Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Korsika oder Sardinien??

Hamburg, Deutschland
Beiträge: 12
Korsika oder Sardinien??

Halloo,

Ich möchte mit meinem Freund Ende Sommer in den Urlaub fahren. Leider können wir uns nicht zwischen Sardinien und Korsika entscheiden. Hat jemand Tipps mit pros und cons? Und wo hat es die besseren/schöneren Badestrände?

Vielen Dank und Liebe Grüsse

Anke

19 Antworten zu diesem Thema
Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.862
Bewertungen: 30
1. AW: Korsika oder Sardinien??

Hallo Anke, ich gebe dir eine persönliche nachricht und hoffe, dass es dir ein wenig helfen wird.

Hua Hin, Thailand
Beiträge: 483
Bewertungen: 4
2. AW: Korsika oder Sardinien??

Beide Inseln sind voellig unterschiedlich. Alleine schon deshalb, weil Korsika zu Frankreich und Sardinien zu Italien gehoert. Da ich die italienische Lebensart bevorzuge, kommt fuer mich nur noch Sardinien infrage.

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.862
Bewertungen: 30
3. AW: Korsika oder Sardinien??

@Fred, die geschmäcker sind halt verschieden. für mich ist frankreich das schönste land in eurpa, und mir gefällt das französische "savoir vivre".

Frankfurt
Beiträge: 237
Bewertungen: 117
4. AW: Korsika oder Sardinien??

Hallo Anke,

ich habe beide Inseln hier des öfteren ausführlich beschrieben. Schau mal in den Foren hier. Wenn Du nicht fündig wirst, melde Dich nochmal und ich gebe Dir einige links. Ganz kurz ergänzend zu den Landschaftsbeschreibungen dort als Überblick:

Sardinien ist sicher DIE Badeinsel Europas. Es gibt viele superschöne Strände (teilweise/zeitweise südseetürkis mit hellem Sand). Land und Leute kann man schon bis zu einem gewissen Grad mit den Korsen vergleichen (Kultur, Geschichte, Tradition) aber natürlich gibt es auch Unterschiede.

Beide Inseln sind sehr sehenswert. Während Sardinien wesentlich größer ist, verdichten sich die Berge in Korsika so stark, dass man fast sagen kann, Korsika ist wie die Alpen im Meer. So sind es in Korsika die unwegsamen, oft steilen Gebirgstäler, die den etwas "eigenen" Charakter der Menschen geprägt haben. In Sardinien ist es mehr die Größe des Landes, so dass es auch dort abgeschiedene Gegenden gibt, mit Sarden, die ähnlich wie die Korsen, allem Fremden gegenüber etwas skeptisch sind.

Auch Sardinien hat wunderschöne Berge, aber es gibt auch eintönige Landschaften, die Insel ist eben wesentlich größer und nicht überall gebirgig, wie in Korsika.

Beide Inseln sind natürlich längst vom Tourismus überrollt und an den Küsten hat man weniger mit den eigenwilligen Einheimischen zu tun, weil es in Korsika oft Franzosen sind und die Korsen, die auf den Tourismus angewiesen sind und in Sardinien haben sich die Bewohner in der Nähe der Küste längst auf Tourismus eingestellt und stehen ihm positiv gegenüber. In Korsika ist (nahezu) die gesamte Küste touristisch geprägt (auch wenn man zum Glück an der Westküste ausgedehnte Naturschutzgebiete mit Baubeschränkung hat, die Natur pur bis an die Küste bieten) und auch immer mehr Gebirgstouren und Badebäche werden im Sommer in Korsika sprichwörtlich heimgesucht von Touristenmassen (in den Hauptferien sehr viele Franzosen und Italiener). Natürlich gibt es noch ruhige Ecken, aber die Attraktionen sind bekannt und stark frequentiert.

Auch Korsika hat schöne Strände. Einige Topstrände sind nicht ganz so einfach zu besuchen. Die meisten Strände sind allerdings leicht zugänglich und überraschender Weise sind viele Strände noch nicht mit Hotelburgen zugebaut in Korsika. Trotzdem muss man leider sagen, auch in Korsika gab es viel dumme Bauwut in den letzten Jahrzehnten. Trotzdem ist es immernoch paradiesisch schön an vielen Stellen!

Sardinien hat insbesondere den Nordosten mit der berühmten Costa Smeralda und angrenzend viele Strände im Norden und Osten, die stark frequentiert sind. Das Inland Sardiniens ist touristisch bisher wenig erschlossen. Das mag daran liegen, dass es nicht überall so pittoresk wirkt, wie Korsika, allerdings wenn man Zeit und Spürsinn mitbringt, gibt es viel wunderschönes im Inland Sardiniens zu entdecken.

Überraschender Weise gibt es auch noch ruhigere Strände in Sardinien. Das ist bisher vor allem der Südosten und der Südwesten. Leere Strände sind allerdings nur sehr schwer zu finden in der Saison.

Noch eine Ergänzung zu Sardinien. Diese Insel heißt nicht zu unrecht Insel der Winde. Das kann den Badeurlaub auch schon beeinflussen. Das betrifft insbesondere den Norden und den Westen, wenn der Mistral kommt (und der kommt schon öfter mal vorbei). Das ist ein kräftiger, auch im Sommer kalter Wind aus Nordwest.

Auch Korsika ist vom Mistral betroffen. Allerdings etwas weniger heftig als Sardinien. In Korsika betrifft es dann besonders den Nordwesten und den Südwesten.

Auf beiden Inseln kann man sich gut im Osten vor dem Wind schützen.

Also zusammengefasst. Beide Inseln sind außergewöhnlich sehenswert. Korsika sicher DIE Perle, pittoresk die schönen Altstädtchen an der Küste und im Inland sowie die oft atemberaubend schöne Bergwelt. Dazu ist fast alles grün!

Sardinien eher die herbere, kargere große Schwester (im Norden auch grün!). DIE Topstrände in Sardinien (die es in der Qualität auch in Korsika gibt, aber nicht in der Menge), die allerdings an Qualtiät in der Hauptsaison etwas leiden (trotzdem Wasserqualiät top!). Der herbe Charme Sardiniens erschließt sich bei genauerem hinsehen. Auf beiden Inseln ist zur Entdeckung ein Auto sehr zu empfehlen. Das dauert. Ich empfehle für Sardinien zweimal 3 Wochen mit dem Auto um einigermaßen einen Überblick zu bekommen (3 Wochen Nord, 3 Wochen Süd). In Korsika etwa die gleichen Zeiträume. Beide Inseln sind auch Ideal zum Wandern (in Sadinien dann eher selektiv, während in Korsika es fast überall wunderschöne Landschaft gibt). Allerdings oft mühsam und mit dem Rad eine Herausforderung (gebirgig und windig).

Nicht selten wird aus einer Kennenlerntour auf den Inseln eine Liebe zu beiden Inseln fürs Leben, den beide Inseln sind wunderschön. Längerfristig der Tip: einfach immer mal wieder rüberspringen von Korsika nach Sardinien und zurück (und das Archipel dazwischen nicht vergessen).

So, für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Schönen Gruß und viel Spaß bei der Qual der Wahl (gute Tipps haben Velbinger und Michael Müller Reiseliteratur).

Ikarusfly

hannover
Beiträge: 86
Bewertungen: 2
5. AW: Korsika oder Sardinien??

Hallo!

Sardinien hat im Nordosten schöne Strände mit türkisfarbenem Meer an der sogenannten Costa Smeralda. Die Gegend an der Smaragdküste ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Im Norden von Sardinien kann man auch schön wandern. Mein kurzer Wanderbericht:

www.willi44.de/olbia.htm

Man kann sicher auch noch im Herbst dort Urlaub machen.

Es grüßt Willi

Hua Hin, Thailand
Beiträge: 483
Bewertungen: 4
6. AW: Korsika oder Sardinien??

Mir eben nicht. Z. Bsp. ist der Ruf der franzoesischen Kueche voellig ueberbewertet, die italienische Kueche ist der bei weitem ueberlegen. Ausserdem kann man von einem einheitlichen Frankreich garnicht reden. Die Regionen Bretagne und VAR z. Bsp. trennen sowohl vom Klima als auch von der Lebensart her Welten.

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.862
Bewertungen: 30
7. AW: Korsika oder Sardinien??

@Fred, das ist deine meinung. und ich habe weder lust noch zeit, mich mit dir über die vor- und nachteile der jeweiligen küchen zu diskutieren.

und was hat ein "einheitliches frankreich" mit dem thema sardinien oder korsika zu tun?

und das ist eben das schöne an frankreich: es ist das vielfältigste land in europa, weil es landschaftlich und von der lebensart so verschiedenartig ist.

wenn du eine weitere allgemeine diskussion über dieses thema möchtest, solltest du vielleicht ein neues posting darüber einstellen...

Zuletzt geändert: 12 Juni 2014, 9:18
München, Deutschland
Beiträge: 16
8. AW: Korsika oder Sardinien??

Hallo Anke :)

Ich war schon auf beiden Inseln, ich persönlich kann mich aber selbst nicht entscheiden welche ich schöner fand. Wie hier schon erwähnt hat Sardinien die schöneren Strände (aber auch die von Korsika sind sehr schön und speziell auch zum Schnorcheln ideal). Hier habe ich sonst auch noch einen Artikel darüber gefunden: https:/…

Ich hoffe du kannst bald eine Entscheidung fällen :)

München, Deutschland
Beiträge: 2
9. AW: Korsika oder Sardinien??

Schau wo du bessere Flüge hin kriegst - Korsika ist teilweise tricky mit den Flügen - Sardinien ist in der Hochsaison sehr teuer - auf Korsika findet man noch nette Unterkünfte zu fairen Preisen - die Strände finde ich persönlich auf Sardinien (speziell im Norden) schöner!

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Patara
Beiträge: 11.976
Bewertungen: 86
10. AW: Korsika oder Sardinien??

Ich kenne Sardinien(leider) nicht, war aber schon öfter auf Korsika. Uns haben die kleineren Buchten und Strände im Nordwesten besser gefallen als die langen Strände an der Ostküste, aber das ist natürlich Geschmackssache. Wir fanden es toll morgens am Strand zu liegen und nachmittags durch die Berge zu "krabbeln". Ich kann diese Insel wärmstens empfehlen, aber nicht unbedingt für einen reinen Strandurlaub. Das wäre einfach zu schade.

Was das Essen anbelangt finde ich die französiche Küche raffinierter als die italienische, wir haben selten so gut gegessen wie in Frankreich, egal in welcher Ecke des Landes.

Aber auch das ist Geschmackssache.

Zuletzt geändert: 15 Juli 2014, 18:47
Antwort auf: Korsika oder Sardinien??
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen