Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ärger mit Billig-Fluganbieter....

Nürnberg ...
Beiträge: 3
Bewertungen: 53
Ärger mit Billig-Fluganbieter....

Cheaptickets – , wenig kundenfreundliches Unternehmen ????

Für unseren diesjährigen Asienurlaub (Vietnam/Kambodscha im Okt./Nov), für den ich einen Gabelflug bei Thai Airways gebucht hatte, fehlte uns der Zubringerflug Phnom Penh nach Bangkok, von wo wir unseren Heimflug nach Frankfurt antreten wollten.

Bereits im Frühjahr buchte ich über Cheap Tickets diesen „Kurz-Flug“ für 2 Personen für ca. 180€.

Ich erhielt eine Buchungsbestätigung für die Thai-Air-Asia und eine Reservierungsnummer, nebst dem Hinweis, dass bei einer solchen „Billigfluglinie“ sich die Flugnummer bzw. die Flugzeit auch mal verändern könne.

Da ich 3h Reservezeit eingeplant hatte, machte ich mir keine allzu großen Sorgen.

Als ich dann auch noch von Cheap Tickets eine Email mit einem Kontroll-Link ca. 5 Tage vor dem geplanten Flug bekam (ich war zu diesem Tag schon in Kambodscha), dachte ich – welch ein Kundenservice! Ich kam allerdings erst 24 Std. vor dem Flug dazu, diesen gesendeten Link zu benutzen, da meine Internetverbindung lange nicht funktionierte und auch das Hotel keine Verbindung zur Fluggesellschaft herstellen konnte.

Die Reservierungsnummer erschien im Link sofort automatisch, da mit meiner Email-Adresse offensichtlich gekoppelt (also war kein evtl. Schreibfehler möglich).

Nach Eingabe meines Namens, wurde mir mitgeteilt, dass dieser Reservierungscode ungültig sei. Ich versuchte es mehrfach – mit dem gleichen Ergebnis.

Ich schaute mir daraufhin den Flugplan von Phnom Penh in Richtung Bangkok an und konnte nur einen (1) Flug, der von Thai-Air-Asia bestritten wurde, für den späten Nachmittag nach 18 Uhr finden, statt um 8.45 Uhr, auch noch mit einer anderen Flugnummer als in meiner Bestätigung.

Unser Flieger nach Frankfurt startete aber ca. 14 Uhr!!!

In einer Eil-Email bat ich Cheap Tickets nun, den gebuchten Flug von sich aus zu checken, da ich dazu vor Ort nicht in der Lage war (wegen der ungültigen Reservierungsnummer).

Die doch relativ schnelle Antwort war, dass der Flug unter dieser Reservierungsnummer gebucht sei, ein weiterer Link für ein Online-Check-In wurde zugesandt.

Letzteren habe ich nicht wahrgenommen, zumal ich die Email von Cheap Tickets so interpretierte, dass alles geprüft und in Ordnung sei.

Um es kurz zu machen – wir waren am nächsten Morgen um 7 Uhr auf dem Airport in Phnom Penh, ein Flug nach Bangkok ging wirklich erst nach 18 Uhr und war für uns wertlos.

Ich kaufte die letzten beiden Tickets (nur noch Business verfügbar) einer anderen Fluggesellschaft.

Mit diesem Flug erreichten wir grade so unseren Anschlussflug nach Frankfurt.

Noch vom Flughafen in Phnom Penh zeigte ich bei Cheap Tickets

diese Umstände an und zeigte mich per Email verwundert, dass mir eine zumindest von mir interpretierte OK- Meldung seitens Cheap- Tickets vom Vorabend vorlag.

Ich schlug einen außergerichtlichen Vergleich vor, wo Cheap Tickets sich an den entstandenen Gesamt-Kosten anteilig beteiligen sollte, neben dem nicht genutzten Flug (180 €) weitere 650 US$ für die neuen Tickets.

Ich sah durchaus eine signifikante Mitschuld von Cheap Tickets auf Grund des nicht funktionierenden Kontroll-Links und der gesandten Email.

Doch wurde eine Kostenbeteiligung rundweg mit der Begründung abgelehnt, dass CheapTickets generell keine Flugänderungen von „Billiganbietern“ verfolgt und dass alles ganz allein meine Schuld sei, ich hätte ja am Abend zuvor online einchecken können und hätte dann gemerkt, dass es den Flug gar nicht mehr gab.

Offensichtlich hat man dort nur noch einmal gecheckt, ob eine Reservierungsnummer vergeben war, zu welchem Flug und wann, hatte trotz meiner Bitte niemanden interessiert.

Fazit

Diese Agentur ist wirklich nicht empfehlenswert!

Ich bin sehr sauer. Kann mir jemand sagen was ich tun kann, denn ich möchte diese Sache nicht so einfach hinnehmen....

4 Antworten zu diesem Thema
Nürnberg ...
Beiträge: 3.032
1. AW: Ärger mit Billig-Fluganbieter....

Nach meiner Einschaetzung hast du keinen Anspruch gegenueber Cheapticket.de

Denn Cheapticket ist nur ein Vermittler und haftet nicht fuer Aenderungen der Anbieter. Die AGB's fordern ausserdem ausdruecklich eine "regelmaessige" Kontrolle der anegebenen E-Mail Adresse auf etwaige Aenderungen als auch eine "unverzuegliche" Meldung von Abweichungen.

Beides trifft bei dir nicht zu und da drauf wird sich Cheapticket mit Sicherheit berufen und vermutlich auch Recht bekommen.

Nürnberg ...
Beiträge: 3
Bewertungen: 53
2. AW: Ärger mit Billig-Fluganbieter....

Danke erst einmal, ich hoffte auf eine positivere Antwort.

Schauen wir einmal, was die nächste Zeit so bringt. So ganz, gebe ich noch nicht auf.

Gruß nach Nürnberg

Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.232
Bewertungen: 88
3. AW: Ärger mit Billig-Fluganbieter....

Erkundige Dich doch einfach mal hier, vielleicht können die Dir weiterhelfen. Sicher bin ich aber auch nicht

tripadvisor.de/ShowTopic-g1-i10702-k7001804-…

Nürnberg ...
Beiträge: 3
Bewertungen: 53
4. AW: Ärger mit Billig-Fluganbieter....

Vielen Dank für deinen Hinweis.

Aber der Hinweis "Das gilt für alle privat reisenden Passagiere, die ihren Flug ab 1. November 2013 antreten, mit einer deutschen oder internationalen Fluggesellschaft in Deutschland starten oder landen.

Leider sind wir nicht in Deutschland gelandet, sondern hatten nur unseren Zubringerflug nach Bangkok.

In unserem speziellen Fall, wird man uns hier nicht helfen wollen.

Trotzdem vielen Dank

Antwort auf: Ärger mit Billig-Fluganbieter....
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen