Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

LH und ihr A380 - keine gute Erfahrung

München, Deutschland
Beiträge: 7
Bewertungen: 3
LH und ihr A380 - keine gute Erfahrung

Nachtflug Singapur - Frankfurt am 26.02.2012 mit A380:

Das Abendessen kam 3,5 Stunden nach dem Start.

Das Frühstück 30 Minuten vor der Landung in Fra.

Mein Sitz hat vibriert, ich hatte das Gefühl, ich sitze auf einem

Presslufthammer.

Gut, es war Economy, aber es sollte trotzdem anders sein!

Die Stewardessen eindeutig ihren Aufgaben nicht gewachsen.

Fazit: Nie wieder Economy in einer A380 - LH Maschine.

12 Antworten zu diesem Thema
Nürnberg ...
Beiträge: 2.822
11. AW: LH und ihr A380 - keine gute Erfahrung

Ganz aktuell und passend zum Thread:

Premium Eco bei Lufthansa geplant

…lufthansa.com/de/…2279.html

Frankfurt
Beiträge: 225
Bewertungen: 117
12. AW: LH und ihr A380 - keine gute Erfahrung

Danke an alle für die Hinweise,

ja, so ähnlich stelle ich mir das vor. Letztlich prüft doch jeder an seinem persönlichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Und da bin ich überhaupt nicht absolut, sondern relativ. Ich mag einfachen Camping Urlaub und Luxushotels aber ich mag es nicht, den Preis eines Luxushotels zu zahlen und dafür WC-Hygiene eines italienischen Parkplatzes und Service eines russischen Grenzbeamten in diesem Hotel zu erhalten.

Und beim Fliegen ist es genauso. Ich fliege auch Ryanair (solange ich der Sicherheit trauen kann) und auch klassische Fluggesellschaften. Die Frage ist, was bieten die klassischen Fluggesellschaften an Mehrwert zu welchem Preis - ganz einfach.

Und da kommt bei mir zu allererst (und dann lange nix) Sicherheit und dann eben Sitzkomfort. Und ich glaube, das sehen viele ähnlich. Und dafür bin ich auch bereit zu zahlen - bei Sicherheit ist das außer Frage (das sollte man eigentlich nicht "bewerten" denn es sollte eigentlich NUR gute Sicherheit geben - per streng kontrollierten Gesetzen) und bei Sitzkomfort ist es mir sicher auch einen ordentlichen Betrag wert - aber übertreiben darf man es da auch nicht - dann sage ich nein danke. Und der sonstige Service muss schon sehr gut sein, wenn ich dafür wesentliche Beträge ausgeben soll. Also die Frage bleibt, was rechtfertigt den Mehrpreis der klassischen Fluggesellschaften und welche "Leistung" ist mir und allen Passagieren wieviel wert?

Also wieviel mehr Sitzfreiheit gibt es denn bei dieser Premium Economy? Die Suchfunktion von Lufthansa gibt da auf Anhieb nicht viel her (udnwarum entdeckt man diesen Service erst jetzt??) und wieviel Plätze wird es pro Flug geben (sagen wir bei einer 747 oder einem A 380)?

Und zu den Anmerkungen über die Kalkulation von 5 oder 10 cm mehr Sitzfreiheit, die x Sitze weniger auf die Flugzeuglänge bedeuten, kann ich nur sagen - Billigfluggesellschaften können bei gleicher Sitzfreiheit erheblich niedrigere Preise anbieten - also die Argumentation zieht so nicht.

Der Markt entscheidet.

Schönen Gruß von

ikarusfly

Antwort auf: LH und ihr A380 - keine gute Erfahrung
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen