Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Roma Pass

Berlin, Deutschland
Beiträge: 56
Bewertungen: 55
Roma Pass

Hallo zusammen, mein Freund und ich wollen im Juni diesen Jahres nach Rom reisen und überlegen gerade uns den Roma Pass zu kaufen. Leider finde ich nirgendwo richtige Informationen außer, dass man mit dem Pass freie Fahrt mit Bus und Bahn sowie freien Eintritt in die ersten beiden Museen bekommt. Und dann soll es Ermäßigungen geben, aber auf was? Das steht leider nirgendwo...und gelesen habe ich auch, dass man wohl nicht anstehen muss, weil es separate Eingänge für Passbesitzer gibt.

Hat irgendjemand Erfahrungen mit dem Roma Pass? Kann jemand den Pass empfehlen oder ist das eher sinnlos? Was kostet das Teil - auch das steht leider nirgendwo so recht :(

Dann habe ich auch gelesen, dass man als EU-Bürger vergünstigten/kostenfreien Eintritt in einigen Sehenswürdigkeiten/Museen bekommt. Gibt es eine Altersbeschränkung? Wir sind keine Studenten und haben die 30er-Marke auch schon übertreten ;)

Vielen lieben Dank schon einmal...

5 Antworten zu diesem Thema
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.185
Bewertungen: 267
1. AW: Roma Pass

Hallo aingus, noch mehr Lektüre zum Wochenende!

Das Wichtigste ist wohl zu wissen, dass du im Vatikan keine Vergünstigungen hast damit.

In dem Link habe ich etwas gelesen, dass es eine Karte gibt, wenn man den Pass gekauft hat und auf der Rückseite steht dann, wo man Vergünstigungen hat. (Katze im Sack)

…city-tourist.de/Roma-Pass-Citycard.html

Der Rom-Experte im französischen Teil meint, dass Leute, die vorwiegend den Vatikan besuchen wollen, die 30 Euro/Person nicht ausgeben sollten.

Wenn du allerdings mehr von Rom sehen und die Öffis benutzen willst, kann es sein, dass es sich lohnt.

Hier gibt es auch noch Infos unbekannten Datums, aber mit Haltestellen und Preisen.

roma-antiqua.de/rom-reise-informationen/…

Das mit den EU-Bürgern habe ich auch nicht mehr gefunden, bis 25 und ab 65 gibt es zum Teil freien Eintritt.

Viel Spass

mum47

Berlin, Deutschland
Beiträge: 56
Bewertungen: 55
2. AW: Roma Pass

Hallo mum47, vielen lieben Dank für deine Tipps.

Ich habe mir die Website des "Experten" mal angeschaut - sehr hilfreich ;)

Da wir 7 Tage in Rom sein werden, haben wir beschlossen erst einmal ohne den Pass umherzustreifen. Es scheinen ja doch viele Sehenswürdigkeiten auch ohne Eintritt zu besichtigen zu sein (roma-antiqua.de/rom-reise-informationen/…) !?!? Müssen ja nicht gleich am ersten Tag ins Kollosseum rennen. Wobei ich eine Karte mit Normalpreis von 12 € für Kollosseum, Palatin und Forum Romanum für 2 Tage völlig i.O. finde.

Wir müssen wohl auch erst einmal ein Gefühl dafür bekommen, wie weit die Wege in Rom sind. Wir wohnen in Trastevere direkt am Fluss und laut Aussagen von Bekannten können wir damit alles auch fußläufig erreichen und wären dann also auch nicht auf den Pass angewiesen.

Wir lassen uns mal überraschen ;)

Liebe Grüße

aingus

Berlin, Deutschland
Beiträge: 56
Bewertungen: 55
3. AW: Roma Pass

So, eine kleine Auswertung, da wir mittlerweile in Rom waren, insgesamt 7 Tage. Zunächst sei gesagt, dass uns KEINEN Roma Pass gekauft haben. Demnach haben wir den vollen Eintritt bezahlt und auch hier und da eine Fahrkarte.

Wir waren zB in der Engelsburg 15€ pP, im Forum Romanum/Palatin/Collosseum 12€ pP, dem "Kerker" 5€ pP, den Vatikanische Museen 16€ pP, der Villa dèste in Ti Ivoli 12€ pP (sehr zu empfehlen!!!!!!!) und haben auch eine kleine Wanderung in einem Park in Tivoli gemacht. Kirchen und Friedhöfe sind in ganz Rom kostenfrei zu besichtigen, was auch wirklich sehr zu empfehlen ist ;) Auch der Petersdom kann kostenfrei besichtigt werden, es sollte nur Zeit für´s Anstellen mitgebracht werden (wenn man die Museen zuerst besichtigt, kann man die Warteschlange umgehen, da man von dort direkten Zugang hat).

Grundsätzlich ist in Rom alles fußläufig erreichbar. Wenn man allerdings etwas an denn "Rand" möchte, sich zB die Pyramide und den protestantischen Friedhof um Süden anschaut und danach in den Norden zum großen Park will, dann sollte man die Bahn nutzen. Ein Ticket kostet 1,50€ allerdings kann man nicht umsteigen oder die Bahn zwischendrin verlassen, dann verliert das Ticket seine Gültigkeit. Ich würde meinen, dass wir alles in allem dafür etwa pP 6€ ausgegeben haben.

Jetzt kann man also zusammenrechnen, was mehr Sinn macht. Bei uns kam es etwas bei +/-0 raus. Denn mit dem Pass kommt man lediglich in die ersten beiden Sehenswürdigkeiten kostenfrei rein, dann erhält man Rabatt. Anstehen muss man mit dem Pass auch nicht - wobei wir auch kaum anstehen mussten - wäre jetzt also kein wirkliches Kriterium.

Ich hoffe ich konnte euch einige Infos zum Thema geben und weiterhelfen bei der Entscheidung den Pass zu erwerben oder eben nicht. ;)

Liebe Grüße und eine gute Reise ins wirklich wunderschöne Rom!!!!

aingus

Neumünster
Beiträge: 1
4. AW: Roma Pass

Hallo,wir waren auch gerade in Rom,habe festgestellt ,das es sich fast nicht rentiert mit Roma Pass,da er 34 Euro kostet,nur für drei Tage zählt und auch nur freien Eintriit für zwei Besichtigungen hat!Das einzig positive war,wir mussten im Koloseum nicht zwei Stunden Schlange stehen!Mein Fazit lieber auf eigene Faust loslegen und bezahlen,denn der Pass setzt ein doch etwas unter Zeitdruck und man rennt quasi im Schnelldurchgang an den Atraktionen vorbei!!!

P:S die Barcelona-Card Lohnt sich wiederrum gilt für bis zu 5 Tage!!!

Kassel
Beiträge: 1
Bewertungen: 2
5. AW: Roma Pass

Hallo, danke Euch für die Info, bin Ende August in Rom und werde mir aufgrund Eurer Infos keinen Roma Pass kaufen. LG Klaus

Antwort auf: Roma Pass
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.