Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ist die Kuh für Wanderer gefährlicher als der Bär ?

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.340
Bewertungen: 284
Ist die Kuh für Wanderer gefährlicher als der Bär ?

Aus einem Pressebericht

Harmlos scheinende Kühe haben jüngst im Wallis und im Kanton Solothurn Wanderer angegriffen

Weil einerseits immer mehr Mutterkühe gehalten und andererseits die Zahl der Wanderer und Biker stetig zunimmt, kommen sich Mensch und Kuh immer häufiger ins Gehege

Die wichtigsten Verhaltensregeln für die Wanderer lauten: Distanz halten, Kälber nicht berühren, Hunde an der Leine führen. Bei Befolgen dieser Regeln lässt sich ein Angriff praktisch ausschliessen

Wenig zu befürchten haben Wanderer entgegen der weitverbreiteten Meinung vor den gemeinhin als gefährlich geltenden Wildtieren.

Braunbären, Wolf und Luchs fürchten sich vor dem Menschen.

Allerdings können die Tiere bei ihrer Nahrungssuche in bewohnte Gebiete vorstossen, und ihre natürliche Scheu überwinden.

Im Moment ist aber, (ausser im Nationalpark einer) nicht bekannt, dass Bären in der Schweiz unterwegs sind.

Zuletzt geändert: 27 Juli 2012, 16:59
3 Antworten zu diesem Thema
Albany, New York
Reiseziel Experte
für Oberbayern, New York
Beiträge: 2.578
Bewertungen: 86
1. AW: Ist die Kuh für Wanderer gefährlicher als der Bär ?

Interessanter Artikel. Ich moechte eigentlich weder noch begegnen. Muttertiere jeglicher Art verteidigen ihre Jungen, deshalb ist bei allen "Distanz" angesagt.

Allerdings wuerde ich meinen ein Baer is weitaus gefaehrlicher, weil ein Baer schneller rennen, schwimmen und auch klettern kann als ein Mensch, was ich mir bei einer Kuh nicht vorstellen kann, zumindestens nicht das schwimmen oder klettern ;o).

Undine

München
Beiträge: 379
Bewertungen: 105
2. AW: Ist die Kuh für Wanderer gefährlicher als der Bär ?

dem ist tatsächlich so.. Kühe sind nicht immer diese "doofen, unbeholfen dreinschauende Wiederkäuer"

Ich denke jedes Jahr werden alleine im deutschsprachigen Alpenraum mehr Menschen durch Kühe verletzt oder sogar getötet als durch Bären weltweit...

Ich musste mal in Neuseeland im Auto den Rückwärtsgang ganz schnell einlegen, als ein kleiner Trupp Kühe plötzlich auf uns zu rannte...

Undine: genau das ist das gefährliche.. man traut ihnen keinerlei Aggression zu, ist übrigens so ähnlich in Afrika: da werden mehr Menschen von Flusspferden verletzt oder getötet denn von allen anderen großen Raubtieren zusammen...

Zuletzt geändert: 27 Juli 2012, 20:40
Albany, New York
Reiseziel Experte
für Oberbayern, New York
Beiträge: 2.578
Bewertungen: 86
3. AW: Ist die Kuh für Wanderer gefährlicher als der Bär ?

Natuerlich koennen auch Kuehe gefaehrlich sein, ganz klar, aber Baeren koennen eben auch schwimmen oder klettern. Einer Kuh kann man im Bach/ See vielleicht noch wegschwimmen oder auf einen Baum klettern, dass Du ausser Reichweite bist. Geht nicht bei einem Baeren. Das wollte ich nur damit sagen.

Undine

Antwort auf: Ist die Kuh für Wanderer gefährlicher als der Bär ?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Schweiz