Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Niedersachsen
Beiträge: 42
Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Was ist da der letzte Stand der Dinge? Werden die jetzt bald erlaubt sein? Ich dachte eigentlich Deutschland sei dagegen, aber irgendwie hatte ich nichts mehr gehört.

Was haltet ihr von der ganzen Sache?

Geht euch die Sicherheit vor oder ist euch die Privats- und Intimsphäre wichtiger??

Mir ist es ja wurscht, so lange nicht der ganze Flughafen mich nackt sieht....;-)

VG

9 Antworten zu diesem Thema
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.434
Bewertungen: 348
1. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Ich finds daneben, die Amis sind schon schlimm genug, man bräuchte sie eigentlich nicht zu toppen, aber wenn der doofen Dinge noch mehr kommen, mache ich das selbe wie mit den Amis: Ich geh da nicht mehr hin !

Bayern
Beiträge: 13
2. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Ja, auch ich hätte zunächst einmal mit Abwehr und den Quatsch mache ich nicht auch noch mit reagiert.

Aber wenn mit diesen Scannern wirklich etwas Sinnvolles für die Sicherheit der Passagiere erreicht werden kann, können die mich ruhig nackt sehen (lach)

Ich habe nichts zu verbergen! Und das wird schon nicht auf einer Großleinwand projeziert werden...hoffe ich doch mal!

Wir fliegen am 1. in die Dom Rep, wir sind gespannt, ob wir da durch müssen oder nicht.

Hubert

Berlin
Beiträge: 14
3. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Also ich habe jetzt in London am Heathrow Flughafen einen Iris-Scanner in Funktion gesehen! Das war schon sehr, sehr futuristisch.

Das waren wir kleine Kabinen, wo Leute reingehen dann in eine Kamera schauen und deren Iris wird gescannt und gelesen. Alles automatisch! Die wurden von keinem Passkontroleur überprüft.

Also ich weiß nicht so recht, ob mir das gefällt. Es schien zwar recht flott zu gehen. Das kann ein Vorteil sein, wenn nicht viel Personal da ist oder man einen Weiterflug hat, aber ob ich meine wirklich persönlichsten aller persönlichen Daten dort so abspeichern lassen würde, nee, ich glaube fast nicht.

Myriam

Erfurt
Beiträge: 3
4. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Also dieses Thema wird ja gerade hoch- und runterdiskutiert.

Ich kann diese Aufregung nicht wirklich nachvollziehen. Privats- und Intimsphäre gefährdet? Wenn irgendein Sicherheitsbeamter, der täglich hunderte von abstrakten nackten Körpern (angeblich soll da kein Detailbild, also kein Nacktbild im herkömmlichen Sinn sichtbar sein), mich da sieht, macht mir das persönlich gar nichts aus. Das greift doch nicht in meine Persönlichkeitsrechte ein! Streng genommen ist Abtasten da sogar persönlicher...

Außerdem wird soweit ich informiert bin, niemand gezwungen, durch den Body-Scanner zu gehen.

Gruß,

Petra

Bayern
Beiträge: 13
5. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Naja, so locker kann ich das nicht sehen. Andere Länder reagieren da ja auch mit Unverständnis, was unsere besorgte, abwehrende Haltung angeht. Die Niederlande haben angeblich keine Probleme mit diesem Scanner. Aber die haben je mit einigen Dingen keine Probleme. Gut, andere Länder, andere Sitten.

So wie es aussieht, lehnt die Bundesregierung die Scanner sowieso ab. Wie sieht das in der Schweiz oder Österreich aus?

Die Frage, die sich mir stellt: wie gesundheitlich bedenklich sind die Geräte?

Hubert

an der bench
Beiträge: 4
6. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Hallo,

ich reise zwar wenig, daher kann ich zu den Reisethemen leider nicht meine holde Meinung abgeben.

Aber die technischen Sachen interessiere mich immer. Körperscanner können verschieden arbeiten - per Röntgenstrahlung oder per Terahertzstrahlung. Röntgenstrahlung kennen sicher die meisten, und genau damit sind trotz der geringen Strahlungsintensität die bei den Körperscannern eingesetzt werden, bei häufigem Gebrauch Gesundheitsbedenken anzumelden sind.

(Exkurs zum Thema Strahlenbelastung generell beim Fliegen: http://www.goruma.de/Wissen/Naturwissenschaft/StrahlungenUmwelt/strahlenbelastung_beim_fliegen.html)

Weiter im Text, Thema Röntgenstrahlung. Dies ist eine ionisierende Strahlung, die Zellschäden verursachen kann. Grundsätzlich sollte sie daher so selten wie möglich verwendet werden. Für weitere Details wenden Sie sich bitte an Ihren Röntgenarzt ;-) Da bin ich leider kein Fachmann.

Die Terahertzstrahlung ist eine elektromagnetische Strahlung und liegt zwischen Infrarotlicht und Mikrowellenstrahlung. Davon geht keine ionisierende Wirkung aus, ist gesundheitlich also weniger bedenklich.

Ob sie bedenklich von einem ethischen Standpunkt ist, wird verhandelt und entscheidet sicher auch jeder für sich selbst.

Ich hoffe, diese Infos helfen euch bei der Entscheidung.

Grüße aus dem Labor!

Niedersachsen
Beiträge: 42
7. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Danke Labormotte für die Erklärungen! Eure Meinungen finde ich sehr interessant und ich bin vor allem gespannt, ob Hubert so ein Ding, wirklich zu Gesicht bekommt, bzw. da sogar durchgeht! Davon abgesehen, Hubert wünsche ich euch einen schönen Urlaub!

Was man vom Körper damit sieht, wissen wir jetzt. Im Grunde ist das nicht viel. Ich hatte wirklich gedacht, man würde da mehr Details sehen. Wenn das so schemenhaft bleibt.

Was mir noch immer nicht so ganz klar ist, ist was damit soviel mehr entdeckt wird als mit der Abtastmethode??

Geht das da um diesen Plastiksprengstoff und so?

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beiträge: 5.434
Bewertungen: 348
8. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Zürich hat seine "Versuche" ohne Menschen gemacht, und vorerst kommen keine Scanner zum Einsatz, man wartet ab, was Europa in dieser Richtung machen wird

Deutschland
Beiträge: 90
9. AW: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen

Hi zusammen,

ich bin bereits eine der Versuchskaninchen, die durch so ein Ding durchgegangen ist. Man streckt die Arme aus wie immer, aber statt dass einem da einer mit so einem Piepsding abtastet, wir halt eine Aufnahme von einem gemacht.

Von der Erfahrung her sehr neutral, wirklich nix dramatisches.

Bin auch gespannt, wie Europa da mitzieht oder nicht.

Jetzt habe ich wieder gelesen, dass sie sogar diese Flüssigkeitsbeschränkungen, was man in diesen Klarsichtbeuteln mitnehmen darf, aufheben wollen. Was das wieder soll...ein Hin und Her...

Kessia

Antwort auf: Ganzkörper-Nackt-Scanner am Flughafen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.