Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Fluege.de

Genf, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
6 Bewertungen
Fluege.de

Eine Buchung über Flüge.de konnte nicht vollzogen werden, weil meine Kreditkarte im Augenblick der Zahlung aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde. Fluege.de konnte weder per Telefon, noch per Mail erreicht werden, um eine neue Zahlungsmöglichkeit anzubieten. Nach drei Tagen erfolgloser Versuche habe ich die Reise über einen anderen Anbieter gebucht.

Flüge.de hat es dennoch geschafft, von meinem Kreditkartenkonto €100 abzuziehen wegen "Stornierter Buchung" obwohl sie gar nicht vollzogen war.

Ich kann deshalb nur vor dieser Firma warnen, auch deshalb weil auf einmal der Endbetrag wesentlich höher ausfällt als zuerst angegeben. Hier liegt meiner Meinung nach ein klarer Fall von Abzocke vor! Caveat emptor!

14 Antworten zu diesem Thema
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
43 Bewertungen
1. AW: Fluege.de

Mir ist genau das gleiche passiert (fluege.de wollte das ich am Wochenende meine Bank kontaktiere um die Probleme mi der Kreditkarte zu lösen - unseriös), der einzige Unterschied ich musste keine Stornogebühr zahlen denn ich habe folgende E-Mail an fluege.de gesendet.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich reiche hiermit Widerspruch ein.

Ich habe mit dem Konsumentenschutz und meinem Anwalt telefoniert. Da keine Buchung vorliegt, wie sie ja selbst informieren (es erfolgt erst eine Buchungsanfrage ob die Airline und der Preis möglich ist), kann auch keine Stornierung erfolgen. Eine Gebühr dafür zu erheben, ist also nicht rechtens.

Sollten Sie eine Abbuchung vornehmen, leite ich rechtliche Schritte ein.

Mit freundlichen Grüßen

Daraufhin bekam ich nach ca 2 wochen eine Nachricht, dass mein Flug nicht mehr verfügbar ist und er deshalb kostenlos storniert wurde.

Vl hilft das jemand weiter der auch Probkeme mit fluege.de hat.

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
2 Bewertungen
2. AW: Fluege.de

Vanessa, konntest du vielleicht das mail für fluege.de hier lassen? Ich wurde es gerne wissen und finde ich es nicht :-( Danke!

Wien
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
18 Bewertungen
3. AW: Fluege.de

Mir ist völlig klar, warum fluege.de keine Feedback-Funktion hat - denn sonst stünden dort vermutlich fast nur Texte wie meiner hier:

"Meine Herrschaften so geht's nicht!!! Da verlangen Sie stolze EUR 14,99 für eine SERVICEpauschale - und dann darf man 28 Minuten in der Telefonwarteschleife schmoren? Aber das ist noch nicht alles: weitere EUR 50 als Entgelt für Steuer- und Gebührenerstattung? Na, danke! Da werden wohl 95% Ihrer Kundschaft davon absehen - denn der Großteil der erstattbaren Beträge befindet sich unterhalb dieser Schranke. Aber noch nicht genug... Ironischerweise wäre ich dann doch noch geflogen - und wollte mich (nach weiteren 10 Minuten in der Warteschleife) vorab informieren, ob / wie viel Freigepäck enthalten ist, weil Ihre (gegen EUR 14,99 SERVICEpauschale, nicht vergessen!) ausgestellte Buchungsbestätigung sich darüber gründlich ausschweigt. Was erfahre ich dann von Ihrer nicht besonders freundlichen Mitarbeiterin? Der Flug wurde annulliert! Das erfahre ich aber ZUFÄLLIG, weil ich aus ganz anderen Gründen dieses Gespräch führe - und nicht etwa durch eine Info-Email, die doch bei EUR 14,99 SERVICEpauschale ungefragt drin sein sollte, oder?! GRRRR!!! Aber noch nicht genug: der Flug ist nämlich GAR NICHT annulliert - das erfuhr ich wenige Minuten später von der sehr freundlichen Dame von Etihad Regional in Zürich, die mir auch unverzüglich alle weiteren Infos zum Flug zusandte. Fazit: 38 Minuten Warteschleife für Inkompetenz und Falschinformation - dafür bekomme ich aber nicht etwa EUR 14,99, nein, dafür musste ich diese Summe BEZAHLEN!!! --- Letztlich bin ich dann krankheitsbedingt doch nicht geflogen. Aber eines weiß ich sicher: das war die erste und letzte Buchung auf fluege.de!!!"

Braunfels ...
Beitragender der Stufe 
19 Beiträge
38 Bewertungen
4. AW: Fluege.de

Ich habe mir das Geschäftsmodell von flurge.de und ab-in-den-Urlaub (Knast).de angesehen. Da nun viele Airlines z.B. auch Billigflüge anbieten, ist kein Raum mehr für solche Portale. Um an den Platz des billigsten Fluges bei Vergleichsportalen zu kommen sind Tricks notwendig, die der Bucher meist erst nach der Zahlung merkt. Die Provisionen der Portale reichen für die Kostendeckung (Fernsehwerbung!) bei den eingestellten Preisen meist nicht aus. Deshalb werden weitere Gebühren oft nicht vor der Zahlung genannt oder versteckt dargestellt. Dies widerspricht EG-Recht. Die Kunden fühlen sich getäuscht, wenn sie einen Vergleich mit einer direkten Buchung machen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich dies am Markt herumgesprochen hat. Dann hilft auch keine Fernsehwerbung mehr. Verluste werden dann bei dieser unsoliden Praxis zwangsläufig auftreten.

Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
737 Beiträge
5. AW: Fluege.de

Eine neuer Versuch, Unister an den Kragen zu gehen.

welt.de/print/…Teurer-fliegen.html

Braunfels ...
Beitragender der Stufe 
19 Beiträge
38 Bewertungen
6. AW: Fluege.de

Sehr guter Artikel in der Welt. Das ist genau so!!!! Ich habe "Lehrgeld"bezahlt und werde nie mehr eine Anfrage auf Fluege.de o.ä. starten. Die Strategie ist, wie kann ich die Reisenden über den Tisch ziehen! Es ist interessant, wie lange es dauert bis der Markt dies abstraft.

Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
737 Beiträge
7. AW: Fluege.de

Es schon schade, dass Tripadvisor die Geschäftsbeziehungen mit Flüge.de (Unister) aufrecht erhält. Die ersten Plattformen "werfen" die Unisters raus. Wann wacht Tripadvisor auf?

Braunfels ...
Beitragender der Stufe 
19 Beiträge
38 Bewertungen
8. AW: Fluege.de

Übrigens Trustpilot.de (Erfahrungen und Bewertungen) gehört nach meinen Informationen auch zu Unister (Fluege.de). Auf diese Bewertungen kann man nichts geben (Manipulation). Ich bin gespannt, ob dieser Beitrag gelöscht wird. Wie verhält sich tripadvisor?

Braunfels ...
Beitragender der Stufe 
19 Beiträge
38 Bewertungen
9. AW: Fluege.de

Flugportale im Test (05.01.2015) . Der Beitrag wird leider zu wenig gelesen? Folgende Anbieter sind durchgefallen:

Airline-direct.de, Bravofly.de, Flug.de, Fluege.de, Opodo.de. Also Finger weg von diesen Unternehmen!!!!!

Aber Fluege.de hat den Vogel abgeschossen!!!!!!

Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
11 Bewertungen
10. AW: Fluege.de

Zu Unister GmbH gehören ebenfalls billigfluege.de, flug24.de, ab-in-den-Urlaub.de und travel24.com

Antwort auf: Fluege.de
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.