Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Weiningen, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
29 Bewertungen
Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Hallo,

hier in der Schweiz bietet man eine Hoteklcard zu 100 CHF im Jahr an, mit der man in ausgesuchten Hotels 50% Ermässigung bekommt. Die Hotellisten sehen interessant aus und der Rabatt ist wirklich gross.

Hat jemand Erfahrungen damit ? Im Netz findet man wenig dazu, was mich etwas erstaunt.

Danke für Infos

Michael

15 Antworten zu diesem Thema
Goldau, Schweiz
Beitragender der Stufe 
10.449 Beiträge
242 Bewertungen
1. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Hallo Michael

Die Karte hat sich für uns nicht gelohnt. Immer wenn wir in ein bestimmtes Hotel aus der Liste gehen wollten, hiess es es sei bereits ausgebucht oder sonst nicht verfügbar.

Ich denke die Karte nützt nur dem Herausgeber.

pore

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
5.561 Beiträge
393 Bewertungen
2. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Hallo Michael und willkommen im Forum.

Was pore beschreibt , erinnert mich mehr an die Organisation Freedreams, wo man erst bezahlen musste, bevor man die Hotelliste bekam.(Vielleicht hat sich das dort ja unterdessen geändert)

Zur Hotelcard gibt es ein paar Bewertungen auf TripAdvisor, die kannst du hier nachlesen:

www.tripadvisor.de/Search…

Viel Spass und gute "Deals"

mum47

1 Beitrag
3. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Die Hotelcard ist wirklich zu empfehlen! Mittlerweile gibt es täglich bereits über 600'000 Zimmer zum halben Preis. Wir reisen seit 2 Jahren nur noch mit Hotelcard. Es hat auch viele 5***** Hotels dabei :)

Chicago
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
4 Bewertungen
4. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

NEIN, Michael, ein Jahresabo bei Hotelcard lohnt sich NICHT!

Meine Erfahrung mit Hotelcard ist ENORM schlecht!

 

Obwohl schriftlich versprochen ("Kunden werden im Vorfeld über bevorstehende Kündigungsfrist informiert."), hat man mir kein Mail geschickt, nur eine Rechnung nach der Kündigungsfrist, wo sie sogar schreiben, "Diese neue, 12 Monate gueltige Hotelcard erhalten Sie, weil

Sie Ihr Hotecard-Abonement nicht fristgerecht gekuendigt hat" ! Jetzt lassen sie mich die Karte nicht kündigen, obwohl die alte Karte noch nicht abgelaufen ist.

Hat vielleicht einer von Euch eine Warnung von Hotelcard bekommen, vor der Kündigungsfrist - oder , wie bei mir, nur eine Verlaengerung, ohne Vorwarnung?

Ausserdem: ich benutzte die Karte nur ein Mal: ich haette fast den gleichen Preis direkt vom Hotel bekommen - war nur Euro 1,30 billiger mit Hotelcard...

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
52 Bewertungen
5. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

die Verfügbarkeit aller Hotelsist sehr gering, deshalb nicht zu empfehlen.

Zudem besteht eine recht aggressive,unverschämte Verkaufspolitik mit kleingedruckter automatischer Verlängerung.

Zug, Schweiz
7 Beiträge
6. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Lohnt sich wenn man keine Ansprüche hat und sehr flexibel ist

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
4 Bewertungen
7. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Ich persönlich muss sagen, dass ich keine gute Erfahrung mit der Hotelcard gemacht habe und daher kann ich von diesem Abo nur abraten. Ich konnte in einem Jahr bei etwa 5 Buchungsversuchen nur ein einziges Zimmer vergünstigt erhalten. Die Hotlebetreiber zeigten sich bei mir eher deinteressiert, wenn ich mit der Hotelcard buchen wollte. Entweder wurde auf meine Mails gar nicht reagiert oder am Telefon wurden Bestätigungsmails versprochen, die man dann jedoch nie erhielt. Klar, wollen sich die Betreiber nicht zwei Monate vorher festlegen, da sie das Zimmer ja wohlmöglich zum Normalpreis in der Zeit vermieten könnten, und diese Chance wollen sich die meisten doch offen halten. Leider war dies kein Einzelfall! Ich sehe hier ein deutliches Defizit im Geschäftsmodell. Auch meine Beschwerde bei der Hotelcard hat nichts genutzt. Die Antworte, die ich erhielt fand ich nicht zufriedenstellend und hat mir kein vergpnstigtes Zimmer beschert...

Die Krönung allerdings fand ich dann, dass man dem Kunden in den AGBs eine Erinnerungsmail kurz vor Ablauf der Jahresfrist verspricht, sodass man die Kündigungsfrist nicht verpasst (soll offenbar Fairness darstellen?). Diese Mail erreichte mich jedoch nie - nicht im Postfach und nicht im Spam. Erinnert wird man dann mit dem freundlichen Brief und der Rechnung. Herzlichen Dank! Beschwert man sich hierauf, wird man auf die AGBs verwiesen und man versucht um jeden Preis die Abogebühr einzutreiben. Das Geschäftsmodell kann also nicht laufen, wenn man auf 95 CHF angewiesen ist, aber nicht auf Kundezufriedenheit. Mehr muss man hierzu nicht mehr erläutern.

Nicht zuletzt finde ich das Angebot an teilnehmenden Hotels ein wenig überschaubar, aber das kann jeder sehen, hierzu braucht es nicht meinen Beitrag.

Ich würde es mir gleich drei Mal überlegen, ob ich je noch so einen schlechten Deal eingehe.

Zürich, Schweiz
10 Beiträge
8. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Bauernfängerei! lasst die Finger von solchen Angeboten, niemand wird 50% gewähren,weil ich einmal im Jahr 100 CHF zahlt, ist eine Matheaufgabe.

Baden, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
3 Bewertungen
9. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Der Hinweis, dass sich das Hotelcard-Abo automatisch erneuert, findet sich nicht nur im Kleingedruckten, sondern auch an verschiedenen Stellen auf dem Webportal. Zudem werden alle Kunden vor Ablauf der Kündigungsfrist zweimal per E-Mail daran erinnert, dass die Kündigungsfrist bevorsteht. Diesen Service schätzen unsere Abonnentinnen und Abonnenten sehr.

Fabio Bolognese

CEO Hotelcard AG

München
Beitragender der Stufe 
485 Beiträge
104 Bewertungen
10. AW: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?

Solche Karten sind kaum mehr als Nepp, egal was der Herausgeber selbst verspricht. Die Preise, von den man (Achtung!) bis zu 50% sparen kann sind die teuersten Raten der Hauptsaison als Grundlage, die 50% bekomme ich also nur in der absoluten Nebensaison und dann auch nur bei Verfügbarkeit . Da bekomme ich aber die Zimmer beim Hotel selbst auch billiger.

Hab mir mal ein Hotel ausgesucht, das wird für "ab 210 SF" beworben. Bei seriösen Portalen bekomme ich das Hotel schon für 213€ die Nacht. Was war jetzt nochmals der Grund hier Jemandem für Null Mehrwert einfach so 100SF zu schenken?

Zuletzt geändert: 03 Oktober 2014, 12:50
Antwort auf: Jahresabo Hotelcard - lohnt sich das ?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.