen beschädigt.

Das Dach hat einen eigenen Ausgang, wer auf dem Dach ist kann an den Stationen auch dort aussteigen, es gibt eine schwenkbare Plattform, fast wie bei einem Schiff.

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.300
Bewertungen: 89
5. AW: Unten historisch, oben ultramodern

Für mich wäre beides eine große Überwindung, aber oben ging garnicht. Meine Höhenangst wird immer schlimmer...

Ist aber sicher eine sehr interessante Option für schwindelfreie Leute:-))!

Zuletzt geändert: 21 Oktober 2012, 11:38
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.347
Bewertungen: 284
6. AW: Unten historisch, oben ultramodern

Hallo patara01, ich bin heute schwindelfreier als mit 20! Meine Erfahrung ist, dass man je häufiger man sich der Herausforderung stellt, besser damit zurecht kommt.

Allerdings sind schmale Pfade, wo der Hang auf beiden Seiten abfällt, nur zu bewältigen, wenn ich den gleichen Weg nicht zurück muss.

Wenn eine Seilbahn nicht überfüllt ist, geht es gut, an Orten wo sie "stopfen", muss ich als letzte rein, damit ich als erste wieder raus kann.

Da die Standseilbahn von Stans bis Kälti 39 Personen transportiert, ist die Kabine zum Stanserhorn kein Problem.

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.300
Bewertungen: 89
7. AW: Unten historisch, oben ultramodern

Wenn eine Seilbahn geschlossen ist geht es gerade so. Ein Sessellift ist aber ein "no go" und solch eine luftige "Terrasse " auf einer Gondel sicher auch.

Ich kann noch nicht einmal mehr (hohe) Brücken überqueren, ohne Schwindelanfälle und weiche Knie zu bekommen.

Früher waren wir oft in den Bergen wandern, da hat mir nichts etwas ausgemacht, selbst Gratwanderungen nicht. Weiß auch nicht...

Antwort auf: Unten historisch, oben ultramodern
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Stans
Aktuelle Konversationen