Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Länderspezialitäten

Thun
Beiträge: 6
Länderspezialitäten

Ich wollte mal ein neues Thema eröffenen, das sich mit außergewöhnlichen Spezialitäten beschäftigt, weil ich das total interssant finde, was andere Völker so essen.

Welchen merkwürdigen Speisen seid ihr bisher im Urlaub begegnet? Was essen die Menschen z.B. in Grönland oder Island besondes gerne und was würdet ihr um nichts auf der Welt essen?

Könnte ja auch eine Motivation sein unbedingt mal in das Land zu fahren, wo es diese Besonderheiten gibt. Ich vermute allderings, dass der ferne Osten mit Kuriositäten das Rennen machen wird ;)

Ich fange mal an. Merkwürdig fand ich das Angebot einer Bananenpizza in Italien. Und von einem Freund habe ich gehört, dass es in Thailand Tintenfischpizza mit Tintenfischtinte und Garnelen gab *gruselig* . Probieren würde ich fast alles, solange es nicht lebt und zappelt ;).

Bin gespannt auf eure Posts.

Gruß Petra

67 Antworten zu diesem Thema
München, Deutschland
Beiträge: 453
Bewertungen: 13
1. AW: Länderspezialitäten

Nettes Thema

Thailand: Fritierte Käfer und Maden, "Schlangenschnaps"

Vietnam: Schlange (schmeckt hervorrangend), noch zuckende und blutende Schlangenherzen

Bali: "Kack"-Kafeebohnen

Laos: Schlangen- oder Scorpionschnaps

Kambodscha: Wasserschlangen

So mancher hat schon versucht, die Schnapsflaschen mit den Schlangenkörpern/Scorpionen in Deutschland einzuführen. Nur hatte der Zoll wegen des Artenschutzes etwas dagegen.

Zuletzt geändert: 26 April 2013, 17:09
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.158
Bewertungen: 264
2. AW: Länderspezialitäten

Nicht besonders exotisch, aber gewöhnungsbedürftig:

Auf einem Markt in Malaysia: Reis mit Kokosmilch in Bambusstöcken, wird am Feuer gegart, schmeckte aber lecker, dazu getrocknetes Hühnerfleisch.

In Everglades City: Alligator im Ausbackteig, schmeckte scheusslich.

Nicht viel besser war das Krokodil in Australien, das Kamel, das wir gleicherorts bekommen haben, wäre besser zum Schuhe neu besohlen geeignet gewesen.

Känguruh hingegen schmeckt gut.

In SriLanka sind hausgemachte Süssigkeiten extrem süss. (z. B. Hochzeitskuchen)

Ein Geburtstagskuchen, den wir haben machen lassen, war aussen farbenfroh, süss und fettig, innen Marke Sandsturm ( trocken)

Besonders gewöhnungsbedürftig in SriLanka empfand ich "dry fish", getrockneten Fisch, der meilenweit riecht, und wenn die Einheimischen den zum Frühstück verspeisen....

Albany, New York
Reiseziel Experte
für Oberbayern, New York
Beiträge: 2.569
Bewertungen: 86
3. AW: Länderspezialitäten

Wohl mit Abstand das ekligste was bis jetzt gesehen habe waren Seesterne, faustgrosse schwarze Spinnen und Skorpione ( die noch gezappelt haben) am Spiess in Beijing.

Tintenfisch auf Pizzen ist nichts ungewoehnliches finde ich, das sieht man auch in mediteranen Laendern haeufig. Was nicht heisst, dass ich das esse... Ich bin zwar neugierig auf andere Speisen aber sie muessen fuer mich immer noch appetitlich sein. Fuer exotisches Essen wie Krokodil Burger in Florida oder lecker Spinne am Spiess etc. bin ich nicht zu haben.

Undine

Nowosibirsk ...
Beiträge: 6
Bewertungen: 5
4. AW: Länderspezialitäten

Hallo Petra,

um Tintenfischtinte zu essen, musst Du icht nach Thailand reisen, das kannst Du in Deutschland bekommen, wenn Du zum Beispiel schwarze Teigwaren (Sepia-Nudeln) kaufst

Nowosibirsk ...
Beiträge: 6
Bewertungen: 5
5. AW: Länderspezialitäten

Da ich oft in Kasachstan war konnte ich das Nationalgericht "Beschbarmak" essen. Es wird mit fettem Pferdefleisch (oder Hammel oder beidem), zubereitet und mit lasagneähnlichen hauchdünn ausgerollten, gekochten Teigfladen mit der Hand (der Name bedeutet wörtlich "5 Finger") gegessen. Es wird in einem Topf (Fleisch, Wurst (Sucuk oder Kasy , eine gekochte Wurst aus Pferdefleisch und -fett mit viel Knoblauch) und Teigfladen gekocht und auf einer Platte schichtweise angerichtet: Obenauf kommen gedünstete Zwiebeln. Ich habe auch Beschbarmak von Kamel (Fleisch und Würste) gegessen, das war lecker und keine "Schuhsohle"*mum47

Auch in den Genuß von Sauermilcherzeugnisse wie dem Nationalgetränk Kumys (кумыс) - gegorener Stutenmilch und Schuwat (шуват) gegorener Kamelmilch bin ich schon gekommen.

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.158
Bewertungen: 264
6. AW: Länderspezialitäten

@G_S_Calw-Novosibirsk: schön für dich, vielleicht war meines zu alt?

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Patara
Beiträge: 11.819
Bewertungen: 79
7. AW: Länderspezialitäten

Mir ist ganz anders geworden bei der Aufzählung der "regionalen Köstlichkeiten". Ich probier gern etwas Neues, aber bei diesen Sachen würde ich vermutlich passen.

In der Türkei gibt es Kokorec, geröstete und gut gewürzte Lammdärme, kleingeschnitten und mit Zwiebeln und Tomaten als Art Burger verkauft. Das duftet schon von weitem richtig gut.

Außerdem essen sie Lammhirn, ähnlich zubereitet, es soll lecker schmecken, aber bewusst würde ich es nicht essen.

Zuletzt geändert: 26 April 2013, 22:03
Baden-Württemberg
Beiträge: 1.712
Bewertungen: 30
8. AW: Länderspezialitäten

da ich vegetarierin bin, komme ich zum glück gar nicht erst in versuchung, die meisten der o.a. "leckereien" zu probieren. demgegenüber erfreue ich mich in allen ländern an unbekannten früchten. oftmals weiss ich nicht mal, wie sie heissen - aber es wird (wenigstens einmal) probiert.

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Patara
Beiträge: 11.819
Bewertungen: 79
9. AW: Länderspezialitäten

Da gibt es die Frucht Durian, die ganz furchtbar stinken (gammeliger Käse) aber sehr gut schmecken soll (Vanillepudding). Wir haben darüber schon mal geschrieben und ich glaube, dass der eine oder andere hier sie schon probiert hat.

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.158
Bewertungen: 264
10. AW: Länderspezialitäten

Wir haben Durian im Auto transportiert und er ist unterwegs von der Wärme gereift. Danach wollte ich ihn nicht mehr probieren ! Es ist übrigens verboten, Durian im Flugzeug zu transportieren.

 Noch etwas Vegetarisches :

Habt ihr gewusst, dass man Bananenblüten essen kann? Gibt ein gutes Curry in SriLanka und man findet manchmal solche Blüten auf Märkten

www.lebensmittellexikon.de/b0004200.php#1

Antwort auf: Länderspezialitäten
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen