Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

Munich
Beiträge: 34
Bewertungen: 256
Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

Hier eine Warnung damit es Euch nicht so ergeht wie mir: Ein günstiger Flug mit Condor kann leicht zum teuersten Reinfall Eures Lebens werden! Condor kann einfach Flüge umbuchen oder stornieren wenn die Auslastung nicht stimmt und macht sich dann kategorisch nicht verantwortlich für alle Kosten, auf denen der verhinderte Fluggast sitzenbleibt. Wer also mit Condor nur seinen Flug bucht und dieser wird nach einigen Wochen storniert weil nicht genug Tickets verkauft wurden, bleibt zu 100% auf allen Stornokosten zB für Hotels, Mietwagen, Ausflüge sitzen!!! Ich finde das unglaublich von Condor, dort wird aber nur mit der Schulter gezuckt und es heißt (nach wochenlanger Funkstille) das sei bei Chartergesellschaften wie Condor ausdrücklich so üblich und auch von den Gerichten abgesegnet. Relativ kurzfristig bekommt man dann natürlich auch bei anderen Fluglinien kein günstiges Angebot mehr und man ist auch zeitlich völlig unflexibel. Also lieber ein paar Euro mehr bezahlen, mit einer anständigen Fluglinie geht Ihr so ein Risiko nicht ein!!! Viel Glück.

       

72 Antworten zu diesem Thema
Braunschweig ...
Beiträge: 1
51. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

Condor verweigert die Zahlung der fälligen gesetzlich geregelten Entschädigung bei Flugverspätung.

Unser Flug am 10.09.13 zwischen Antalya - Hannover mit der Flugnummer M DE 2073 20:30 - 23:15 hatte sich um mehr als 3 Stunden verspätet. Mit einem Baby haben wir dadurch am Flughafen eine ganz schreckliche Zeit erlebt. Die fällige Entschädigung in Höhe von insgesamt 1200 Euro für drei Personen hatte ich mit einem Schreiben gebeten, auf unser Girokonto zu überweisen.

Das Theater ging dann los. Ich wartete ca. 8 Wochen, es passierte einfach nichts. Dann setzte ich mich mit Condor telefonisch in Verbindung. Condor meinte, dass sie mir ein Antwortschreiben geschickt hätten. Ich hatte aber kein Schreiben bekommen. Nach Adressenabgleich und telefonischen Bitten, gab Condor mit der vergehenden Zeit an, dieses Schreiben dreimal per Post verschickt zu haben. Trotz mehrmaliger Zusagen habe ich von Condor kein Schreiben auf meine Forderung erhalten.

NACH 16 WOCHEN habe ich Condor noch einmal angerufen und gebeten, das Schreiben an mich per Fax zuzuschicken. Sie sagten erneut zu, dass das Schreiben in 15 Minuten gefaxt wird. Nach 2 Stunden rief ich sie erneut an, da meinten sie diesmal, dass das Faxgerät defekt sei. Anschließend haben sie mir zugesagt, dass sie das Schreiben per Email senden werden. Meine Frage, wann sie das tun werden, ließen sie unbeantwortet. Sie meinten, dass ich mir Zeit lassen soll.

SEIT 16 WOCHEN haben sie es geschafft, mit Lügen und Ausreden auf eine ganz abscheuliche Art und Weise die Zeit zu vertreiben.

Jetzt schalte ich einen Anwalt ein und werde selbstverständlich die fällige gesetzlich geregelte Entschädigung mit allen angefallenen Verzugszinsen und Anwalts-, Prozess- und Gerichtskosten einklagen.

Weiterhin werde ich diesen Fall in die Presse bringen.

SO UNEHRLICH UND RESPEKTLOS GEHT MAN MIT KUNDEN NICHT UM!

NIE WIEDER CONDOR!

SOLCHE FIRMEN HABEN KEIN RECHT ZU ÜBERLEBEN! SIE WERDEN AUCH NICHT ÜBERLEBEN :-)

Köln, Deutschland
Beiträge: 105
Bewertungen: 4
52. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

Frage 1.) Auf was basiert Ihr gesetzlicher Anspruch, bei einer Verspätung von 3 Stunden ?

Frage 2.) Waren Sie Fluggast eines Pauschalreise-Veranstalters > war der Flug also Bestandteil einer Pauschalreise < oder hatten Sie direkt bei Condor "nur" Flugtickets geordert ?

Frage 3.) Welche Prozeßkosten möchten Sie einklagen. Erstens gab es bezogen auf Ihren Vorgang bisher keinen Prozeß, zweitens fallen keine Prozeßkosten an, wenn Sie als "Gewinner" den Prozeß verlassen. Verlieren Sie den Prozeß, können Sie keine Prozeßkosten einklagen !

Frage 4.) Zeigen Sie bitte mal auf, welche Verzugszinsen Sie für welches Zeitfenster einklagen wollen. In diesem Fall müssen Sie schon eine konkrete, belastbare und gerichtssichere Forderung aufstellen.

Frage 5.) Sie unterstellen hier der Airline "Lügen" und "Unehrlichkeit". Können Sie auch das belastbar belegen ? Bei solchen Aussagen, sind Sie (!!) in der Beweispflicht. Sie müssen die Beweislast erbringen. Ansonsten sei daran erinnert, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist.

Frage 6.) Woher nehmen Sie für sich die Legitimation zu behaupten, dass "solche Unternehmen kein Recht zum überleben haben" ? Und auf welchen Tatsachen beruht Ihre Annahme, dass die Airline nicht überlebt ?

Bevor Sie weiter völlig unstrukturierte Rundumschläge verbreiten, sei Ihnen angeraten, den Sachverhalt und Ihre Forderungen juristisch prüfen zu lassen. Sonst könnten Sie u.U. Geld verlieren, anstatt Ihre (bisher nicht gesicherten) Forderungen durchzusetzen.

Ein Hinweis noch. Wenn Sie hoffentlich a.) Ihre Forderungen seinerzeit schriftlich juristisch begründet haben, b.) einen Termin gesetzt haben und c.) die Forderung via Einschreiben mit Rückschein zugestellt wurde - dann reklamiert man nicht anschließend per Telefon die "Nicht Bearbeitung" ein. Das ist völlig wirkungslos und eine eventuelle von Ihnen vorgegebene Terminstellung verlängert sich dadurch nicht.

Sorry, Sie sollten sich wirklich juristisch beraten lassen. Alles was Sie bisher unternommen haben - zumindest so wie hier geschildert - ist sehr laienhaft. Wenn Sie die erste meiner Fragen (Frage 1) nicht fundiert und überzeugend beantworten können, können Sie den Rest Ihrer Forderungen, salopp formuliert, vergessen.

Zuletzt geändert: 11 März 2014, 15:49
wien
Beiträge: 1
Bewertungen: 19
53. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

und miesere Sitze als bei Linienflügen auch noch

Hamm, Deutschland
Beiträge: 729
Bewertungen: 45
54. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

Du kannst doch nicht Linienflüge mit Charterflügen vergleichen, Linienflüge sind deutlich teurer als Charterflüge und bieten dem Passagier in der Regel eine bessere Ausstattung.

Köln, Deutschland
Beiträge: 105
Bewertungen: 4
55. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

@Gaby L

Das würde ich als Grundsatz nicht so stehen lassen. Im übrigen gibt es kaum noch klare Trennungen zwischen Linien-und Charter Airlines.

Condor befördert bei den Flügen sowohl Pauschalreisegäste, wie auch Passagiere die nur ein Flugticket bei Condor erworben haben, exakt so wie im Linienverkehr.

Oder was ist bitte air berlin ? Eine Charter Airline oder eine Liniengesellschaft ? Antwort: Beides !

Und Lufthansa ? Deren 100% Tochter Germanwings befördert im gleichen Flieger Linienpassagiere genau so wie Pauschalreisende der Reiseveranstalter. Genau so wie air berlin und auch TUIfly.

Im übrigen kann ein Linienticket von Lufthansa, Germanwings durchaus fallweise günstiger sein, wie z.B. ein Condor-Ticket. Umgekehrt natürlich auch.

Die klare Trennung zwischen Linien-und Charter Airlines ist längst Vergangenheit. Heute will (fast) jede Airline möglichst alle unterschiedlichen Zielgruppen ansprechen, erreichen und befördern.

Zuletzt geändert: 20 März 2014, 9:21
Stuttgart ...
Beiträge: 1
56. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

Condor und Kuba !!

Bin schon zwei Mal nach Kuba mit Condor geflogen. Von den insgesamt 4 Flügen, war die Maschine drei Mal kaputt ( die Reiseleiterin erzählte uns, dass das üblich ist und immer wieder Feriengäste einige Tage später ankommen oder länger bleiben müssen).

Bei meinem letzten Rückflug von Kuba hatten wir fast zwei Tage Verspätung, weil erst ein Ersatzteil eingeflogen werden musste. Finde es ja gut, wenn der Flug in solch einem Fall storniert wird, nur leider hat uns bis kurz vor unserem Abflug keiner informiert was der eigentliche Grund für unsere Verspätung war. Wir wurden in einem Hotel in Havanna untergebracht, das sehr gut war, allerdings haban wir die ganzen zwei Tage niemanden von Condor gesehen - netterweise wurden uns noch "Zettel" an der Rezeption hinterlassen mit Sprüchen wie: Heute werden Sie nicht mehr fliegen, morgen werden sie Näheres erfahren, ....

Zuletzt geändert: 21 März 2014, 21:45
Hamm, Deutschland
Beiträge: 729
Bewertungen: 45
57. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

@ Hans S

Das mag schon sein, aber es geht ja hier um Condor und diese Airline würde ich nun nicht als Linienflieger bezeichnen, ebenso ist die Lufthansa nicht wirklich eine Charterfluggesellschaft...........

Zuletzt geändert: 22 März 2014, 1:24
Köln, Deutschland
Beiträge: 105
Bewertungen: 4
58. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

@Gabi L.

Richtig Gabi L., weil Condor keine Chartergesellschaft mehr ist, die es im übrigen nahezu auch kaum noch gibt.

Die Mehrzahl der ehemaligen Charter-Airlines verkauft inzwischen analog zu den klassischen Linien-Gesellschaften Einzeltickets. Wenn man schon differenziert, dann muss man "Touristen-Airlines" wie Condor oder TUIfly als Low Cost Carrier bezeichnen. Das "reine Chartergeschäft" - also die Konzentradition auf die Befördeung von Pauschalreisenden gibt es fast nicht mehr. Natürlich "verchartern" TUIfly, Condor und air berlin" ganze Maschinen an Reiseveranstalter. Ebenso auch die LH Tochter Germanwings. Aber genau so gibt es Flüge dieser Gesellschaften, die im Liniendienst fliegen und eben auch ergänzend "Pauschi's" befördern.

Die Konzeption von reinen Charter-Airlines gehört der Vergangenheit an.

@Nicki B

Relativ häufige Verspätungen/Ausfälle gerade auf den Condor Langstrecken, ist ein Kritikpunkt, der seit einigen Jahren in der Airline+Touristikwelt nicht unbekannt ist.

Die Begründung dafür ist relativ einfach. Condor fliegt auf den Langstrecken - z.B. in die DomRep - immer noch mir ihren inzwischen sehr betagten B 767. Diese Flieger sind etwa 20 Jahre alt und anfällig. In Deutschland fliegt weder die Lufthansa, noch air berlin, nicht TUIfly und die Mehrzahl der europäischen Airlines mehr mit diesem Flugzeugtyp und vor alle nicht mit diesem Alter.

Schnell werden sich wieder einige "Experten" melden, die posten, dass ein Flieger mit 20 Jahren nicht alt ist usw. usw. usw. Fragt sich nur warum moderne Airlines kaum noch B 767 fliegen, warum in Europa fast keine Airline mehr die etwas kleinere veraltete B 757 fliegt, mit Ausnahme von Condor und warum kaum noch eine bekannte Airline Flieger einsetzt, die 20 Jahre alt sind.

Zuletzt geändert: 22 März 2014, 10:48
Nürnberg ...
Beiträge: 3.036
59. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

@Hans S,

In Foren wie diesem ist das Du die uebliche Anrede.

Zu deinem Beitrag vom 11.3.:

Gesetzliche Grundlage fuer den Anspruch ist die EU-Verordnung 261/2004. Bei dieser Verordnung spielt es keine Rolle ob es eine Pauschalreise oder Nur-Flug Buchung war.

Die Prozesskosten bestehen aus den Gerichtskosen und den Aussergerichtlichen Kosten. Diese zahlt der Verlierer nicht automatisch, sondern wer wieviel bezahlen muss entscheidet das Gericht per Kostenentscheidung. Der Kostenerstattungsanspruch muss dann mittels Kostenfestsetzungsbeschlus beantragt werden. Dies war mit "einklagen" gemeint, den eine automatische Erstattung von z.B. Anwaltskosten gibt es nicht.

Die Verzugszinsen koennten z.B. ab 10.9. plus angemessener Bearbeitungszeitraum geltend gemacht werden.

Die Anrufe bei Condor lassen sich mittels der Telefonverbindungsdaten nachweisen. Telefongespraeche warden in Call Centern ueblicherweise aufgezeichnet. Damit sollte ein Nacgweis der muendlichen Aussagen belegbar sein. Ungeschickt ist allerdings dass die Ansprueche bisher anscheinend nur telefonisch geltend gemacht wurden.

Ich denke damit ist nicht nur deine Frge 1 fundiert und ueberzeugend beantwortet. ;)

München, Deutschland
Beiträge: 1
60. AW: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!

Manchmal frage ich mich echt, ob die Leute mit der Condor fliegen, mit der ich seit 10 Jahren jährlich meinen Urlaub verbringe!

Zum ersten muss ich sagen, klar sind die 757/767 in die Jahre gekommen, aber die Maschinen werden immer wieder nach höchsten Standards gewartet sodass man sich keine sorgen machen brauch. Zudem ist die "alte" Kabine 2009 neu gemacht worden, jetzt kommt schon wieder eine neue, erfreulicherweise mit IFE.

Zum Thema 767, im Charter Bereich gibt es noch einige Airlines mit 767 (Thomson,Arkefly etc. ).

Auch British Airways fliegt täglich noch mit der 767 um die Welt!

Sonst hat mein Urlaub immer sehr schön mit Condor in Frankfurt begonnen, mal hinwggesehen von der ein oder anderen kleinen Verspätung ( max 1h) auf Langstrecke!

Vorallem auf Mittelstrecke war der Service immer Klasse, es gab mehrmals Getränke, sowie eine warme Mahlzeit (Nudeln). Personal war immer freundlich und hilfsbereit.

Gab die Nudeln zwar auch auf Langstrecke, hat mich aber nicht weiter gestört.

Und somit werde ich auch mindestens die nächsten 10 Jahre mit Condor weiterfliegen :)

Ach übrigens, die Lufthansa 747/340 sind auch schon um die 20 Jahre alt, scheint aber scheinbar keinen zu stören ;)

Antwort auf: Warnung vor Condor Fluggesellschaft!!!
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen