Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Grafin von Naschmarkt

Linke Wienzeile 14, Wien 1060, Österreich
01 586 3389
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2.124 von 2.679 Restaurants in Wien
Küche: österreichisch
Optionen: Afterhours
7 Fotos von Gästen
Restaurantangaben
Optionen: Afterhours
Bewertung schreiben

127 Bewertungen von Reisenden

Von 5 % empfohlen
    1
    6
    4
    13
    103
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
51 Bewertungen 51 Bewertungen
30 Restaurantbewertungen
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juni 2014

Ok, man hätte auch drauf kommen können, aber es war spät und wir waren hungrig. Die Gräfin ist in die Jahre gekommen und auch der Kochlöffel geht ihr nicht mehr so liebevoll von der Hand. Dafür lässt sie sich aber gut entlohnen. Mit dem Kaiserschmarrn hätte man jedenfalls gut Flummi spielen können, das Gulasch war breiig und am besten gesalzen... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juni 2014

Wir (mein Freund und ich) waren auf der Suche nach etwas zum Essen. (am 15.6.2014) Dieses "Restaurant" hatten draußen Schilder stehen, die uns in das Restaurant lockten. (Cheeseburger für 5,20 € usw.) Gut, dann gingen wir in diese Lokalität und setzten uns an einen Fensterplatz (offene Glasfront). Der Platz war mit vielen Bröseln versehen und wurde von uns notdürftig auf... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Eisenkappel, Österreich
Top-Bewerter
58 Bewertungen 58 Bewertungen
31 Restaurantbewertungen
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2014

Wer mal so richtig verarscht werden will, ist hier richtig. Ein abgestandener Radler um € 6,90 ist doch ein Witz - genauso wie die furchtbarste Spargelsuppe, die ich je gegessen habe (ebenso € 6,90 für ein geschmacksneutrales, lauwarmes Wässerchen). Das zunächst empfohlene Gebäckkörberl stellte sich als eine einzige steinharte, verkohlte Semmel dar, welche auf einem Untertellerl daherkam. Nein, danke! Das... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Frankfurt am Main, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2014

So einen unverschämten Abend haben wir bisher noch nirgends erlebt: Von Außen sah das Restaurant noch einladend aus und die Preise auf den Tafeln schienen moderat. Einmal Platz genommen im Innern nahm das Grauen seinen Anfang: Die Menükarten haben geklebt und waren wild zusammengeworfen. Die Preise waren dann alle im Schnitt mindestens 10 Euro teurer als die angeschriebenen zuvor. Uns... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Ilmenau, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2014

So etwas haben wir bisher noch nicht erlebt!Für 5 Personen wurden rasch zwei winzige Tische zusammengeschoben weil die anderen leeren Plätze angeblich reserviert waren. Die Tischdecke war schmutzig . Der Kellner überrumpelte uns mit der Bestellung der Getränke ...ein Fehler !!! Eine Emphehlung des "Hauses" :Bowle als Apperitif, entarnte sich als in Leitungswasser gebadete Pfirsichstücke aus der Dose , fade... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Graz, Österreich
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
10 Restaurantbewertungen
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 22. April 2014

und der Laden hat noch immer offen. Unglaublich wie lange so etwas funktionieren kann. Alle Bewertungen stimmen ich brauch nicht noch einmal alles wiederholen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 20. April 2014 über Mobile-Apps

Dieses Restaurant ist das Letzte, das man bei seinem Aufenthalt in Wien besuchen sollte! Nein, sorry , auch wenn es die letzte Möglichkeit wäre zu überleben, die Gräfin vom Naschmarkt nascht ihnen ihr letztes Geld aus der Tasche, das Betreten dieses Ladens sollte dringlichst unterlassen werden! Der Kellner schwatzt einem zuerst eine 'pfirsischbowle' zusammengepanscht aus dem konservenwasser von ausgelutschten früchten... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Biederitz
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 19. April 2014

Speisekarten mit unterschiedlichen Preisen (natürlich galt die teurere), Fritatensuppe ohne Fritaten, schimmlige Backwaren, kaltes Gulasch etc.... Das einzig Tröstende an diesem Abend war die Tatsache, dass es den Leidensgenossen am Nachbartisch noch schlimmer erging. Der grüne Salat bestand aus 3 halben Salatblättern und einem EL Krautsalat und die Schnitzelplatte für 2 Personen zu 39 Euro ist bei jedem Imbiss für... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
München, Deutschland
2 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 14. April 2014

Runtergekommenes Mobilar, mässiges Esssen - Service war ok. Der Preis ist einfach Abzocke und nahe am Wucher. 8,80 Euro für ein Weißbier aus Passau (Flasche), 1,60 Euro PRO zusätzliches Ketchup (20 g) - mehr gibts nicht zu sagen. Der Student (Service) meinte sogar, dass der Chef weiß, dass die Preise überhöht sind. Aber die Amis und Japaner zahlen eben alles.... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Zürich, Schweiz
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2014

Das Restaurant ist eine Touristenfalle! Wein absolut überteuert! Der Espresso nach dem Essen kostete 5 Euro! Die Toiletten dreckig. Nie wieder!!!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3

Reisende, die sich Grafin von Naschmarkt angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Grafin von Naschmarkt? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Grafin von Naschmarkt besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Eintrag verwalten