Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Malaysia Airlines - neue Regel (no babies in 1. class)

Albany, New York
Reiseziel Experte
für Oberbayern, New York
Beiträge: 2.578
Bewertungen: 86
Malaysia Airlines - neue Regel (no babies in 1. class)

Naechstes Jahr im Juni kriegt Malaysia Airlines sein neues Flugzeug Modell, eine A 380 mit 508 Sitzen. Babies sind, wenigstens in 1. Klasse nicht willkommen.

Die Fluggesellschaft erlaubt Babies nicht in der 1. Klasse zu fliegen, unter anderem auf Langstreckenfluegen.

Eure Meinungen dazu?

Undine

12 Antworten zu diesem Thema
Essen, Deutschland
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12.286
Bewertungen: 89
11. AW: Malaysia Airlines - neue Regel (no babies in 1. class)

Meinst Du unten im Frachtraum...? Denn ansonsten könnte man es trotzdem hören.

Ich finde zwar auch, dass man sich Flüge mit Babies und Kleinkindern gut überlegen sollte, aber manchmal geht es nicht anders. Dann kann es passieren, dass das Kind aus den verschiedensten Gründen schreit und sich schlecht beruhigen lässt. Und dann? Allerdings werden sich die meisten jungen Familien die teuren Klassen sowieso nicht leisten können.

Dies ist ja nicht der einzige Beitrag zu diesem und ähnlichen Themen und ich bin heilfroh, dass meine Kinder schon groß sind. Es soll hier niemand erzählen, dass er/sie ja eigentlich sehr kinderfreundlich ist - nur bitte nicht in seiner/ihrer Umgebung. Man soll ruhig zugeben, dass man Kinder nur mag, wenn man sie nicht hört. Diese Haltung setzt sich immer mehr durch, und manche haben einfach vergessen, dass ihre Kinder - falls sie welche hatten - auch einmal kleine "Störenfriede" waren...

Zuletzt geändert: 23 April 2012, 19:14
Frankfurt am Main ...
Beiträge: 21
Bewertungen: 55
12. AW: Malaysia Airlines - neue Regel (no babies in 1. class)

Ich glaub der Altemann moechte hier im Forum gerne gegen den Strom schwimmen, wie ich hier bei einigen Beitraegen den Eindruck gewinne.

Also der Vergleich kann nicht ernst gemeint sein.

Kinderspielplaetze gehoeren in Wohngebiete... und da sind sie auch meistens Willkommen. Also Eco und Business.

In der Wallstreet oder einem Konferenzraum sollte man eher weniger einen Kinderspielplatz errichten. Und das ist die First Class! Ich denke auch, wenn eine Firma sein Manager Team fuer 10.000€ in der First Class zu einem Meeting schickt, kann diese Erwarten, dass die Mitarbeiter ungestoert und ausgeruht dort eintreffen.

Denn meist sind diese Leute interresiert fuer Ihr Unternehmen Gewinn zu erwitschaften. Das sind dann Arbeitsplaetze fuer die Vaeter dieser Welt, die ihren Kindern ein schoenes Leben ermoeglichen:-)

Antwort auf: Malaysia Airlines - neue Regel (no babies in 1. class)
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen