Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.368
Bewertungen: 286
TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Aus dem Bluewin-Online-Portal:

bluewin.ch/de/…

Es war zu erwarten, dass so etwas irgendwann kommen würde.

Vor allem die fehlende Flexibilität, wenn etwas nicht korrekt ist, und die Tatsache, dass User Hotels beurteilen, obwohl sie da nicht waren wird sich auswirken.

11 Antworten zu diesem Thema
Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 35
1. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

das Problem ist, daß jeder einen anderen Geschmack hat. allerdings lassen sich Tatsachen wie fehlender Bettwäschewechsel/zu kleine Zimmer, fehlender Internetanschluß nicht wegdiskutieren.

Viele, die nur Pauschalhotels kennen, finden es da einfach super, andere, die Stadthotels gewöhnt sind, sehen das naturgemäß anders und schon ist die Diskrepanz da. Daher sind auch die Bewertungen auf TA nur ein Anhaltspunkt. Wenn 10 User das Hotel als toll bewerten, muß da nicht heißen, daß es einem anderen gefällt, weil er einen anderen Standard z.B. bei 4* Hotels gewohnt ist. Leider ist die Einteilung in *** Kartegorien oft sehr irreführend.

Ich habe in 4* Hotels gewohnt, die durchaus auch im 5* Bereich bestehen würden und andere, die ich mit 3- bewertet hätte.

Die Hoteliers sollten sich, bevor sie klagen, erst einmal ihren eigenen Laden genau ansehen und sich fragen, ob nicht doch an der Kritik was dran ist. Wer ein 5* Anspruch erhebt und nur mit dem Wellnessbereich punktet, muß sich nicht wundern, wenn Gäste, die diesen Bereich nicht nutzen, das restliche Hotel nicht so gut bewerten.

Bucht man das Hotel über einen Veranstalter, ist den Unterlagen meist ein Bewertungsbogen beigefügt. Diesen müssten die Hoteliers ja dann auch verbieten lassen.

Im übrigen dürfte es eine Minderheit sein, die Hotels bewerten, in denen sie garnicht waren. ,

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.368
Bewertungen: 286
2. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Liebe Vienna, es gibt einige Bewertungen und Auskünfte für Tourismus-Orte , die absolut als kreditschädigend angesehen werden können, und das geht nun wirklich nicht. Es gibt im englischsprachigen Teil eine DE, die den Leuten sagt" geht da nicht hin, dieser Ort ist hässlich, geht lieber da und da hin" Das tut sie auch bei Leuten, die schon gebucht haben.

Solche Dinge waren der Hauptgrund, hier anzufangen und zu versuchen, solche Aussagen wenigstens etwas zu mildern.

 TA druckt sogar Karten, die Hoteliers ihren Kunden abgeben können.

Darauf werden sie gebeten eine Bewertung abzugeben.

Die waren dann wenigstens da.

Da wir in verschiedenen Sprachen posten, sehen wir vieles, und wir sagen schon lange, dass so etwas einmal kommen würde.

Ich schreibe selber zwar Bewertungen, versuche sie aber gefühlsneutral zu halten.

 Das Übelste an den Bewertungen finde ich jedoch, dass man später die Bewertung stehen lassen muss, auch wenn sich ganz wesentliche Änderungen ergeben haben.

Ich habe diese hier stehen, weil man damals nicht dachte, dass die Kristalle verkauft würden, die Ausstellung gibt es nicht mehr, aber man kann nichts löschen lassen

tripadvisor.de/Attraction_Review-g1068938-d1…

 Ich wünsch euch trotz allem ein schönes Wochenende

mum47

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.368
Bewertungen: 286
3. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Fast vergessen, es geht bestimmt auch um Aktionen wie diese

Daumen hoch, Daumen runter auf den Startseiten

und dieses:

http://www.tripadvisor.com/Search?q=dirtiest+hotels&geo=&where=nav&returnTo=__2F__

http://www.tripadvisor.com/Search?q=Schmutzigste+Hotels&sub-search=Search&geo=&where=nav&returnTo=__2F__

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.374
Bewertungen: 89
4. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Da bin ich überhaupt nicht erstaunt.

Ich kenne persönlich zwei Fälle, in denen Leute, die ca. 10 Min. im Hotel waren, danach eine vernichtende Kritik geschrieben haben und TA (englisch) hat dem Hotelbesitzer in keinster Weise geholfen. Obwohl es sich ziemlich eindeutig um eine völlig unbalancierte Kritik handelte (ich kenne das Hotel). Die Leute haben einfach im Vorfeld nicht richtig gelesen, obwohl man ihnen genaustens beschrieben hat was sie dort erwartet oder auch nicht.

Und solch eine Negativkritik kann einem kleinen Betrieb den Hals brechen, sie bleibt nämlich eher im Gedächtnis zurück als die üblichen wohlwollenden Berichte. Und es hängen Existenzen daran!

Ich kann jedem nur raten sich bei den Kritiken auch das Profil des Posters anzusehen. Oft sind es nur "Eintagsfliegen" die nur genau für diese eine Kritik ins Forum kommen und wenn diese dann weit von den anderen abweicht wäre ich schon ein wenig skeptisch. Natürlich muss das dann kein Fake sein, aber man sollte doch versuchen mehrere aktuelle(! alles kann sich ändern) Kritiken zu berücksichtigen.

Und wenn man selbst eine Kritik verfasst sollte man wenigstens versuchen sachlich zu bleiben, bei allem Verständnis für evtl. Frust.

Es ist sicher keine einfache Aufgabe für TA den Spreu vom Weizen zu trennen, ma kann nur hoffen, dass das mit größtmöglicher Sorgfalt wenigstens versucht wird.

Vermutlich haben andere Hotelkritikforen ähnliche Probleme.

Übrigens, man sollte als Forumsnutzer informieren aber niemand aufhetzen oder bevormunden.

Tschüss

patara01

Zuletzt geändert: 29 Oktober 2010, 13:21
Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.374
Bewertungen: 89
5. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Übrigens ist das schon länger bekannt, man hat auch in den engl. Foren darüber berichtet aber danach nichts mehr gehört:-).

Goldau, Schweiz
Beiträge: 9.367
Bewertungen: 166
6. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Genau Patara

Ich habe es aufgegeben inadequate Bewertungen im englischen Forum zu melden, weil nämlich schlicht und einfach nichts passiert. Support ist dort inexistenz. Danke Bettina, dass das hier anders ist.

Für meine Reisen setze ich NICHT auf Bewertungen in Reiseforen, sondern lese die Angebote besonders genau. Aus dem Wortlaut eines Internet-Auftritts kann man nämlich einiges herauslesen.

Besonders muffig machen mich die Hinweise über "das schönste" oder "das mieseste" Hotel, wenn keine Vergleichsmöglichkeit besteht.

Die ideale Lösung für Bewertungen gibt es nicht. Aktionen wie die Miles & More Aktion, die mir natürlich auch einige Meilen eingebracht hat, bringen nichts, weil die Quantität über der Qualität steht.

pore

Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 35
7. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

hallo zusammen,

es sollte doch so sein, daß jeder in seiner Bewertung nur Tatsachen aufführt, ohne eigenen weiteren Kommentar. Bei der Punktevergabe kann er ja seine Meinung dann kundtun.

Und auf die Hotel *** ist eh kein Verlass und auf die schönen Fotos im Internet oder Katalogen auch nicht. Und wie pore schon sagte, es lässt sich vieles zwischen den Zeilen lesen. Auch wenn man nicht per Katalog bucht, sollte man auch prüfen, ob das Hotel irgendwo angeboten wird und sich die entsprechenden Beschreibungen/Fotos ansehen. Und sich auch mal im Reisebüro kundig machen.

Es bleibt letztendlich immer eine Überraschung, wie es tatsächlich vor Ort ist, denn jeder empfindet anders.

Man sollte bei TA mal darüber nachdenken, ob Hotelbewertungen, ebenso wie die von Sehenwürdigkeiten/Orten noch sinnvoll ist. Zumal die Foren sehr unübersichtlich sind. Ein Forum mit Betreff auf Ort/Sehenswürdigkeit würde völlig ausreichen. Bewertunge könnten m.E. völlig wegfallen.

Vienna15

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.374
Bewertungen: 89
8. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Ich persönlich fänd das nicht so gut. Dann wandern sicher viele Forumsnutzer zu anderen Foren und Kritikseiten ab. Wenn man, wie Du sagst, ein bisschen zwischen den Zeilen liest, sich den Durchschnitt der Bewertungen ansieht und das Profil der "Ausreißer" ansieht kann man schon einiges ableiten. Man ist dann auch nicht unsicherer als wenn man die Homepages der Hotels liest.

Außerdem kannst Du sicher sein , dass TA DARÜBER ganz bestimmt nicht nachdenkt:-))!

Klosterneuburg ...
Reiseziel Experte
für Österreich, China
Beiträge: 386
Bewertungen: 700
9. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

also ich habe tripadvisor schon als hilfreich empfunden. oft stehen da auch kommentae die auf der webseite nicht zu finden sind wie: Hotel nimmt keine Kreditkarten; nicht im Nebenhaus unterbringen lassen, das ist alt etc ...

Man sollte sich aber negative Kommentare überlegen da es ja dem Hotel oft schadet - und die Ansprüche sind ja auch unterschiedlich - ein Budget Traveller hat andere Ansprüche an Qualitaet und Preis als ein hochbeschaeftigter Manager der nur übers Wochenende hinreist.

Ich habe auch oft schon an verschienen Locationen erlebt das Leute mehre Wochen im billigsten Hotel der Stadt buchen und dann nur rummeckern weil das Service schlecht ist. You get what you pay !

Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 35
10. AW: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers

Hallo zusammen,

BrunoldL, genau meine Rede,

Man sollte sich auf die Schilderung von Tatsachen beschränken und dazu gehören auch negative Dinge - wie z.B. fehlender oder nur sehr teurer Internetanschluß. Für Geschäftsreisende ist es mehr als ärgerlich, wenn dieser nicht vorhanden ist oder das Hotel keine Kreditkarten annehmen will - übrigens eine deutsche Unsitte - im Ausland hatte ich noch nie Probleme mit der Kartenzahlung, Nur in Deutschland ist das oft ein Problem.

. Auch sollte auf die Parkmögichkeiten hingewiesen werden. Was nutzt ein hoteleigenes Parkdeck, wenn die Einfahrt dazu so niedirg ist, daß ein Van oder Geländewagen nicht einfahren kann.

Vielleicht wäre es sinnvoll ein Forum für Pauschaltouristen und eines für Geschäftsreisende / anspruchsvollere Urlauber einzurichten. Denn die Ansprüche beider Gruppen liegen in der Regel sehr weit auseinadner.

Antwort auf: TripAdvisor erntet Zorn der Hoteliers
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.