Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hamburger Kühle...?

London
Beiträge: 2
Bewertungen: 3
Hamburger Kühle...?

Zuerst mal: ich mag Hamburg. Ich mag es sehr. Ich mag vor allem die Architektur (historische Lagerhauskomplex der Speicherstadt, Chilehaus , Elbphilharmonie...), die vielen schönen Brücken an der Elbe, etc... alles schön und gut, nur: was ist los mir den Leuten?

Was hat’s den mit den Hamburgern auf sich? Hat das kühlere nordische Klima im laufe der Zeit sich dermaßen auf den Hanseatischen Geistesschlag ausgewirkt?

Ich erzähl euch mal was mir passiert ist als ich das letzte mal in Hamburg war:

Café Gnosa, schönes Café an der Langen Reihe. Ich schnapp mir den letzten freien Tisch, bestelle heiter (da in Urlaubsstimmung) leckere Torte und Kaffe und schau mich um.

Man würdigt mich keines Blickes. Auch nach zwei Stunden nicht. Kein Augenkontakt, mit keinem. Geschweige den flirten (und das in einem haupstächlich schwulem Café). Nun gut.

Eine Frau erscheint und schaut sich nach einem freien Tisch/Stuhl um. Keiner bietet ihr einen an (es gab genügend freie Stühle, an allen Tischen). Sie steht immernoch hilflos da – und würde wahrscheinlich heute noch da stehen hätte ich nicht zu ihr gesagt:

„Sie dürfen sich sehr gerne zu mir setzen, ist schon seit einer Weile voll hier!“

Plötzlich haltet sie inne, neigt nachdenklich ihren Kopf zu mir und sagt:

„Sie sind nicht von hier, nicht wahr?“

Abgesehn davon daß ich mich danach fantastisch unterhalten hatte mit ihr (Schriftstellerin, mit übersprudelnden, scharfen Intellekt und Humor), verließ ich das Café, sowie Hamburg mit einem bitteren Nachgeschmack.

Deswegen meine Frage an euch im Forum hier: habt ihr auf euren Hamburgbesuchen ähnliches erlebt? Hab ich vielleicht eine(n) schlechte(n) Tag/Saison erwischt? Falls es Hamburger gibt hier im Forum: wie typisch/representativ war das?

Freu mich auf jegliche Meinungen und Ansichten eurerseits.

11 Antworten zu diesem Thema
London
Beiträge: 23
1. AW: Hamburger Kühle...?

Ich war leider noch nicht persönlich in Hamburg, also kann ich nicht aus Erfahrung sprechen. Doch eine aus dieser Gegend stammende Freundin meinte nach ihrer Rückkehr aus Bayern: 'Ach, diese Bayern mit ihrer sch*** Freundlichkeit. Die sind so anstrengend. Da sind mit die Leute im Norden schon viel lieber, die sind schön kühl.'

Also scheint an der Hamburger Kühle was dran zu sein.

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.294
Bewertungen: 89
2. AW: Hamburger Kühle...?

Also verglichen mit den Leuten aus dem Ruhrgebiet sind die "Nordlichter" schon ziemlich zurückhaltend und wirken vielleicht etwas kühl und/oder arrogant. Ob sie das wirklich sind weiß ich nicht, die Leute, die ich aus dieser Gegend kenne sind eigentlich nett - aber vielleicht nicht so direkt und aufgeschlossen Fremden gegenüber wie die Leute hier.

Zuletzt geändert: 11 April 2011, 13:27
Düsseldorf
Beiträge: 3
Bewertungen: 22
3. AW: Hamburger Kühle...?

Hallo,

also ich empfinde gerade die Hamburger als sehr freundlich und äußerst höflich,bin sehr viel unterwegs, aber immer, wenn ich in das schöne Hh komme, fällt mir die Freundlichkeit auf, ja, man grüßt sogar den Busfahrer, habe ich oft erlebt

Also ich denke, da waren keine wirklichen Hamburger im Cafe!

Zuletzt geändert: 13 April 2011, 20:19
Hamburg, Deutschland
Beiträge: 12
Bewertungen: 60
4. AW: Hamburger Kühle...?

Hallo aus Hamburg,

also mir erging es vor fast 15 Jahren ähnlich, ich bin aus Berlin hierhergezogen. Aber es ist ganz einfach: eh' man in Hamburg Leute wirklich kennenlernt, kann schon etwas Zeit vergehen, aber dann kennt man sich eben auch für länger. In Berlin war es genau umgekehrt: Du lernst sofort Leute kennen, sitzt zusammen am Tisch und hast Spass, aber am nächsten Tag bist und bleibst Du ein Unbekannter. Nun muss jeder selber entscheiden, was einem besser gefällt. Mir ist die anfängliche Kühle jedenfalls lieber.

Aber wie gesagt, ich kann die Beobachtungen nachvollziehen und verstehen.

Und was ich wirklich Klasse finde, ist die Geschichte mit dem Busfahrer: ja dem ist wirklich so, "man" grüsst sogar DEN!

München, Deutschland
Beiträge: 2
Bewertungen: 156
5. AW: Hamburger Kühle...?

Ich habe über 15 Jahre in HH gelebt und bin sehr froh seit einigen Jahren in Süddeutschland zu leben. In Hamburg wird versucht die Zurückhaltung immer gerne wie folgt zu relativieren: "Aber wenn man in Hamburg eine Freundschaft geschlossen hat, ist diese fürs Leben!" Dabei wird vermutlich nicht bedacht, daß eine gute Freundschaft überall auf der Welt das gleiche beinhaltet. Statistisch gesehen läßt sich allerdings eher eine Freundschaft fürs Leben finden, je mehr Gelegenheit einem dafür gegeben wird. Und mit den Gelegenheiten ist der Hamburger aus meiner Erfahrung nun mal eher sparsam.

Zuletzt geändert: 16 Mai 2011, 16:18
Beiträge: 1
6. AW: Hamburger Kühle...?

Das ist alles richtig was du erzählst. War sehr oft in HH zu Besuch und in Urlaub und da war ich immer sehr fasziniert von den Leuten. Nun wohne ich seit Juli hier und kann alles so wie du es schreibst bestätigen. Es ist noch viel schlimmer. Die homosexuellen sind eine Katastrophe, nur f..... Aber kein kennenlernen. Nicht umsonst es viele Singles in HH.Wäre die Stadt nicht so schön, ich würde wieder nach Würzburg ziehen.

Eingebildete schnösel, oberflächlich, selbstverliebt. In der bar hockst da als ob man Luft wäre. Und man hat dass Gefühl, dass die andren hoffen, dass sie nicht angesprochen werden.

Ich habe mir eine Frist gesetzt bis 2015. Dann geht's zurück, zurück zu Menschen die nicht zum lachen in den Keller müssen.

Düsseldorf
Beiträge: 3
Bewertungen: 22
7. AW: Hamburger Kühle...?

Also etwas muss da nicht stimmen, ich lebte sehr viele Jahre in Hamburg, Berlin und München. In Hamburg habe ich die freundlichsten und nettesten Leute getroffen und viele Freundschaften geschlossen, die auch nach 20 Jahren noch andauern.Nie musste ich zum lachen in den Keller müssen!

Zuletzt geändert: 29 November 2013, 15:29
London ...
Beiträge: 1
Bewertungen: 14
8. AW: Hamburger Kühle...?

Hallo,

also ich komme aus Hamburg und bin grad etwas sprachlos.

Klar, so ein Benehmen ist nicht grad die feine englische bzw. hamburger Art.

Aber sowas passiert dir doch überall, ob man nun in Hamburg, Köln, New York, oder Moskau ist. Ich denke nicht das dass unhöflich sein sollte.

Wegen der Lapalie, sollte man uns Norddeutsche nicht in die gleiche Schublade stecken ;-)

Gib Hamburg noch ne Chance. ;-)

Liebe Grüße

Düsseldorf
Beiträge: 3
Bewertungen: 22
9. AW: Hamburger Kühle...?

Hallo,

da kann ich Ihnen nur recht geben!Ich meine Lena89

Mit freundlichen Grüssen

Zuletzt geändert: 02 Dezember 2013, 13:42
Hamburg, Deutschland
Beiträge: 4
Bewertungen: 1
10. AW: Hamburger Kühle...?

Hmm, ich bin in Berlin geboren, in Norddeutschland aufgewachsen und jetzt seit Jahren in Hamburg. Vielleicht ist es so, dass wir in Hamburg eben einfach zurückhaltend sind. Das mag unfreundlich wirken, ich bin mir aber sicher, hätte die Dame gefragt, ob sie sich an einen Tisch dazusetzen kann, hätte sie vermutlich einen irritierten Blick erhalten, aber sicher keine Ablehnung. Der Hamburger hätte sich anschließend vermutlich nicht gerührt, aber doch gefreut. Und nach einer Phase des "Auftauens" hätte es aus ihm herausgesprudelt und es sich eine lange, ehrliche und tiefsinnige Unterhaltung entsponnen.

Antwort auf: Hamburger Kühle...?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Hamburg