Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

insel des ewigen frühlings

Hamm, Deutschland
Beiträge: 695
Bewertungen: 45
insel des ewigen frühlings

im juni dieses jahres waren wir mal wieder auf gran canaria, ich weiß nicht wie oft wir schon dort waren aber für mich hat die insel noch immer ihren reiz. wir sind mit einer deutschen charterfluggesellschaft von düsseldorf non stop nach las palmas geflogen, und sind dann vom flughafen mit dem leihwagen zu unserem hotel in maspalomas gefahren. wir haben wieder im lopesan gran hotel costa meloneras gewohnt, das ich sehr empfehlen kann. das hotel ist im stiel einer spanischen hazienda gebaut und hat einen wunderschönen pool und gartenbereich. es ist sehr gepflegt und weitläufig hat mehrere pools und liegen sind auch reichlich vorhanden. vom gartenbereich gibt es einen direkten zugang zum meer/strand, und einer sehr schön angelegten strandpromenade direkt am leuchtturm. es ist dort nicht so überlaufen wie in playa del ingles, und die hotels an der costa meloneras sind alle im 4 und 5 sterne bereich und dadurch ist auch das publikum recht angenehm. es gibt viele restaurants und geschäfte die zum bumeln einladen. wer es ruhiger liebt der sollte sich die mühe machen und einen ausflug in die berge unternehmen, dort findet man wunderschöne orte wie z.B. fataga oder san bartolome de tirajana. man hat von den verschiedenen aussichtspunkten in den bergen einen unvergleichlichen blick aufs meer. auch ein ausflug nach puero de mogan ist empfehlenswert, dort kann man herrlich am yachthafen entlang spazieren. auch ein ausflug zur playa amadores lohnt sich, dort gibt es einen herrlichen strand der mit sand aus der karibik künstlich angelegt ist, das meer ist dort türkisblau und läd zum baden ein. in der nähe des flughafens gibt es das atlantico eine shoppingmal mit vielen verschiedenen geschäften, in denen man auch das ein oder andere schnäppchen machen kann. auch zigaretten sind auf den kanaren um einiges günstiger als in deutschland. gran canaria ist sicher nicht jedermans geschmack weil es dort natürlich den massentourismus gibt, trotzdem gibt es auch dort immer noch ecken in denen man allein unterwegs sein kann und diese landschaftlich sehr reizvolle insel hat so viel zu bieten, man muß sich nur auf den weg machen und sie entdecken. vorallem die kurze anreise von ca. 4 stunden und das sehr angenehme klima auch im winter ist meiner meinung nach ein schönes ziel um ein paar tage auszuspannen und zu relaxen. zu den preisen für den flug und das hotel kann ich nichts sagen da meine tochter als travelagent vergünstigungen bekommt und wir nicht den normalen preis bezahlt haben. ich kann die insel auf jeden fall empfehlen. gaby

33 Antworten zu diesem Thema
Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beiträge: 906
Bewertungen: 204
1. AW: insel des ewigen frühlings

..Servus Gaby,

....wir haben die gleiche Lieblingsinsel in Europa. Ich fliege seit Jahren im Februar ( Schulferien in Österr. ) mit der Familie nach "Gran".

Wir mieten dazu immer die gleiche Hazienda in der Nähe von Moya

mit herrlichem Blick auf den Atlantik.

Dort ist es sehr ruhig, nur wenige Touristen kommen vorbei.

Unser Lieblingsausflug ist zum "PALMITO" - Park und dabei schon die Anfahrt über die Berge ( cruz de tejero ) ein Erlebnis.

Das ( unserer Meinung nach ) beste Restaurant ist in "Puerto de Las Nieves , nämlich - El Dede de Dios" und sollte man unbedingt einmal versuchen.

Auf den Massentourismus, wie Du schreibst, trifft man in Moya nicht.

Meine Meinung: Gran Canaria ist immer eine Reise wert.

lg albre 13

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.185
Bewertungen: 267
2. AW: insel des ewigen frühlings

Gaby's Hotel hat Bewertungen auf TA

tripadvisor.de/Hotel_Review-g230095-d241729-…

albre, meinst du diesen Park?

http://de.wikipedia.org/wiki/Palmitos_Park

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beiträge: 906
Bewertungen: 204
3. AW: insel des ewigen frühlings

Servus Mum,

....ja, es ist dieser Park, Du hast natürlich schon wieder den LINK dazu,

Du bist einfach "immer am Ball".

Ist unbedingt empfehlenswert dieser Park ( toll für die ganze Familie ).

Programm- Shows am lfd Band, insbesonders die DelphinShow ( alles besser als in den USA ), solltest Dir ( auch Gaby ) einmal ansehen...ist ein volles Tagesprogramm dieser Park....

lg albre

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.811
Bewertungen: 30
4. AW: insel des ewigen frühlings

Wir waren letztes Jahr für 2 Monate in Mogan. Mogan ist ein wirklich hübscher Ort, nur teilweise wahnsinnig überlaufen. Und Gran Canaria hat im Landesinneren sehr schöne Gegenden. Las Palmas ist immer interessant und hat eine sehr schöne Promenade - und das Restaurant "Zum lachenden Schweinchen" haben wir nach vielen Jahren auch wieder gefunden.

Aber von einigen der Küstenorte waren wir doch recht enttäuscht. Klar, gibt es die tollen 4* und 5* Hotels, aber die Umgebung und das Publikum ringsherum sind nicht unbedingt mein Ding.

Vielleicht sollte man wirklich überlegen, ob man nicht doch in die Berge geht, und wie gesagt, das Landesinnere ist immer wieder sehr schön.

Ich akzeptiere aber absolut, dass für einige von Euch das die Lieblingsinsel ist. Jeder hat halt seine Lieblingsinsel, und das ist gut so.

Und jetzt dürft Ihr auf mich draufhauen.....

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beiträge: 906
Bewertungen: 204
5. AW: insel des ewigen frühlings

servus Weltreisen 10,

...niemand haut auf Dich drauf, wir stellen doch nur zusammen ein, glaublich

noch immer reizvolles Ziel hier vor....

..Die Insel ist ja auch leicht erreichbar ( sogar von Wien ), nur eines sei

mir erlaubt, die "Bienenwaben" ( Hotels ) bis Puerto Mogan sind "SO" nicht

meine Sache, alles ist so voll dort, persönlich bin ich davon nicht so angetan.

..komm einmal "die Berge" rüber, auf meine Seite. Alle Ziele von hier aus gut erreichbar u n d zum baden fahren wir nach San Augustin ( dort ist es noch etwas besser mit den "Massen" ). Außerdem haben wir einen großen Pool,

auch in den "Bergen" kann man Schwimmen.

Wenns schnell gehen soll, auch der Strand in Las Palmas ist bestens dafür geeignet, und für Shoppings ( machen doch die Damen gerne ) ist der Kai voll von Geschäften ( und die Preise - um ein Vielfaches günstiger als bei uns )

Aber am Abend, wieder alleine auf der Terasse, hoch über dem Atlantik.....und diese Ruhe dort!

lg albre

Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 36
6. AW: insel des ewigen frühlings

Ich kann die Begeisterung meiner Vorschreiber nur teilen. Seit 1982 ist dies meine Lieblingsinsel, die wir per Linienbus komplett erkundet haben.

Unsere Reisezeit war meistens Oktober / November.

Wir haben jahrelang im Riu Papayas gewohnt, eine sehr schöne Hotelanlage, wenn auch wenn dem Hotel eine Renovierung mal gut anstehen würde.

Gabys Hotel kenne ich auch gut, wir haben die letzten Jahre im Meloneras gewohnt. Auch eine sehr schöne Anlage. Das einzige, was mich sehr gestört hat, waren die erst seit ein paar Jahren ansässigen Tauben....die auch vor dem Gartenrestaurant nicht halt machten und seelenruhig über die Tische wanderten....Hotelpersonal sah höchst interessiert zu....

Aber trotzdem würde ich sofort wieder hinfahren, einfach traumhaft dort....

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.811
Bewertungen: 30
7. AW: insel des ewigen frühlings

albre, wir kennen die ganze Insel. Und wie schon geschrieben, in den Bergen ist es wunderschön. Aber wenn ich ans Meer fahre, brauche ich keine Pool. Den kann ich zuhause auch haben. Und der einzige Strand, der mir persönlich gefällt, ist in Las Palmas. Bei Amadores ist mir das Wasser zu schlammig-weiss.

Die Temperaturen im Winter sind tagsüber o.k., aber es kühlt sich nachts ganz schön ab. Und viele Apartments haben keine Heizungen, wir haben nur gesehen, die Schlange von wartenden Patienten beim Arzt waren ganz schön lang. Und mir persönlich ist das Wasser im Winter auch zu kühl, ich liebe halt Badewannentemperaturen.

Wir waren vor vielen Jahren schon mal auf Gran Canaria und waren auch begeistert. Meiner Ansicht nach hat sich aber vieles zum Schlechten verändert, es gibt viele Bauruinen und nicht besetzte Wohungen. Und dabei sind leider in fast jedem Barranco grosse Anlagen gebaut worden.

Da wir fast immer individuell reisen, fällt einem vielleicht mehr auf, als Leuten, die vom Flughafen ins Hotel und zurück fahren, ohne jemals in den Bergen oder in Las Palmas gewesen zu sein.

Kein Affront gegen Euch, die Ihr die Insel liebt, sondern gilt nur für "Otto Normalverbraucher".

Hamm, Deutschland
Beiträge: 695
Bewertungen: 45
8. AW: insel des ewigen frühlings

hallo alle zusammen, jetzt bin ich aber doch überrascht das sich so viele für die insel begeistern können, sie hat ja auch schattenseiten sprich bettenburgen, bauruinen, massentourismus usw. aber offensichtlich seht ihr auch die schönen anderen seiten, wie z.B den palmitos park und den playa de las canteras in las palmas, das sind ziele die ich auch sehr schön finde. und natürlich die bergwelt (ich bin ja nicht so der bergfan) aber wenn sich die berge auf einer insel befinden und ich das meer sehen kann bin ich begeistert. wir sind zu allen jahreszeiten auf der insel gewesen, und ich fand es immer schön dort........lg gaby

Zuletzt geändert: 04 September 2012, 12:50
Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 36
9. AW: insel des ewigen frühlings

Ich kenne durchaus die "schlechte" Seite von G.C. da wurden jahrelang auf Teufel komm raus Bettenburgen gebaut und daraus profit gezogen. Als dann die Sanierungen nötig wurden, ließ man die Hotels / Anlagen leer stehen. Eine dieser Bungalowanlagen befindet sich direkt vor dem Papapayas / Waiikiki. Dort hat man aber vor Jahren die Idee gehabt, dort Einheimische ansehnlich. Und man muß auch wissen, daß eine beudesteuer fällig wird, wenn ein Haus fertig und verputzt ist. Daher sehen viele Häuser in den Einheimischen Siedlungen aus, wie im Rohbau.....

Und Welteisen - man kann auch als Pauschalurlauber Initiative entwickeln und die Insel auf eigene Faust erkunden. Und dazu brauche ich keinen Mietwagen.

Und der Strand von Playa / Maspalomas - ca. 6 km - ist für mich persönlich dem von Las Palmas bei weitem vorzuziehen. Und der Palmitos Park hat mich in den ganzen Jahren auch nicht gesehen und wird es auch nicht....

Aber gut, daß jeder andere Ansprüche hat, ich bin dort sehr gerne gewesen und würde jederzeit wieder hinfahren.

Hamm, Deutschland
Beiträge: 695
Bewertungen: 45
10. AW: insel des ewigen frühlings

vienna da ist dir aber wirklich etwas entgangen der palmitos park ist wunderschön angelegt mit einer vielzahl an pflanzen und gewächsen die es zum teil nur auf den kanaren gibt. auch hier findet man noch ruhige ecken und man hat an verschiedenen punkten einen grandiosen ausblick über die insel. die "tiershows" sehe ich eher kritisch. als unsere tochter noch klein war haben wir auf ihren wunsch hin einmal die "papageienshow" besucht, für kinder okay aber ich würde sie nicht weiter empfehlen, ich habe ein problem mit "tiershows" im allgemeinen.......aber das ist nur meine persöhnlich meinung. der park selbst ist aber schon sehenswert...........lg gaby

Zuletzt geändert: 04 September 2012, 14:23
Antwort auf: insel des ewigen frühlings
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Gran Canaria