Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Sicherheit in Barcelona

Stuttgart
Beiträge: 2
Sicherheit in Barcelona

hey Leute,

leider stimmt was man immer wieder liest, die Gefahr eines Überfalls ist ständig da !!

Ich war im Juni 08 in Barcelona und wurde an einer Fußgängerampel, direkt beim Hotel von einem Rollerfahrer überfallen. Ich hatte meinen Rucksack (in dem nur eine Jacke war, Bargeld war am Körper) locker über eine Schulter getragen, weil es mir eigentlich wurschd gewesen wäre, wenn mir der Rucksack geklaut worden wäre.

Leider habe ich so einen Rollerüberfall unterschätzt :-( Nachdem selbiger von hinten angefahren kam und es an der Straße laut war, habe ich nichts gehört. Außer einem Schubser und einem zum Boden reißen, habe nix bemerkt, ja und dann fehlen mir so ein paar Minuten.. Bei diesem Sturz habe ich mir leider das Schlüsselbein gebrochen, na super !!

Fazit also: Seid echt vorsichtig, tragt wenn überhaupt, einen Rucksack richtig. Eine Tasche würde ich komplett weglassen. Geld am besten auf viele Taschen verteilen und die Kreditkarten ab in die Socken in den Schuh..

Allerdings würde ich nicht ganz ohne Geld aus dem Hause gehen, lieber etwas Geld verlieren als aus Frust verletzt zu werden.

Trotz alle dem find ich, dass Barcelona eine tolle Stadt ist und eine Reise wert.

Idioten, Chaoten und Überfälle gibt es Überall, ich werde mich auf keinen Fall vom Reisen abhalten lassen.

6 Antworten zu diesem Thema
Germany
Beiträge: 2.018
Bewertungen: 16
1. AW: Sicherheit in Barcelona

Da gebe ich dir recht, beklaut werden kann man überall.

Ein Rucksack ist natürlich immer eine Einladung an Taschendiebe. Die erkennen damit den Touristen schon von weitem.

Wenn überhaupt, dann so ein Handtaschenrucksack wie ihn die Spanierinnen benutzen.

Ich bin übrigens in Spanien noch nie beklaut worden , obwohl ich schon oft dort war , aber schon mal hier zu Hause vormittags in der Fussgängerzone.

Da habe ich einfach nicht mit sowas gerechnet .

Welt
Beiträge: 13
2. AW: Sicherheit in Barcelona

Oh Rumblefish, das ist wirklich keine schöne Geschichte und dann auch noch im Urlaub! Ich hoffe mal, es geht dir wieder gut?! Gut, dass du trotzdem noch die schönen Seiten von Barcelona sehen kannst!

Übrigens, molineros, So ging mir das auch schon! Man ist im Urlaub vorsichtiger als zu Hause (zumindest ich bin es), wo man einfach nicht damit rechnet beklaut zu werden und sich auf "sicherem Gelände" fühlt. Und da war meine Handtasche ganz schnell einfach weg! Seitdem bin ich sehr vorsichtig.

Ich habe allerdings jetzt schon von mehreren Leuten gehört, dass man in Barcelona schon besonders aufpassen muss. Deshalb werde ich meine Bauchweggeldbeutel umschnallen und Kreditkarten, Ausweis etc so sicher wie möglich verstecken.

Das ist das eine, das andere ist die Sicherheit von 4 Frauen alleine unterwegs...gibt es da Stadtteile, die wie auf jeden Fall meiden sollten?

Verena

Stuttgart
Beiträge: 2
3. AW: Sicherheit in Barcelona

hey verena,

danke für Deine Anteilnahme, es sieht danach aus, dass ich noch viel "Freude" an meinem Schlüsselbein habe. Im Moment droht noch immer eine OP.

Ich kann Dir in Barcelona keine Ecken sagen, wo der touri nicht hinsollte.

Habe mich am Strand immer sicher gefühlt..

Was ich aber sicher nicht mehr machen würde ist, leicht beschwipst nachts um 2 nach Hause zu laufen. Ich gönne mir in Zukunft lieber ein Taxi.

Ansonsten befolgst Du ja eh schon alle Sicherheitsvorkehrungen.

P.S. Mein Rucksack war so ein spanischer Handtaschenrucksack.. der Touri kann sich nicht wirklich verleugnen...

Barcelona, Spain
Beiträge: 15.180
Bewertungen: 8
4. AW: Sicherheit in Barcelona

 Am Strand wird viel geklaut; wir werden darüber gewarnt!

 Der Viertel El Raval, besonders die untere Hälfte wäre abends/nachts zu vermeiden, würde ich sagen. Tagsüber geht's.

In der U-Bahn besonders die grüne Linie muss man aufpassen (am Bahnsteig, auf den Rolltreppen usw auch)

NRW
Beiträge: 66
5. AW: Sicherheit in Barcelona

Hallo Verena,

ich war vor 3 Jahren mit einer Freundin zusammen in Barcelona. Wir waren also zwei Frauen allein unterwegs. Da es der erste Besuch in Barcelona für meine Freundin war, haben wir uns auf die typischen (touristischen) Gebiete beschränkt. Wir waren im Sommer da, also viel Rummel! Rummel bedeutet immer, dass Langfinger ihre Chance sehen!

Rollerüberfälle sind da schon eine andere Geschichte! Mensch, Rumblefish, das tut mir auch echt leid, was dir da in Barcelona (meiner Lieblingsstadt!) passiert ist! Ich hoffe die OP und das Heilen danach verlaufen gut.

Als wir in Barcelona waren, haben wir die U-Bahn auch genutzt. Die erschien uns nicht mehr oder weniger gefährlich als in anderen Städten auch. Aber Lynda kennt sich da sicher besser aus!

Als wir an einem Nachmittag mit der U-Bahn unterwegs waren, ist in unserem Wagon ein Streit ausgebrochen, der in Prügelei zwischen Jugendlichen und Bierdosenwerfen geendet hat! Es waren auch Kinder anwesend, und viele Mütter haben auf die Jugendlichen eingeredet und geschrien, dass sie sich doch benehmen sollen und aufhören sollen. Aber die waren so betrunken und fanden das ganz auch noch witzig...vor solchen Idioten ist man leider nie gefeit. Zum Glück sind die Jugendlichen an der nächsten Station dann wieder ausgestiegen. Aber da erschrickt man sich schon mal. klar, die Geschichte ist nicht Barcelona-spezifisch und daran würde ich auch nicht die Gefährlichkeit einer Stadt an solch einer Geschichte festmachen.

Denn: ansonsten haben wir uns einfach nur pudelwohl in Barcelona gefühlt. Wir waren jetzt nicht bis 5 Uhr nachts unterwegs, aber sind schon lange weggegangen (so bis 1 Uhr, in Gracia vor allem, war super!). Und dann ist man auf den Straßen auch nicht alleine, denn dann scheinen (besonders im heißen Sommer) viele Leute erst raus auf die Straße zu gehen, denn die Temperaturen sind wesentlich angenehmer als in der Hitze des Tages selbst.

Viel Spaß in meiner Lieblingsstadt!!!

LG,

Inga

Welt
Beiträge: 13
6. AW: Sicherheit in Barcelona

Uff, das sind ja doch ganz schöne Geschichte, die ihr da erzählt! Aber klar, ich sehe auch, dass einem das generell überall passieren kann und nichts mit Barcelona direkt zu tun hat.

Wir passen auf jeden Fall auf! Danke auch Lynda für die Insider-Info zur grünen Linie!

LG und ein schönes Wochenende,

Verena

Antwort auf: Sicherheit in Barcelona
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Barcelona