Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Die deutsche Bahn und ihr ICE-Problem

Basel
Beiträge: 22
Bewertungen: 1
Die deutsche Bahn und ihr ICE-Problem

wurde zu meinem ICE Problem!!!

Hallo ihr Lieben,

es ist eigentlich nicht meine Art herumzumeckern und -nörgeln. Aber ich muss meinem Ärger einfach mal Luft machen. Denn so geht es einfach nicht, liebe deutsche Bahn.

Wir nutzen die deutsche Bahn sehr häufig, haben sogar eine Bahncard. Und im großen und ganzen sind wir nicht unzufrieden. Man lässt das Auto ja gerne auch wegen der Umwelt mal stehen. Aber mit dieser Überholung der ICEs geht die deutsche Bahn einfach zu weit. Inwieweit diese Überholung der Züge nun notwendig ist, also ein lästiges Übel, oder auch hausgemacht ist, was von anderen Seiten wieder gemunkelt wird, das vermag ich nicht zu bewerten. Das soll hier auch nicht der Punkt sein. Vielmehr geht es mir darum, wie mit dem doch sehr offensichtlichen Problem umgegangen wird!!! Das ist einfach die Höhe!

Wir wussten ja aus den Medien, dass die Flotte überholt wird, haben uns also auf der Bahn homepage umgeschaut, ob wir aktuelle Nachrichten finden oder Hinweise, welche ICEs betroffen sind. Es gibt diese Hinweise, man findet sie nach langem Suchen - warum ist das nicht fett in rot und blinkend direkt auf der Homepage??? Warum muss man da erst lange rumsuchen??? Warum findet man mehr in den Medien raus als auf der eigentlich DB-Homepage???

Gut, wir hatten also einen Zug ausgesucht, der nicht betroffen war.

Später am Bahnhof warten wir auf unserem Gleis. Statt unseres Zuges ist ein ganz anderer Zug angezeigt. Verwirrt suchen wir nach einem Mitarbeiter der deutschen Bahn. Meine Bekannte (die sportlichste von uns allen) entscheidet sich, da kein Mitarbeiter auf dem Gleis zu finden ist, zum Reisezentrum zu rennen. Unser Zug soll schließlich in weniger als 8 Minuten ankommen. Auf der Treppe zum Gleis trifft sie auf den Zugführer, um den sich bereits eine kleine Scharr Leute versammelt hat. Er wollte seinen Arbeit antreten, wurde aber informiert, dass sein Zug wegen Wartung ausfällt. Ihm wurde mitgeteilt, dass die Reisenden noch nicht (8 Minuten vor geplanter Zugabfahrt!!!) davon informiert wurden, so dass er sich selbst auf dem Weg zum Gleis macht, um uns Wartende darüber zu informieren und Auskunft zu Alternativen zu geben. Bravo und ein herzliches Dankeschön - solange die Bahn Mitarbeiter wie Sie hat, besteht Hoffnung!

Der Zugführer persönlich also beantwortete mit Geduld und dem Motto "die Situation ist nicht einfach, aber machen wir das beste daraus!" geduldig und freundlich alle Reisefragen aus und in alle Richtungen.

2 Minuten vor planmäßiger Zugabfahrt dann die Durchsage: Der ICE xxx fällt heute aus - hier ihre alternativen Reisemöglichkeiten...was glaubt ihr, wie viele alternative Reisemöglichkeiten genannt wurden? Nein, nicht 3, nicht zwei, sondern eine. Dank unserem Zugführer wussten wir jedoch, dass für verschiedene Anschlussziele ganz andere Alternativen viel besser sind!

Wir waren sehr, sehr verärgert darüber, wie unprofessionell und oberflächlich, ja gleichgültig dem Kunden gegenüber, in dieser Geschichte gehandelt, oder auch eher überhaupt nicht gehandelt wird.

Gibt es unter euch weitere unzufriedene Bahnkunden? Ich würde gerne von euch hören.

Danke fürs Zuhören und Lesen.

Maren

5 Antworten zu diesem Thema
Bayern
Beiträge: 10
1. AW: Die deutsche Bahn und ihr ICE-Problem

Hallo Maren!

Interessante Geschichte, die dir da passiert ist. Sicher kein Einzelfall, auch wenn ich am Wochenende Glück hatte. Aber die Störungen im normalen Ablauf werden noch eine ganze Weile fortdauern. Notfahrpläne sollen noch bis Weihnachten andauern...na dann frohe Weihnachten!

Tenne

Basel
Beiträge: 22
Bewertungen: 1
2. AW: Die deutsche Bahn und ihr ICE-Problem

Danke für die moralische Unterstützung - wenn die Verärgerung einmal so runtergeschrieben ist und der erste Ärger verraucht ist, erscheint einem das ganze im Nachhinein nicht mehr so tragisch. Schließlich ist das nicht die erste "Panne" mit der deutschen Bahn!

Aber jetzt höre ich, dass diese Pannenchecks noch bis Februar (!!!) andauern können. Also noch weit über Weihnachten hinaus...

da fällt einem nichts mehr ein.

Gruß,

Maren

Bayern
Beiträge: 10
3. AW: Die deutsche Bahn und ihr ICE-Problem

Tja, das Problem scheint hausgemacht und noch lange nicht zu Ende.

Auf Züge, die ausfallen, muss man sich in Zukunft also gefasst machen.

Bayern
Beiträge: 10
4. AW: Die deutsche Bahn und ihr ICE-Problem

Es geht immer noch weiter. Die Probleme mit der ICE-T Flotte mit Neigetechnik. Jetzt wird bereits über den Einsatz von TGVs nachgedacht.

Deutschland
Beiträge: 1
5. AW: Die deutsche Bahn und ihr ICE-Problem

Auch IC-Züge fallen manchmal aus, kommen total verspätet mit 59 Minuten an, haben manchmal den Steuerwagen mit dem Fahrradabteil nicht dabei, so z.B. am Pfingstmontag!! wo jede Menge Radler unterwegs sind, Nahverkehrzüge mit denen man zum Fernverkehrszug fährt sind manchmal so voll daß man gar nicht mehr rein kommt weder ohne noch mit Rad, und dadurch seinen reservierten ICE bzw IC nicht erreicht. In den IC vor allem im Steuerwagen fallen sehr häufig die Klimaanlagen aus.

Antwort auf: Die deutsche Bahn und ihr ICE-Problem
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen