Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Maut in Irland

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.811
Bewertungen: 30
Maut in Irland

Wer hat Erfahrung mit Mautgebühren in Irland? Über Kreditkarte oder doch lieber an den Pay Stationen Tag für Tag bezahlen?

6 Antworten zu diesem Thema
Co. Kildare
Reiseziel Experte
für Irland
Beiträge: 7.679
Bewertungen: 38
1. AW: Maut in Irland

Hallo Weltreisen!

Wir sind in der glücklichen Lage, ein elektronisches Gerät am Auto zu haben, das das Befahren der Autobahnen mit Maut kontrolliert (es piepst bei jedem Durchfahren der Mautstationen). Die Gebühren werden automatisch von der Kreditkarte abgezogen.

Ich kann es einfach nicht verstehen, dass Mietwagenfirmen kein Abkommen mit den Mautbehörden eingegangen sind, wobei die Mautgebühren bei Rückggabe des Mietwagens bezahlt werden können. Vielleicht zu einfach. Oder doch zu kompliziert?

Ich glaube, in Eurem Fall lohnt sich das Bezahlen an den Pay Stations.

1. Achtet darauf, an den Stationen die Spuren mit bemannten (oder befrauten... haha) Häuschen anzufahren (diese Spuren werden vorher angezeigt, das Symbol für ein bemanntes Häuschen ist ein leuchtendes Männchen (Mann, hört sich das blöd an). Hier kann man mit Geldscheinen bezahlen und erhält Wechselgeld.

2. Es gibt auch Häuschen an den Stationen, die unbemannt sind und an denen man die entsprechende Maut in einen Korb wirft. Hier also Kleingeld bereit halten, es gibt KEIN Wechselgeld.

3. Die sogenannten "Express Lanes" an den Stationen (auf der rechten Seite) gelten NUR für Fahrzeuge mit elektronischem Mautgerät.

4. Auf der M50 vom Flughafen Richtung Süden und Westen usw. gibt es an der Liffeybrücke keine Mautstationen mehr. Die wurden vor ein paar Jahren entfernt, um den ewigen Staus abzuhelfen. Hier hat man die Option (falls kein elektronisches Mautgerät vorhanden ist), die Maut innerhalb 24 Stunden an bestimmten Tankstellen oder Supermärkten (bei uns am Ort kann man das z. B. im Spar erledigen) oder telefonisch per Kreditkarte via eine Telefonnummer zu bezahlen. Diese Nummer ist an der Brücke angezeigt, bloß wer soll sich diese im schnellen Verkehr merken...? Ich glaube, mittlerweile kann man an den meisten Tankstellen bezahlen. Wie genau das geht, weiß ich nicht. Ich nehme an, man spaziert 'rein, sagt, dass man "Toll" für Nummernschild so-und-so für Autobahn so-und-so bezahlen möchte.

Hoffe, dies hilft irgendwie.

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.811
Bewertungen: 30
2. AW: Maut in Irland

Hallo Clauds,

hätte ich mir ja eigentlich denken können, wer sonst antwortet betr. Irland.

Thanks a lot.

Habe mich inzwischen noch ein bisschen "schlau" gemacht, anscheinend hat Hertz seine Mietautos so wie beschrieben ausgerüstet. Wäre wirklich das einfachste.

Aber mich wundert, dass es nicht überall eine "lane" für Cash Zahlung gibt - wie z.B. in U.S.A. Hält einen zwar ein bisschen auf, aber so eilig hat man es ja in den Ferien auch nicht.

By the way: die letzte Nacht vor dem Abflug wollen wir ja nicht allzu weit vom Airport übernachten, sollte aber nicht unbedingt ein Airport Hotel sein.

Etwa ca. 10 km entfernt an der Küste habe ich das Waterside Hotel entdeckt, was meinst Du dazu?

Co. Kildare
Reiseziel Experte
für Irland
Beiträge: 7.679
Bewertungen: 38
3. AW: Maut in Irland

Nu ja, es gibt tausende von Deutschen in Irland, aber wieviele davon sind bei TA tätig....? Und es gibt tausende von deutschsprechenden Iren in Irland, aber wer davon ist bei TA? Tut mir leid, es scheint, dass Ihr an mir hängen geblieben seid... Für den Moment jedenfalls.

Nun, also die "cash lane" an den Pay Stations ist ja diejenige, wo man das nötige Kleingeld in den Korb wirft.

Das Waterside Hotel kenne ich nicht, wo ist es? Hast Du Dir TA-Bewertungen angesehen?

Ich schau nachher mal auf dem schnellen Laptop nach.

Bis dann,

Clauds

Co. Kildare
Reiseziel Experte
für Irland
Beiträge: 7.679
Bewertungen: 38
4. AW: Maut in Irland

Meinst Du das Waterside House Hotel in Donabate? Schaut im Internet ganz gut aus, ich kenne es nicht persönlich. Und es ist ewig her, dass ich in Donabate war.

Donabate ist eigentlich hinsichtlich der Erreichbarkeit des Flughafens ganz gut für eine letzte Übernachtung geeignet.

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.811
Bewertungen: 30
5. AW: Maut in Irland

http://www.watersidehousehotel.ie/

ja, das ist richtig. Und toll, wie Du uns gut informierst.

By the way, bei mir könnten sich auch "englisch-irisch" sprechende Iren melden. Dafür müsste ich dann aber wohl in die englische TA Version gehen. Ist z.B. empfehlenswert, wenn man Auskunft über U.S.A. oder Mexico haben möchte.

Co. Kildare
Reiseziel Experte
für Irland
Beiträge: 7.679
Bewertungen: 38
6. AW: Maut in Irland

Also, wenn Ihr spezifischere Details zu bestimmtne Orten haben möchtet, wäre es schon angebracht, im englischsprachigen Irland-Forum nachzufragen. Denn viele von denjenigen, die dort Beiträge liefern, sitzen ja gleich vor Ort und hätten sehr wahrscheinlich aktuellere Informationen als ich, z. B. über Restaurants usw.

Antwort auf: Maut in Irland
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Irland