Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Umfrage des Tages
Planen Sie über Sylvester eine Reise?

Top Strandurlaub - Südpazifik

1-8 of 8
Ergebnisse für: Top Strandurlaub - Südpazifik
Sortieren nach:
[ Beliebtheit ]
[ Name ]
1Bora Bora, Gesellschaftsinseln, Französisch-Polynesien
Bora Bora ist zwar eine ziemlich kleine Insel, die ihren Besuchern aber trotzdem eine Vielzahl von Aktivitäten zu bieten hat. Machen Sie eine Safari in einem Geländewagen, sonnen Sie sich und schwimmen an weißen Sandstränden, tauchen Sie zwischen Fischen und Korallen in einen Unterwassernaturpark ein, erleben Sie aufregende Hai-Fütterungen oder umrunden Sie die türkise Lagune per Boot.
  • Auch empfohlen für:
    • Romantik
      Bora Bora
      Das tropische Bora Bora ist einfach einer der romantischsten Orte auf der Welt und wird daher von vielen als das ultimative Ziel für die Flitterwochen angesehen. Gleiten Sie in einem Boot mit Glasboden über das klare blaue Wasser hinweg, genießen Sie mit jemand ganz Besonderem um Mitternacht am Strand ein Abendessen bei Kerzenschein und lassen Sie sich vom Zauber dieser polynesischen Insel einfangen.
  • Finden: Hotels in Bora Bora | Flüge nach Bora Bora | Ferienunterkünfte in Bora Bora
2Sydney, New South Wales, Australien
Mit einem Duzend wunderschöner Strände, die alle innerhalb einer halben Stunde von der Stadt aus zu erreichen sind, gibt es nur wenige Stadtstrände, die besser sind als die von Sydney. An den berühmten Stränden wie dem Bondi Beach tummeln sich an Wochenenden gut und gerne bis zu 40 000 Besucher. Wenn Sie auf ruhigere Strände aus sind, sollten Sie die Wege entlang der Küste gehen, dort gibt es auf dem Weg nach Coogees auch einsamere Strände.
  • Auch empfohlen für:
    • Shopping
      Sydney
      Das ungestüme Sydney bietet Einkaufsmöglichkeiten für Besucher jeder Art. Dabei konzentriert sich der meiste Trubel auf den bei Touristen beliebten Rocks Distrikt und entlang der George und Pitt Street. Im Queen Victoria Building, wo 200 Boutiquen um Kunden buhlen, kann man einen unverwechselbaren Shoppingtrip erleben.
    • Geschichte & Kultur
      Sydney
      Bevor Captain Cook im Jahre 1770 die Botany Bay vor Sydney entdeckte und damit die europäische Zeitgeschichte der Stadt einläutete, war es für Jahrtausende lang die Heimat Eingeborener. Als man 1851 auch noch Gold fand, wuchs die Stadt unglaublich schnell und Sydney verwandelte sich in eine glanzvolle, aufregende und moderne Stadt, mit kulturellen Institutionen und Kunst von Weltklasse.
  • Finden: Hotels in Sydney | Flüge nach Sydney | Ferienunterkünfte in Sydney
3Perth, Greater Perth, Western Australia, Australien
Die belebte Strandszene von Perth wird von zwei Vierteln dominiert: das gediegene Cottesloe im Süden der Stadt ist bei Familien, Schwimmern und Schnorchlern beliebt. Im etwas trendigeren Scarborough im Norden treffen sich tagsüber Wellenreiter, Wind- und Kitesurfer und am Abend geht dort in den Beachclubs die Post ab.
4Moorea, Gesellschaftsinseln, Französisch-Polynesien
Das größte Korallenriff-Ökosystem der Welt besteht im Grunde aus 3000 separaten Riffs. Erleben Sie hautnah die wundervolle Vielfältigkeit des Lebens, das dort existiert, beim Schnorcheln, Tauchen von Stegen aus oder beobachten Sie die Parade erstaunlicher Kreaturen, wie sie von einem Boot mit Glasboden unter Ihren Füßen vorbeiströmt.
5Surfers Paradise, Gold Coast, Queensland, Australien
An der Ostküste Australiens gelegen, knapp 80 Kilometer von Brisbane entfernt, findet man Surfer’s Paradise, eine perfekte kleine Küstenstadt mit 18.500 Einwohnern und einem endlos scheinenden, makellosen Sandstrand. Die Natur hat hier tolle Bedingungen geschaffen und inmitten der krachenden Wellen sieht man sowohl Schwimmer als auch Anfänger und erfahrene Surfer.
6Großes Barriereriff (Great Barrier Reef), Queensland, Australien
Für einen Strandurlaub ist Costa Rica wirklich schwer zu übertreffen. Hier findet man viele der weltbesten Strände, an denen die Wassertemperatur das ganze Jahr hindurch wunderbar warm ist. Lassen Sie sich auf keinen Fall den sichelförmigen Strand von Manuel Antonio entgehen. Dort gibt es türkisfarbenes Wasser und im Hintergrund wächst der Dschungel. Wer surfen möchte, sollte nach Playa Dominical fahren.
  • Auch empfohlen für:
    • Romantik
      Großes Barriereriff (Great Barrier Reef)
      Wenn sie Romantik und Abenteuer kombinieren wollen, dann ist das Great Barrier Reef genau das Richtige für Sie. Picknicken Sie am Strand und waten Sie anschließend vor dem Hintergrund des üppig grünen Regenwalds von Queensland im wundervoll klaren Meer. Schnorcheln und bestaunen Sie die Wunder der Natur im größten Korallenriff der Welt.
    • Abenteuer
      Großes Barriereriff (Great Barrier Reef)
      Das Great Barrier Reef, das in die Liste des Welterbes aufgenommen werden soll, ist mit seinem 2250 Kilometer langen Korallenriff entlang der Küste von Queensland und seinen 1500 verschiedenen Fischarten ein Paradies für jeden Tauchfreund. Runden Sie Erkundungstouren unter Wasser noch mit Küstenabenteuern wie Bungee Jumping oder Rafting durch die Regenwälder in der Nähe von Cairns ab.
  • Finden: Hotels in Großes Barriereriff (Great Barrier Reef) | Flüge nach Großes Barriereriff (Great Barrier Reef) | Ferienunterkünfte in Großes Barriereriff (Great Barrier Reef)
7Viti Levu, Fidschi
Auf Fidschis größter Insel, auf der auch die Hauptstadt Suva liegt, gibt es eine Reihe wundervoller Strände. Der mit Palmen gesäumte Natadola Beach, einer der schönsten Strände der Welt, hat die perfekte Form einer Halbsichel und der Pulversand reicht bis an die Klippen. In den Palmen hängen Kokosnüsse und die atemberaubend azurblaue Lagune lädt zum Schwimmen ein.
8Byron Bay, New South Wales, Australien
Die legendären, mit Leuchttürmen bespickten, weißen Sandstrände von Byron sind unter den Besten in ganz Australien. Diese sauberen, nicht verschmutzten, ruhigen Strände, wo die Tasmanische See auf das Korallenmeer trifft, sind noch immer relativ unbebaut und herrliche Orte um Große Tümmler, Rochen, Wale und Meeresschildkröten zu beobachten.