Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Parken in Florenz

Hessen
Beiträge: 8
Bewertungen: 14
Parken in Florenz

Hallo,

wir machen im Mai mit dem Mietwagen eine Rundreise durch die Toskana und wollen uns natürlich auch Florenz anschauen. Dazu haben wir 3 Übernachtungen in einem Hotel außerhalb des Stadtbereichs gebucht. Nun zu unserer Frage: Ist es noch möglich, seinen Wagen auf der Piazzale Michelangelo zu parken? Früher war das wohl kostenfrei möglich, allerdings ist der Reiseführer, dem ich diesen Tipp entnommen habe schon etwas älter ...

Oder kennt jemand vernünftige (preiswert, Nähe zur Altstadt) Alternativen?

Für Antworten vielen Dank im Voraus.

11 Antworten zu diesem Thema
Wien, Österreich
Beiträge: 1
Bewertungen: 78
11. AW: Parken in Florenz

Hallo,

ich war letzte Woche (Ende April 2013) für eine Woche in Florenz.

Parken auf der Piazza Michelangelo ist extrem schwierig. Vor einigen Jahren konnte man noch auf der Zufahrtsstraße am Rand parken, diese Parkplätze sind komplett weg. Unzählige Parkplatzzuchende wollen dort parken und es ist nahezu unmöglich einen Platz zu finden. Also dorthin ist man mit Bus schneller als mit Auto.

.) Florenz Innenstadt ist komplett Zone, wer sie befährt (ohne Genehmigung) wird sofort geblitzt und gestraft

Rest von Florenz ist auch Zone (man kann fahren, aber als Nicht-Bewohner nicht parken). Einfach so parken ist nicht mehr möglich (dafür kann man jetzt normal durch die Straßen gehen, ohne ständig von einer Vespa fast angefahren zu werden oder im Gestank zu "ersticken").

,) Parkplatz Oltrano bei der Porta Romana (südlich des Arnos). Da wir in der Nähe wohnten, parkten wir auf diesem Parkplatz mit Schranken. Preis pro Tag Euro 20,00.

ACHTUNG:

1 Tag kostet 20 Euro

2 Tage kosten 40 Euro

3 Tage bis 7 Tage kosten - insgesamt 55 Euro = Wochenkarte, wenn man es richtig macht. (und dann kann man immer wieder hinein fahren und hinaus fahren - Tagesausflüge z.B.)

Es gibt nämlich dort keine richtige Erklärung.

1. Man zieht ein Ticket bei der Einfahrte und fährt hinein.

2. Wenn man das Wochenticket möchte, steckt man das 1. Ticket in den Bezahlautomaten und geht auf "Verlängerung". Dann bezahlt man 55 Euro und ist gerettet. GANZ WICHTIG: wenn man wieder zurück kommt, sprich wieder einfährt, muss man genau dieses Wochen-Ticket in das Kästchen beim Schranken stecken, aus dem normalerweise ein Ticket heraus kommt. KEIN NEUES ZIEHEN! Sonst ist man mit dem neuen drin und muss das neue bezahlen (20 Euro). Also immer das Wochenticket hinein stecken.

3. Es gibt kein Service, der Parkplatz war von 7 Tagen, an 2 Tagen besetzt. Hat man ein Problem, dann müssen Sie Italienisch können, denn bei der Hilfe Taste erklingt zwar nach langer Wartezeit eine Stimme, aber die spricht weder englisch, noch deutsch....

4. Das WC ist am Parkplatz von Oltrano immer "out of order"

5. Dieser Parkplatz ist vermutlich weniger überfüllt, als die anderen und man ist zu Fuß in ca 15-20 Minuten am Dom.

6. Sollte man mehrmals kommen/fahren, kann es sein, dass man zu Mittag länger warten muss, weil auch dieser Parkplatz voll ist (Warum wir allerdings 30 Minuten mit einem Italiener vor uns) waren mussten, bis wir einfahren durften - bleibt uns für immer unerklärlich. Gezählte 12 Parkplätze waren frei. - Nach uns hätten weitere 10 Suchende einen Platz gefunden).

Alles Gute!

Antwort auf: Parken in Florenz
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Florenz