Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Probleme mit unsere Buchung

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
13 Bewertungen
Probleme mit unsere Buchung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben vor 1 1/2 Monaten über Holidayletting ein Appartement in London gebucht. Nun stornierte der Vermieter grundlos unsere Buchung. Wie ist nun das weitere Vorgehen? Kann es sein, dass der Vermieter eineinhalb Monate nach Buchung und nach Überweisung der Anzahlung die Buchung einfach und kostenlos stornieren kann?

Wir haben unseren Flug bereits gebucht, wir haben die U Bahn Tickets für Zone 3, wir haben jedes Mal die Wechselgebühren und auch die Vermittlungspauschale an Tripadvisor bezahlt. Wie kann der uns entstandene Schaden nun zumindest abgemildert werden?

In Erwartung einer Antwort verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen,

Michael

8 Antworten zu diesem Thema
Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beitragender der Stufe 
13.037 Beiträge
99 Bewertungen
1. AW: Probleme mit unsere Buchung

Hallo Michael,

falls Du hier keine zufriedenstellende Antwort bekommst wende Dich besser direkt an den TA Support

http://help.tripadvisor.de/

Ich wusste übrigens nicht, dass man Vermittlungsgebühren an TA zahlen muss, ich habe noch nie hier direkt gebucht.

Viel Erfolg

patara01

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
13 Bewertungen
2. AW: Probleme mit unsere Buchung

Vielen herzlichen Dank für deinen Link.

Ja, auf holidayletting muss man Vermittlungsgebühr bezahlen. Uns ärgert, dass der Vermieter eineinhalb Monate nach der Buchung diese einfach stornieren kann und wir auf alle Kosten sitzen bleiben sollen.

Wuppertal ...
Beitragender der Stufe 
105 Beiträge
13 Bewertungen
3. AW: Probleme mit unsere Buchung

Soweit mir bekannt, ist Holidayletting ein Reiseveranstalter mit Sitz in UK. Daher gelten bei einer solchen Buchung die gesetzlichen Regelungen für Groß-Britannien.

Im Deutschen Reiserecht gibt es exakt definierte Fristen, wie es in GB ausschaut, kann ich Dir leider nicht sagen.

Wichtig sind noch die AGB's des Veranstalters, die Dir hoffentlich vorliegen. Dort sollten die Fristen für eine Kündigung und/oder Rücktritt aus dem Reisevertrag aufgeführt sein.

Aus Deinem Beitrag erkenne ich zudem nicht zweifelsfrei wer Dein juristischer Vertragspartner ist:

* Holidayletting ? * Der Vermieter des Appartements ? * Ein Deutscher VA ?

Ob Du bereits Flüge etc. gebucht hast, ist leider völlig unerheblich. Dafür haftet Holidayletting natürlich. Ganz im Gegensatz zu Pauschalreisen, wo der Reisende "in einem Paket" z.B. Flug, Transfer, Hotel etc. zusammen bucht und damit vertraglich (juristisch) nur einen Vertragspartner hat.

Abschließend sei noch die Frage gestellt, wie Holidayletting (oder der Vermieter) den Rücktritt vom Vertrag begründet.

Um es vereinfacht auf den Punkt zu bringen - ohne die AGB's des VA zu kennen - Du hast schlechte Karten. Du solltest natürlich umgehend die Rückzahlung der Anzahlung einfordern.

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
13 Bewertungen
4. AW: Probleme mit unsere Buchung

Danke für deine ausführliche Antwort. Der Vertragspartner ist holidaylettings.com

Lt. AGBs wird das Geld innerhalb 48 Stunden zurückgebucht, ich nehme allerdings an ohne den ganzen Spesen, welche uns bei Buchung entstanden sind.

Ich kann nur jedem empfehlen, die Finger davon zu lassen, im Stornierungsfall des Verkäufers ist man, obwohl man über eine Plattform bucht, stets der Dumme.

Zuletzt geändert: 06 Februar 2014, 11:07
Wuppertal ...
Beitragender der Stufe 
105 Beiträge
13 Bewertungen
5. AW: Probleme mit unsere Buchung

@Grad0

Es spielt keine Rolle "über wen man bucht".

Egal ob klassisches stationäres Reisebüro, Online-Reisebüro etc., alle sind nur Vermittler.

Entscheidend ist immer wer der juristische Vertragspartner ist. Wenn das hier in diesem Fall der britische Vermieter war, hast Du natürlich schlechte Karten.

Der Durchsatz von Forderungen und/oder Reklamationen bei einem Deutschen Reiseveranstalter ist im Regelfall einfacher. Wobei natürlich auch hier kein Veranstalter für die von Dir geleisteten anderen Buchungen haftet.

Es gibt im Deutschen Reiserecht ein wunderbares Beispiel für eine Gesamthaftung.

Gast bucht eine Kreutfahrt für 14 Tage, ab Genua. Kosten für 2 Pax. 6.000,- Euro. Der Gast bucht seinen Flug selber von Frankfurt nach Genua, weil der Flugpreis in Eigenregie günstiger ist, als der Ticketpreis des Reiseveranstalters. Ergebnis, der Flieger hat Verspätung, dass Schiff ist weg !

Und nun. Ganz einfach und simpel, Pech gehabt. Natürlich haftet die Airline nicht.

Hätte aber der Gast die Kreuzfahrt bei der Reederei oder einem Reiseveranstalter komplett inklusive der Fluganreise gebucht, müsste der Reiseveranstalter zu 100% haften. Entweder Geld zurück, oder der Veranstalter zahlt den Weiterflug zum nächsten Anlegehafen des Schiffes. Dort hätte dann der Gast dann doch noch einschiffen können.

Mit anderen Worten, hättest Du den Flug, das Appartement etc. alles bei einem (Deutschen) Reiseveranstalter als Pauschalreise gebucht, hättest Du im Falle eines Rücktrittes des Veranstalters keine Verlust.

Sorry für meine Aussage > "hättest Du, hättest Du, hättest Du" <. Natürlich ist man hinterher immer schlauer und es ist eigentlich nicht mein Stil, hinterher mit "hättest Du" zu argumentieren.

Trotzdem wie auch immer, eine gute Reise. Du findest zum Termin bestimmt noch einen Alternative.

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beitragender der Stufe 
13.037 Beiträge
99 Bewertungen
6. AW: Probleme mit unsere Buchung

Hans S hat Dir Deine Frage ja ausführlich beantwortet.

Was mich aber noch interessieren würde, kassiert Tripadvisor tatsächlich eine Vermittlungspauschale? Ich habe nämlich noch nie hier über diese Seiten gebucht.

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beitragender der Stufe 
13.037 Beiträge
99 Bewertungen
7. AW: Probleme mit unsere Buchung

Es ist seltsam, aber ich hatte gestern einen Beitrag, angeblich von TA, in meiner Facebook Chronik, dass sie selbstverständlich keine Vermittlungsgebühren berechnen, usw. Da ich total verblüfft über diese Zuschrift war, egal ob echt oder Fake, und ich gleichzeitig auch etwas posten wollte, hab ich es versehentlich gelöscht bevor ich es genau gelesen habe.

Jetzt weiß ich immer noch nicht, wie das bei den Buchungen läuft.

Zuletzt geändert: 07 Februar 2014, 8:34
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
5.561 Beiträge
393 Bewertungen
8. AW: Probleme mit unsere Buchung

Das Schlaue ist wohl, dass holidaylettings ihre Seite als Tripadvisor aussehen lässt . Dieses Forum ist wohl eine Abteilung vom ganzen Konzern , hat aber nichts mit Vermietungen zu tun .

Was sonst noch alles zu diesem Kuchen gehört findet man hier

tripadvisor.de/PressCenter-c6-About_Us.html

Antwort auf: Probleme mit unsere Buchung
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.