Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Übersetzungen

Fuengirola
Beiträge: 1
Übersetzungen

Die deutschen Übersetzungen der englischen Beiträge sind schauderhaft.Ich weiß das man auf "englische Originalbeiträge" klicken kann um den Text in der Originalsprache zu lesen, aber wenn schon eine Übersetzung angeboten wird, sollte es auch ordentlich sein.

Oder man verzichtet ganz auf deutsche Bewertungen bei Hotels bei denen es eben keine deutsche Bewertungen gibt.Jedenfalls besser als diesen Kuddemmuddel lesen zu müssen.

9 Antworten zu diesem Thema
Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 35
1. AW: Übersetzungen

Hallo jupi,

es ist nicht immer die Übersetzung, die grauenvoll ist. Es posten auch Ausländer in Deutsch - sehr lobenswert - leider, ohne sich nachher das Ganze noch einmal in ihrer eigenen Sprache anzuschauen und evtl Fehler zu korrigieren.

Da gibt es eine Reihe lustiger Beispiele, bei denen sich mir der Sinn nicht ganz erschlossen hat, z.B. ging eine Beschreibung der Besichtigung Hofburg nahtlos in die des Naschmarktes über um dann damit zu enden, dass es " keine Karten in die Eck von Burgplatz zu lesen waren"????

Ich denke allerdings auch, daß englische Bewertungen in. den englischen Foren bleiben sollten, zumal Engländer und Amerikaner oft andere Maßstäbe an Hotels und Restaurants anlegen und daher auch ein falscher Eindruck auf beiden Seiten entstehen kann. Da gehen die Geschmäcker doch oft sehr weit auseinander.

Gruß

Vienna15

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.286
Bewertungen: 89
2. AW: Übersetzungen

Die automatischen Übersetzungen sind doch immer schlimm, oder? Ich kenn gar keine richtig Guten, egal wo.

Ansonsten möchte ich widersprechen und zwar nicht, weil ich immer einer Meinung bin mit Engländern oder Amerikanern, was Hotels anbelangt, sondern weil sonst jeder hier sein eigenes Süppchen kocht (oder auch nicht).

Es gibt viel zu wenig deutsche Kritiken, deshalb bin ich froh über jede Kritik, egal in welcher Sprache. So kann man sich viel eher eine Meinung bilden.

Und ich bin froh, dass die englischsprachigen Mitglieder nicht so pingelig sind. Mein Englisch ist nicht berauschend, aber sie sind immer höflich und finden alles ok was ich schreibe.

Tschüss

patara01

Forum
Beiträge: 739
3. AW: Übersetzungen

Hallo jupi158,

willkommen im Forum und danke Dir für dein Feedback zu den automatischen Übersetzungen!

Die automatischen Übersetzungen sind leider (noch) nicht fehlerfrei, denn bisher kann keine Maschine perfekt übersetzen. Der Gedanke hinter den automatischen Übersetzungen ist: englischsprachige Bewertungen in anderen Sprachen (u.a. Deutsch) zur Verfügung zu stellen, so dass deren Inhalt nicht englischsprachigen Nutzern zugänglich gemacht wird.

Wir arbeiten daran, dass automatische Übersetzungen besser werden. Ob sie jemals perfekt werden können, ist eine andere Frage.

Natürlich wäre es ideal, könnten wir überall Bewertungen anbieten, die in der jeweiligen Landessprache geschrieben sind. Das ist nicht auf deutschsprachige Länder beschränkt, sondern umfasst alle TripAdvisor-Domänen. Leider jedoch gibt es nicht für jede Unterkunft aktuelle Bewertungen in allen Sprachen. Daher die automatischen Übersetzungen.

Was die korrekte Rechtschreibung und Grammatik bei Bewertungen angeht, so ist es generell natürlich wünschenswert, dass Bewertungen in korrektem Deutsch (oder welcher anderen Sprache auch immer) geschrieben werden.

Andererseits ist TripAdvisor eine Seite, die nutzergenerierte Inhalte sammelt und sie unverändert darstellt und letztendlich stellen Bewertungen subjektive Eindrücke dar, inklusive Rechtschreibfehler und Gedankensprünge ;-). So liegt es wohl ein wenig in der Natur der Seite, dass Beiträge nicht immer perfekt sind. Wichtig ist aber, was patara01 angesprochen hat: dass man sich mitteilt und so anderen Reisenden hilft, sich vorab ein Bild zu machen. Wir wollen niemanden entmutigen, Beiträge zu schreiben!

Dass komplett unverständliche Beiträge nicht hilfreich sind, ist zudem natürlich auch klar.

Worauf ich mit alldem hinaus möchte (liest hier überhaupt noch jemand mit ;-)) ist, dass auch wenn Bewertungen an sich wohl nie perfekt sein werden, trotzdem hilfreich sein können. Und, dass TripAdvisor bei den automatischen Übersetzungen noch viel verbessern kann und wird.

Soviel von mir zum Thema :-)

Was mich abschließend noch interessiert: Wenn Ihr Webseiten in einer Sprache findet, von denen Ihr wisst, dass sie die Information haben, die Ihr sucht, Ihr aber die Sprache nicht versteht, lasst Ihr die Webseite dann z.B. durch Google oder Babelfish übersetzen?

Viele Grüße

Christina

Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 35
4. AW: Übersetzungen

Hallo Christina,

ich arbeite nur mit Bable Fish, die Übersetzungen sind eigentlich ok, das Programm reagiert auf jeden Schreibfehler - auch Groß- und Kleinschreibung.++

Aber das Problem mit Ausländern, die sich lobenswerterweise bemühen

deutsch zu posten, wird wohl nie in den Griff zu kriegen sein- man kann sie ja nicht zwingen, ihr Posting korrigierend zu überprüfen. Und dann entsteht schon mal recht Merkwürdiges.

Ich bin im Englischen auch nicht perfekt, aber bevor ich ein englisches Posting abschicke, prüfe es auf Richtigkeit und korrigiere es - manchmal mehrfach!! -

Gruß

Vienna15

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.340
Bewertungen: 284
5. AW: Übersetzungen

Wenn ich Vienna lese, verstehe ich meine Enkelin, welche aus Prinzip nur Dialekt schreibt, weil das keine Grammatik habe ! Und wo das nicht hinpasst (TA), da schreibt sie halt nicht.

dass Francofone pingelig sind, war mir bekannt, dass es deutsch auch so ist, war mir neu.

Krefeld, Deutschland
Reiseziel Experte
für Wien
Beiträge: 644
Bewertungen: 35
6. AW: Übersetzungen

Hallo zusammen,

es geht nicht darum, ob die Grammatik bei TA immer richtig ist - nach der Rechtschreibreform kennt sich eh kaum noch einer aus - nur der Sinn des Postings sollte erkennbar sein , dann ist auch völlig egal, ob Groß- oder Kleinschreibung richtig ist..

Und ich finde es prima, wenn ein Ausländer sich bemüht, unsere Sprache in etwa zu sprechen und zu verstehen.

Gruß

Vienna15

Palm Springs ...
Beiträge: 1
Bewertungen: 1
7. AW: Übersetzungen

dito, echt zum lavhen

Baden-Württemberg
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko
Beiträge: 1.997
Bewertungen: 30
8. AW: Übersetzungen

was ist lavhen?

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.340
Bewertungen: 284
9. AW: Übersetzungen

und ausserdem ist die Sache über 3 Jahre alt!

Antwort auf: Übersetzungen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.