Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Domus Angelae B&B

Nr. 1.119 von 3.115 B&B/Pensionen in Rom
Via Guido Reni 35, 00196 Rom, Italien
Domus Angelae B&B
Bewertung schreiben

6 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    5
    1
    0
    0
    0
Bewertungen für
2
2
1
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

8 Fotos zu diesem Hotel

Fotos von Reisenden: Erfahren Sie, was Reisende wie Sie bereits gesehen haben

Angesehen
Alle Fotos von Reisenden (7)
Angesehen
Zimmer/Suite (3)
Angesehen
Bad (1)
Angesehen
Andere (3)

Management-Fotos: Zur Verfügung gestellt vom Geschäftsführer des Unternehmens

Angesehen
Alle Management-Fotos (1)
Angesehen
Andere (1)
Ankunftsdatum Abreisedatum
Preise ansehen
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Aufenthalt in Flaminio

Profil des Stadtviertels
Flaminio
Das Stadtviertel hat sich in der Architektur- und Kunstszene mittlerweile einen Namen gemacht und ist bekannt für seinen zeitgenössischen Stil. Im Laufe der vergangenen zehn Jahre entstanden mehr und mehr Kulturzentren auf den Grashügeln des Viertels. Wahre architektonische Meisterwerke sind hier entstanden: die wunderschöne Brücke Ponte della Musica, das MAXXI Museum für zeitgenössische Kunst mit innovativem Design und das futuristische Kulturzentrum Parco della Musica, in dem Musiker von internationalem Rang auftreten. Mit dem Palazzetto dello Sport und dem ehemaligen olympischen Dorf Villaggio Olimpico, das heute ein Wohnviertel ist, erinnert noch einiges an die Olympischen Spiele, die 1960 hier ausgetragen wurden. Wenn Sie bei Kultur als Erstes an Fußball denken, dann lohnt sich der kurze Spaziergang über eine Brücke zu Roms berühmtem olympischen Fußballstadion.
Dieses Stadtviertel ansehen

Ausstattungen & Services